Tipp Euroliga: Caja Laboral – Maccabi Tel Aviv

In einer weiteren interessanten Begegnung des Viertelfinales der Euroliga werden Caja Laboral und Maccabi Tel Aviv ihre Kräfte messen. Diese beiden Mannschaften sind bereits in der Gruppenphase aufeinandergetroffen und in den beiden Duellen hat der Gastgeber einen überzeugenden Sieg gefeiert. In der Gesamtwertung waren die Israelis aber besser und deshalb haben sie den ersten Gruppeplatz eingenommen. In der zweiten Phase haben sie weiterhin gute Partien abgeliefert, während sich der aktuelle spanische Meister erst in der letzen Runde der beiden Phasen das Weiterkommen gesichert hat. Beginn: 22.03.2011 – 20:30

Den Spaniern ist es am Ende doch gelungen, die zweite Phase auf dem ersten Platz zu beenden und sich dadurch den Heimvorteil im Viertelfinale der Euroliga zu sichern. Dies könnte ein großer Vorteil für sie sein, wenn man bedenkt, dass die Spanier viel besser vor eigenen Fans als auswärts spielen und das haben sie sowohl in der Meisterschaft als auch in der Euroliga mehrmals bestätigt. Der aktuelle spanische Meister befindet sich derzeit aus dem dritten Platz, hinter Barcelona und Real. Zuhause haben sie nur einmal verloren, während sie 12 Mal triumphiert haben. Neben den hervorragenden heimischen Auftritten spielt diese Mannschaft angeführt vom serbischen Experten Dusko Ivanovic äußerst offensiv und erzielt ungefähr 80 Punkte pro Spiel. Den größten Verdienst für diese großartige Leistung haben die brillanten San Emeterio und Teletovic. Teletovic ist außerdem der beste Schütze des Teams. Neben diesen beiden Spielern sind der junge Barac und der Aufbauspieler Huertas in der Startformation unersetzbar geworden. Auf Position 2 spielen die Amerikaner Oleson und Logan abwechselnd. Logan liefert in der letzten Zeit etwas besseren Partien als sein Landsmann und deshalb sollte er heute Abend in der Startformation vorzufinden sein. Der Trainer Ivanovic erwartet viel vom Neuzugang Batista. Man sollte noch die Ersatzspieler Ribas und Bjelica, der mehrmals eine Schlüsselrolle im Sieg der Spanier gespielt hat, erwähnen.

Voraussichtliche Aufstellung Caja Laboral: Huertas, Logan, San Emeterio, Teletović, Barać{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu der ersten Phase, als sie nach neun Siegen und einer Niederlage den ersten Platz in der Gruppe souverän eingenommen haben, hat der mehrfache israelische Meister in der zweiten Phase drei Siege und ebenso viele Niederlagen verzeichnet. Am Ende reichte es nur für den zweiten Platz aus. In den letzten beiden Niederlagen gegen Barcelona und Lottomatica haben sie gezeigt, dass sie anfällig sind, wenn es nicht nach ihrem Plan läuft, und zwar vor allem im Angriff, der ihr Markenzeichen in dieser Euroliga-Saison gewesen ist. Mit den 82 erzielten Punkten waren sie bisher mit Abstand die effizienteste Mannschaft. In den letzten Spielen haben sie in der Abwehr vollkommen versagt, vor allem im Straffraum, wo der korpulente Schortsanitis, der der beste Schütze und Rebounder in der Mannschaft ist, nach einer maximalen Leistung im Angriff keine Kraft für das gute Spiel in der Defensive gehabt hat. Der Neuzugang Macvan ist auf dieser Center-Position noch immer kein guter Ersatz. Eine große Leistung im Spiel von Israelis zeigt der Nationalspieler Eliyah, während das gefährliche Trio von Maccabi aus den erfahrenen Amerikanern Pargo, Eidson und Perkins besteht. Da dieses Trio selten auf einem höchsten Niveau spielt, rotiert der Trainer David Blatt auf der Außenbahn noch Pnini, Sharp und Burstein, während Eliyah, Hendrix und Blu abwechselnd spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Pargo, Eidson, Perkins, Eliyahu, Schortsanitis

In der Gruppenphase haben diese beiden Mannschaften bereits gezeigt, dass der Heimvorteil eine große Rolle in ihren gegenseitigen Duellen spielt. So sind wir der Meinung, dass die Heimmannschaft, die immer eingespielter und sicherer spielt, diese Begegnung sehr leicht zu ihren Gunsten entscheiden könnte. Das haben sie mit den ersten Platz in der Gruppe bestätigt, als sie die Mannschaft von Panathinaikos sehr überzeugend zuhause besiegt haben. Der Trainer Ivanovic wird in dieser Begegnung wahrscheinlich eine ähnliche Spieltaktik verwenden, weil er sich der Tatsache bewusst ist, dass sie in Tel Aviv kaum eine volle Punkteausbeute holen werden.

Tipp: Sieg Caja Laboral

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei gamebookers (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Wenn man bedenkt, dass beide Mannschaften viel mehr Aufmerksamkeit der Offensive als Abwehr schenken, denn nach 16 gespielten Spielen der Euroliga befinden sie sich an der Spitze der Euroliga, wenn es um die Effizienz geht, dann ist es ein Spiel mit einer Menge erzielten Punkte logisch zu erwarten.

Tipp: über 153,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010