Tipp Europameisterschaft: Litauen – Spanien

basket_em_2011Eines der Derbys im bisherigen Teil der Europameisterschaft in Basketball wird am Sonntag zwischen Spanien und Litauen gespielt. Diese beiden Nationalmannschaften sind gleichzeitig die größten Anwärter um die höchste Platzierung, und so wird es interessant zu beobachten, wie sie in diesem Duell abschneiden werden. In der Vorbereitungszeit haben sie ein paar Spiele absolviert und beide Mannschaften waren erfolgreich. Durch Auslosung sind sie in dieselbe Gruppe gekommen und dieses Match wird uns die Antwort geben, welche Mannschaft mit mehr Punkten auf dem Konto in die zweite Runde einziehen wird. Es wird natürlich erwartet, dass beide Teams die erste Phase bestehen. Beginn: 04.09.2011 – 20:00

Litauen hat einen großen Wunsch, bis zum Ende zu gehen. Zunächst einmal wollen sie sich die Teilnahme an den Olympischen Spielen sichern, aber auch den Europameister-Titel vor eigenen Fans feiern. Allerdings ist es offensichtlich, dass ihnen diese Gastgeberrolle momentan mehr Druck als Hilfe bringt, sodass die litauischen Spieler in machen Spielen ohne wirkliche Beherrschung und Schnelligkeit, die sie früher geschmückt hat, spielen. Bisher haben sie alle drei Siege verzeichnet, aber abgesehen vom Sieg gegen Polen (20 Punkte Unterschied) haben sie gegen Großbritannien und die Türkei erst mit großer Mühe zum Sieg gekommen. Im ersten Spiel haben sie gegen Deng und anderen Briten mit 80:69 triumphiert, während sie sich in der letzten Begegnung den Sieg über die Türken (75:68) erst im Finish des Spiels gesichert haben und zwar meist aufgrund der Fehler von Preldzic. Bis zum Ende der ersten Gruppenphase haben sie noch Spiele gegen Spanien und Portugal zu absolvieren und so kann man bereits jetzt sagen, dass sie sich die Platzierung in die zweite Runde gesichert haben. Es bleibt nur die Frage, von welcher Position aus, denn im Falle dass sie die Spanier besiegen, werden sie sicherlich auf den ersten Platz gelangen, und das bedeutet, dass sie in der nächsten Runde mit der maximaler Punktezahl starten werden. Deshalb ist dieses Spiel von großer Bedeutung, weil jeder Punkt sehr wichtig ist, vor allem wenn man bedenkt, dass sich ihre Gruppe mit Serbien, Frankreich und Deutschland (wahrscheinlich) zusammentun wird. Das Team wird ein wenig unerwartet von den erfahrenen Veteranen Kaukenas, Javtokas und Jasikevicius angeführt, wobei man immer noch auf die Leistung vom zukünftigen Spielträger Valanciunas, der im Spiel gegen die Türkei nicht dabei war, wartet. Die Litauer sind auf allen Positionen gut abgedeckt, unabhängig von den Ausfällen einiger bewährten Spieler. Auf niedrigen Positionen haben sie neben Kaukenas und Saras  den großartigen Pocius sowie Kalnietis. Die Kraft des Teams besteht auch noch aus Songaila, Jankunas und Jasaitis. Unter dem Korb sind sie ebenfalls gut besetzt, obwohl aufgrund der Verletzung einer der Brüder Lavrinovic ausfällt. Wir können auf jeden Fall sehr gute Kämpfe auf allen Positionen erwarten sowie viele Außenwürfe auf den beiden Seiten.

Voraussichtliche Aufstellung Litauen: Kaukenas, Kalnietis, Jasaitas, Jankunas, Javtokas{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Spanien ist seit dem Moment, als bekannt wurde, dass Pau Gasol in der spanischen Nationalmannschaft dabei sein wird, als absoluter Favorit in dieser Meisterschaft erklärt. Die Tatsache ist, dass sie eine großartige Mannschaft, in der jeder Spieler ein Mann der Entscheidung sein kann, zur Verfügung haben, aber genauso ist es unbestreitbar, dass sie sich nur aufgrund eines schlecht erwischten Tages von der Meisterschaft verabschieden können (wie im WM-Viertelfinale gegen Serbien). Allerdings ist es schwer zu glauben, dass so etwas wieder passieren wird, denn jetzt sind sie viel erfahrener. Verstärkt sind sie noch durch Serge Ibaka. Es ist definitiv swcher zu entscheiden, welches Teil der Mannschaft besser ist, die Außenseite mit Rubio, Fernandez, Navarro, Calderon, Llull oder unter dem Korb mit den Brüdern Gasol, Ibaka, Clavero…Die Spanier sind von Spiel zu Spiel immer besser. Nach dem schwierigen Sieg gegen Polen (83:78) haben sie Portugal mit 87:73 bezwungen und gleich danach Großbritannien mit 86:69. Jetzt steht ihnen ein wahrer Test bevor. Zuerst gegen Litauen und dann mit der Türkei. In diesen Duellen wird über die ersten drei Plätze in der Gruppe entschieden. Die Spanier werden von P. Gasol mit 23,3 Punkte pro Spiel angeführt. Sein Bruder Mark ist mit 9 Rebounds der beste Rebounder des Teams. Es ist interessant, dass die Spanier noch nie sehr gute Assistenten gewesen sind, weil sie sehr viel das Spiel „One-on-One“ forciert haben und so ist Navarro mit 3 Assists der beste Assistent der Mannschaft.  Ihren nächsten Gegner kennen sie sehr gut, sie kennen die Spieler und ihr Spielstil sehr gut. Um sie zu besiegen, werden sie auch noch den heimischen Fans, die sicherlich eine phänomenale Atmosphäre machen werden, widerstehen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Navarro, Calderon, Fernandez, M. Gasol, P. Gasol

In diesem Duell können wir auf jeden Fall ein schnelles und dynamisches Spiel mit vielen Punkten erwarten. Beide Teams verfügen über sehr gute Stealer und Defensivspieler, aber trotzdem erreichen sie lieber so viele Punkte wie möglich. Beide Teams erzielen im Durchschnitt 85 Punkte und das beweist uns sehr gut wie sie spielen. Die Spanier sind besser eingespielt, während die Litauer den Heimvorteil haben. Mit Blick auf Prozentsätze würde unsere Prognose 55:45 zugunsten der Spanier lauten.

Tipp: über 157,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,71 bei bet365 (alles bis 1,61 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010