basket_em_2011Die Basketballeuropameisterschaft endet mit diesem Spiel. Im großen Finale treffen Spanien und Frankreich aufeinander. Einige haben statt Frankreich Litauen im Finale erwartet, aber die Franzosen haben uns gezeigt, dass sie ein qualitativ hochwertiges Team haben und dass sie verdientermaßen im Finale stehen. Das Spiel wird sicherlich sehr interessant, weil die beiden Nationalteams eine ähnliche Spielweise haben. Es wartet auf uns ein echter Leckerbissen. Beginn: 18.09.2011 – 20:00

Die Spanier spielen das letzte Spiel der Europameisterschaft und sie haben auch den Wettbewerb mit dem Sieg gegen Polen eröffnet. Sie sind der aktuelle Europameister und davor waren sie auch im Finale. Bisher haben sie 10 Spiele bestritten und von ihnen wurden 9 Spiele gewonnen. Die einzige Niederlage gab es gegen Türkei, aber sie unterlief ihnen am Ende der Gruppenphase. Direkt danach wachte das Team wieder auf und bezwang relativ locker die Nationalauswahlen aus Deutschland, Serbien, Frankreich, Slowenien und Mazedonien. Mit den Mazedoniern gab es zwar einige Probleme, aber nach dem dritten Viertel traf Navarro zwei Dreier und das Spiel lief danach in die erwartete Richtung. Generell muss man sagen, dass die Spanier sehr gut spielen. Nur bei den Spielen gegen Türkei und Deutschland wurden weniger als 80 Punkte erzielt und der bisherige Punktedurchschnitt beträgt 84 Punkte. Ähnlich wie die Franzosen können sie von allen Positionen sehr gute Schüsse abfeuern. Auch bei den Rebounds sind sie gut drauf, weil alle Spieler Rebounds holen. Im Gegensatz zu den Franzosen spielen sie teambezogen und lassen den Ball viel zirkulieren. Sie sind einfach von allen Positionen gefährlich. Mazedonien hat ihre Abwehr auf großen Spielern basiert und dadurch die beiden Brüder Gasol aus dem Spiel genommen, aber dann kam Navarro und torpedierte dieses Vorhaben mit seinen Dreiern. Ansonsten ist Fernandez immer gefährlich und Ibaka und Calderon ebenfalls. All die anderen Bankspieler wären bei anderen Teams sicherlich in der Starting Five.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Navarro, Calderon, Fernandez, M. Gasol, P. Gasol{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Franzosen haben bisher den großen Erfolg gehabt und das Finale ist die Krönung der guten Leistungsentwicklung. Das Team ist seit Jahren beisammen, sodass so ein gutes Ergebnis früher oder später kommen musste. Bei der hohen Niederlage gegen Spanien aus der zweiten Gruppenphase wurden drei Schlüsselspieler draußen gelassen und zwar Parker, Noah und Gelabale. Damit wurden die Trümpfe noch nicht ausgespielt. Natürlich wusste man nicht vorher, dass man gegen Spanien im Finale spielen wird, aber es ist sicherlich ein großer Vorteil, dass die wichtigsten Offensivspieler eine Unbekannte sind. Gegen Spanien wurde Frankreich von Seraphin, De Colo und Traore angeführt und eine Halbzeit lang hielten sie sich gut. Erst im dritten Viertel brachen sie zusammen und überließen Spanien das Spiel. Die Franzosen müssen eben aufpassen und zum richtigen Zeitpunkt auf der Ballhöhe sein, weil die Spanier ein paar Minuten brauchen um dem Gegner das Genick zu brechen. Was die Statistik angeht, erzielen die Franzosen über 79 Punkte im Schnitt und holen 24,2 Rebounds pro Spiel. Genau wie die Spanier haben sie 9 Siege hinter sich und im Halbfinale bezwangen sie Russland. Viele Experten sind der Meinung, dass dieses Finale das absolute Maximum ist und dass die Spanier unangefochten sind, aber wenn man berücksichtigt, dass beide Teams ein eher schnelles Spiel bevorzugen, dann ist klar, dass alles möglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Parker, Batum, Noah, Pietrus, Diaw

Ein Finale ist immer ein Leckerbissen. Die Buchmacher sehen die Spanier vorne und zwar weit vorne, aber ein Finale ist immer unberechenbar. Wir sollten die Franzosen nicht abschreiben, aber eine Sache ist sicher und zwar dass wir ein offenes Spiel mit vielen Punkten sehen werden.

Tipp: über 149,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei 888sport (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010