Tipp Griechische Liga: Olympiakos – Panathinaikos

bball_GRDie Serie der besten zwei griechischen Clubs kehrt wieder nach Piräus zurück. Olympiakos wird versuchen, die Serie fortzusetzen, während Panathinaikos nur noch einen Sieg braucht, um an neuen Titel in Griechenland zu kommen. Sicherlich erwartet uns eine höllische Atmosphäre in Piräus und so ist es möglich, dass es im Falle eines negativen Ergebnisses einige Vorfälle seitens der enttäuschten Fans von Olympiakos gibt (wie im letzten Jahr). Auf jeden Fall hat PAO zwei Matchbälle und wird versuchen, gleich den ersten zu verwandeln. Beginn: 01.06.2011 – 21:00

Olympiakos hat bereits im ersten Spiel zuhause eine schwere Niederlage erlitten und seine Fans enttäuscht, weil nach dem gewonnenen Cup gerade gegen PAO alle einen weiteren Sieg über dem Erzrivalen erwartet haben. Aber PAO hat bereits damals gezeigt, dass er den Titel will und all dies hat er im zweiten Spiel in seiner OAKA Arena bestätigt. Olympiakos hat gut ins Spiel gestartet und in der Halbzeit führte er mit 6 Punkte unterscheid, aber dann folgte der Rückfall in der zweiten Hälfte des Spiels. Die heimische Mannschaft gewann die zweite Halbzeit mit 41:23 und das Endergebnis lautete 78:66. Vor allem war Olympiakos im letzten Viertel schwach, als er nur 8 Punkte verzeichnet hat. Sie waren unheimlich frustriert und das zeigte uns am besten das unsportliche Verhalten eines der besten Spieler von Olympiakos Milos Teodosic, der vermutlich verärgert durch irgendetwas mit einer Wasser-Flasche die Fans von PAO beworfen hat. Mann hatte Angst im Team, dass Teodosic nach diesem Vorfall suspendiert werden könnte und dass wäre eine Katastrophe für diese Mannschaft, aber zu seinem Glück wurde er nur mit einer Geldstrafe bestraft. Olympiakos hat wirklich ein sehr gutes Team aber in diesen entscheidenden Spielen haben sie irgendwie kein Glück. Nachdem sie in der Top 8-Phase der Euroliga Siena im ersten Spiel auseinander genommen haben, kassierten sie im weiteren Verlauf des Wettbewerbs drei Niederlagen und schieden aus. Die Mannschaft von PAO haben sie im Cup bezwungen und danach folgten zwei Niederlagen. Wenn sie noch eine weitere Niederlage verzeichnen, dann gewinnt PAO den Titel.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Voraussichtliche Aufstellung Olympiakos: Spanoulis, Teodosić, Mavrokefalides, Bourousis, Gordon

PAO hat seit 1998 12 Meistertitel gewonnen (nur AEK stoppte PAO in diesem Zeitraum für kurze Zeit) im Gegensatz zu ihren Gegnern, die das letzte Mal im Jahr 1997 den Titel geholt haben. PAO zeigt Reife in den Finalspielen und mit Zeljko Obradovic auf der Bank werden sie kaum das Finale verlieren können. Sie führen mit 2:0 und sind sehr nah am neuen Titel. In der zweiten Spielhälfte des zweiten Spiels haben sie großartig gespielt. Während des ganzen Spiels haben sie ihre Gerner überspielt (34-20), während sie auch eine viel höhere Anzahl der Freiwürfe verzeichnet haben (31 PAO, 9 Olympiakos). Batiste hat mit 19 Punkte brilliert, während Diamantidis, der „Gehirn und Seele“ dieses Teams ist, 15 Punkte erzielt hat. Gerade er, Calathes und Nicholas haben jeweils 4 Assists erzielt und haben ihre Mittspieler großartig aufgebaut. Im Gegensatz zum ersten Spiel, in dem er die größte Überraschung darstellte, hat Aleks Maric im zweiten Duell nur 4 Punkte verzeichnet. Aber man sollte bedenken, dass er nur 6 Minuten auf dem Parkett verbracht hat. PAO hat die richtige Antwort auf das Spiel seines Gegners. Es ist sehr wichtig, dass sie Teodosic verlangsamen oder ihn lassen, aus großer Entfernung zu werfen. Noch werden sie eine starke Verteidigung gegen Bourousis spielen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Panathinaikos: Diamantidis, Fotsis, Vougioukas, Sato, Nicholas

PAO hat in diesem Spiel nichts zu verlieren im Gegensatz zum heimischen Team. Olympiakos wird sicherlich versuchen, von der ersten Minute an, seine Spielweise aufzuzwingen und mit der Unterstützung der feurigen Fans zum Sieg zu kommen. Es wird nicht sehr leicht, weil sie unter Druck stehen werden und eine solche Situation weiß PAO sehr gut auszunutzen.

Tipp: Panathinaikos +3,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,95 bei 188bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010