AtlantaHawksDie Bulls sind nach dem Sieg im fünften Spiel nur noch einen Schritt davon entfernt, den größten Erfolg, den Jordan, Pippen und die anderen Bulls 1998. erzielten, als sie im Finale der Playoffs den Titel geholt haben, zu wiederholen. Die Bulls haben eine 3:2 Führung und im nächsten Spiel, das in Atlanta stattfinden wird, haben sie die Chance, die Serie mit den Hawks endlich zu beenden. Die Hawks müssen also unbedingt siegen, sonst ist die Saison für sie vorbei. Beginn: 13.05.2011 – 02:00

Die Hawks haben das fünfte Duell im letzten Quartal verloren. Vor dem letzten Quartal lautete das Ergebnis 69:68 zugunsten der Bulls, aber dann schalteten sie einen Gang höher und kamen zum sehr wichtigen Sieg. Einer der Gründe für die Niederlage ist das schlechte Spiel von Joe Johnson, der nur 15 Punkte erzielt hat und sein Drei-Punkte-Wurf (1-5) ist ebenfalls ausgeblieben. Noch dazu hat er nur 2 Rebounds und 3 Assists verzeichnet. Beim Vergleich der Siege und der Niederlagen, ist es offensichtlich, dass die Leistung von Johnson und Jamal Crawford sehr wichtig ist. Wenn sie gesiegt haben, war ihr Wurf aus dem Spiel zu 53,5% bzw. zu fast 58% beim Drei-Punkte-Wurf erfolgreich. Bei den Niederlagen waren sie zu 30% aus dem Spiel und nur zu 19% beim Drei-Punkte-Wurf erfolgreich. Also, man sieht, dass sehr viel von diesen beiden Spielern abhängt und so soll uns die Niederlage im fünften Spiel, wo Crawford nur 2 Punkte erreicht hat, nicht überraschen. Der Trainer Drew hat mit dem Collins versuchet, an der Höhe zu bekommen und so wurde Williams auf die Bank geschickt. Aber das hat nicht geholfen, weil Collins nicht allzu offensiv spielt und er hat in 15 Minuten, die er auf dem Parket verbracht hat, nur 2 Rebounds erzielt. Nur der Aufbauspieler Teague war mit 21 Punkten auf der Höhe des Geschehens. Er bewies, dass er ein guter Ersatz für den verletzten Hinrich ist. Er hat noch 7 Assists und 4 Rebounds erzielt. Die Hawks müssen ihren Drei-Punkte-Wurf so schnell wie möglich verbessern, weil sie im fünften Spiel nur 1-12 geworfen haben. Sie haben noch vergessen, gegen die Ersatzspieler der Bulls zu verteidigen und gerade das hat sie den Sieg gekostet.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Smith, Horford, Collins, Johnson, Teague{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Bulls feiern wieder Rose und sie haben sein schlecht abgeliefertes Spiel vor ein paar Nächte bereits vergessen. Er hat wieder die Führung des Teams übernommen aber mit der uneingeschränkten Unterstützung seiner Teamkollegen war viel einfacher, ein positives Ergebnis zu erzielen. Rose hat 33 Punkte und 9 Assists verzeichnet, während Luol Deng 23 Punkte erzielt hat. Den Sieg hat ihnen aber Taj Gibson mit seinen Punkten gebracht. Er hat nämlich alle 11 Punkte in den letzten sieben Minuten des Spiels erzielt. Die Hawks haben auf ihn ganz vergessen und vielleicht auch nicht geglaubt, dass er der Schlüsselfaktor in diesem Spiel sein kann. Er hat diese Situation ausgenutzt und sehr wichtige Punkte für sein Team erzielt. Das Spiel war sehr wichtig für beide Teams, so dass es kein Wunder ist, dass es in einigen Momenten sehr hart gespielt wurde. So gab es einen Konflikt zwischen Smith und Boozer, nachdem Smith zu 60:61 für die Bulls geworfen hat. Als Folge gab er die technischen Fouls für beide Spieler. Die Bulls haben jetzt zwei Matchbälle. Wenn sie in Atlanta siegen sollten, werden sie sich ins Finale der Eastern Conference qualifizieren. Im Falle einer Niederlage werden sie noch eine Chance haben, aber diesmal auf dem eigenen Parkett. Der Schlüssel zum Sieg der Bulls sollte in einer sehr guten Verteidigung gegen Johnson sein, sowie der ganzen Außenbahn der Hawks.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Boozer, Deng, Noah, Bogans, Rose

Wir können ein weiteres hartes Spiel erwarten und zwar im Sinne, dass es bis zum Ende sehr ungewiss sein wird, weil beide Teams sehr ähnlich spielen und so soll es uns nicht wundern, wenn ein oder zwei Bälle das Spiel entscheiden.

Tipp: Chicago -3,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei youwin (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010