AtlantaHawksNach zwei ersten Duellen im United Center ist die Serie zwischen den Bulls und den Hawks ausgeglichen (1:1). Die Bulls haben im zweiten Spiel geschafft, einen 86:73-Sieg zu feiern. Mit einem sicheren Spiel haben sie die Hawks gestoppt und sie auf eine kleine Anzahl von Punkten begrenzt. Jetzt wird die Serie in Atlanta fortgesetzt, wo die nächsten beiden Spiele ausgetragen werden. Beginn: 07.05.2011 – 01:00

 

Die Hawks haben nach dem ersten Spiel stark nachgelassen. Fast 30 Punkte weniger haben sie im zweiten Spiel erzielt und damit war die Niederlage unvermeidlich. In der Halbzeit lagen sie 11 Punkte im Rückstand und selbst in der zweiten Spielhälfte haben sie die Wende nicht geschafft. Das einzige, was sie getan haben, ist dass sie vier Minuten vor dem Ende des Spiels mit einer Serie von 8-0 auf -6 Punkte gekommen sind. Einen besseren Wurf aus dem Spiel haben sie vermisst (nur 34%), sowie eine bessere Partie ihres Jokers von der Bank, Crawford. Er hat nur 11 Punkte, 1 Assist und 2 verlorene Bälle in 35 Minuten, die er auf dem Parkett verbracht hat, verzeichnet. Johnson hat 16 Punkte, 5 Rebounds und 5 Steals erzielt, während Teague (Ersatz für den verletzten Hinrich) eine überraschend gute Partie gezeigt hat (21 Punkte, 3 Assists, 3 Steals, 2 Blocks und 2 Rebounds). Das Duo Horford-Smith ist aber versagt. Zusammen haben sie nur 19 Punkte erzielt (Horford nur 6 Punkte). Horford hat noch 14 Rebounds und 6 Assists verzeichnet, aber die Tatsache ist, dass die Punkte unter dem Korb ausgeblieben sind. Die Stammspieler haben wieder sehr viel Zeit auf dem Parkett verbracht, während die anderen (außer Williams) nur ein paar Minuten zum spielen bekommen haben. Dies könnte sich im weiteren Verlauf der Serie negativ auswirken, weil die Müdigkeit nichts Gutes Atlanta bringen kann.

 

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Teague, Johnson, Williams, Smith, Horford{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Bulls haben nach der Niederlage im ersten Spiel sehr mutig weitergespielt und das hat sich am Ende gelohnt. Bereits in den ersten beiden Quartalen haben sie gezeigt, warum sie das beste Team im regulären Teil der Saison gewesen sind. Mit einem offensiven Spiel haben sie sich Vorsprung verschafft, den sie bis zum Ende behalten haben. Im ersten Teil des Spiels haben Rose und Noah besonders gut gespielt. MVP-Spieler des regulären Teils der Saison hat 12 Punkte im ersten Quartal erzielt. Insgesamt hat er 25 Punkte, 10 Assists, 6 Rebounds und 2 Blocks verzeichnet, während Noah 14 Rebounds und 19 Punkte erzielt hat. Rose spielt sehr gut, trotz seiner Verletzung, genau wie Boozer, der ebenfalls schwach ist (11 Rebounds und 8 Punkte). Alle Spieler sind sehr gut gesprungen. Sie haben 58 Rebounds verzeichnet, während Atlanta nur 39 erzielt hat. Die Bulls werden in diesem Spiel versuchen, sich den Hawks widerzusetzen und den Heimvorteil, den sie im ersten Heimspiel verloren haben, zurückzubekommen. Wenn sie wie im ersten Spiel spielen sollten, engagiert und als Team, dann sollte ein weiterer Sieg nicht ausbleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Rose, Bogans, Deng, Boozer. Noah

Die Hawks dürfen nicht gelassen ins Spiel gehen. Die Bulls können sehr gefährlich in der Ferne werden, vor allem wenn sie sich in einer guten Serie befinden. Die Hawks müssen ihren Wurf verbessern, während die Bulls in der Abwehr eine sehr gute Partei abliefern müssen, wenn sie siegen wollen. Neben Rose brauchen sie mindestens noch einen oder zwei gut gelaunten Spieler.

Tipp: Sieg Bulls

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei youwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010