Tipp NBA: Atlanta Hawks – Miami Heat

AtlantaHawksDas Spiel in der Stadt von Coca Cola und CNN wird nur ein paar Tage vor dem Ende der regulären Saison in der NBA Liga gespielt. Beide Teams haben sich schon längst die Playoff-Teilnahme gesichert. Atlanta von der 5. Position aus, während Miami für eine bessere Platzierung immer noch kämpft. Deswegen sollte es auch in diesem Match viel Spannung und Einsatzwillen geben. Beginn: 12.04.2011 – 01:00

Atlanta bzw. ihre Spieler haben sich ein wenig entspannt als ihnen bewusst wurde dass sie sich für die Playoffs qualifiziert haben. Sie haben zurzeit eine Serie von schlechteren Spielen, d.h. in den letzten 4 Matches haben sie genau so viele Niederlagen verzeichnet. Das gefällt natürlich niemandem, aber ein kleiner Trost ist doch, dass die Hawks schon längst die Fortsetzung der Saison in der Tasche haben und das von der fünften Position aus. So werden sie als Gegner wahrscheinlich die Mannschaft aus Orlando bekommen. Atlanta spielt hart, für manche vielleicht auch unattraktiv. Sie haben aber trotzdem wieder 44 Siege und 36 Niederlagen in dieser Saison verzeichnet. Wie wir schon erwähnt haben, spielen sie hart, pro Match erreichen sie 95,2 Punkte und kassieren etwa 95,8. Sie sind zurzeit in einer schlechten Spielform, die sie so schnell wie möglich verbessern sollten, aber Miami ist kein Gegner für so etwas. Die Hawks haben die richtigen Lösungen für alle Spieler der Heats, aber die Frage ist ob sie die Motivation haben. Viele Journalisten und Analytiker haben in den letzten Tagen davon gesprochen, dass die Hawks jetzt aufpassen müssen, dass sie sich keine Verletzungen holen. Es ist klar, dass sie sich nicht verletzen sollten, aber ein Team, das die ganze Saison durch konstant war, kann sich nicht leisten am Ende alles zunichte zu machen. Im Team gibt es wirklich einige tolle Spieler, wie Johnson, Horford, Smith oder Williams. So ist die schwere Niederlage von 83:115 gegen die Wizards im letzten Duell eine richtige Katastrophe gewesen. John Smith war wegen einer Verletzung nicht dabei und heute ist sein Einsatz ebenfalls fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Williams, Horford, Pachulia, Johnson, Hinrich{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Miami kommt langsam aber sicher auf die zweite Position im Osten. Sie haben die schlechte Form von Boston ausgenutzt und sind in einem direkten Duell zu einem sehr leichten Sieg von 100:77 gekommen. Gegen Boston haben sie keine schwere Arbeit gehabt, obwohl die meisten Experten vom Gegenteil überzeugt waren. In der ersten Halbzeit haben sie +7 gehabt, nach dem dritten Viertel +15 und am Ende die großen +23. James hat 27 Punkte, 7 Assists, 5 Rebounds und 4 Steals für sich verbucht, während Wade und Bosh etwas bescheidener gewesen sind mit 14 bzw. 13 Punkten. Miami hat jetzt 56 Siege und 24 Niederlagen, während Boston einen Sieg weniger hat. Chicago ist auf jeden Fall der Erste im Osten und somit steht für Miami jetzt der Kampf um den Erhalt der zweiten Position an. Von da aus werden sie in der ersten Runde der Playoffs auf die 76ers oder die Knicks treffen. Die Heats haben bei Gastauftritten in dieser Saison 36 Siege und 13 Niederlagen und wie wir schon betont haben, ist dieses Match sehr wichtig. Im Falle eines Siegs würden sie noch mehr den Celtics entweichen und somit den zweiten Platz sichern. Deswegen muss sich James & Co. viel Mühe geben. Atlanta passt ihnen eigentlich gut, da sie in allen Duellen dieser Saison Siege gefeiert haben. Im ersten Match mit 12 Punkten Vorsprung, im Zweiten mit nur 4 (und das in der Verlängerung), während sie im dritten Match einen 106:85-Sieg geholt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Bosh, James, Ilgauskas, Bibby, Wade

Das Match ist für Miami viel wichtiger als für Atlanta. Die Heats werden alles geben um zu einem Sieg zu kommen, während die Gastgeber vor ihren Fans versuchen werden zu zeigen, was sie können und so den Gästen eine stärkere Abwehr bieten. Trotzdem ist bei Miami der Sieg mehr wert, sodass sie nicht zulassen werden, eine Niederlage in Atlanta zu kassieren.

Tipp: Miami -6,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,85 bei betathome (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010