Tipp NBA: Atlanta Hawks – Milwaukee Bucks

AtlantaHawksIn Atlanta werden die Hawks und die Bucks, die sich von der schweren Niederlage gegen Boston noch nicht erholt haben, aufeinandertreffen. Die Hawks sind wahrscheinlich die sicheren Teilnehmer der Playoffs, während die Bucks immer noch hoffen, dass sie den achten Platz erreichen werden und somit in die Playoffs einziehen. Beginn: 16.03.2011 – 00:00

Die Hawks spielen in dieser Saison so wie man es von ihnen erwartet hat. Sie haben 38 Siege und 28 Niederlagen auf dem Konto. Derzeit befinden sie sich auf dem fünften Tabellenplatz der Eastern Conference. In diese Begegnung gehen sie nach dem Sieg über Portland (91:82). In diesem Spiel haben sie ohne Horford spielen müssen und heute Abend wird er aufgrund der Verletzung wahrscheinlich wieder nicht dabei sein. Er wird durch den Veteran Pachulia ersetzt. Als Unterstützung ist da noch Josh Smith, der definitiv einer der besten Defensivspieler der Liga ist. Im Spiel gegen Portland hat Jeff Teague die beste Partie in seiner bisherigen Karriere abgeliefert. Er hat nämlich 24 Punkte, 4 Rebounds, 3 Assists, 3 Blocks und 5 Steals verzeichnet. Wir sollten noch Joe Johnson und das Ersatzduo Jamal Crawford und Marvin Williams, das vom Spiel zum Spiel immer mehr Zeit auf dem Parkett verbringt, erwähnen. Durch den Trade von neulich haben sie Kirk Hinrich ins Team geholt und er hat den Aufbauspieler Mike Bibby auf seiner Position ersetzt. Ähnlich wie ihre heutigen Gegner erzielen die Hawks nicht so viele Punkte pro Spiel. Sie befinden sich mit 95,4 Punkten pro Spiel auf dem 26. Platz der Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Hinrich, Johnson, Pachulia, Smith, Teague{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Bucks haben am Sonntagabend eine schwere Niederlage gegen die Celtics kassiert (56:87). So wenige Punkte haben die Bucks in ihrer Basketballgeschichte noch nie erzielt. Von Anfang an konnte man beobachten, dass den Bucks kaum etwas in diesem Spiel gelingt und so wurde die erste Halbzeit mit 22 erzielten Punkten beendet. In der zweiten Halbzeit haben sie ebenfalls kein gutes Spiel gezeigt und die Bostoner haben diese Situation ausgenutzt und am Ende einen hohen Sieg gefeiert. Natürlich war es fast unmöglich zu erwarten, dass die Bucks in Boston triumphieren werden, aber diese Niederlage gleicht auf jeden Fall einer Katastrophe an. Die Bucks haben bisher 26 Siege und 39 Niederlagen verzeichnet und befinden sich auf dem 10. Platz der Eastern Conference. Es ist interessant, dass sie viel besser gegen die Teams aus dem Osten spielen. Gegen diese Teams haben sie 18 Siege und 19 Niederlagen verzeichnet, während sie gegen die Teams aus dem Westen nur 8 Siege und sogar 20 Niederlagen kassiert haben. Diese 56 erzielten Punkte im Spiele gegen die Celtics ist das fünftschlechteste Ergebnis in der NBA-Liga seit 1954. Die Bucks haben in diesem Spiel gezeigt, warum sie die schlechteste offensive Mannschaft in der Liga sind, denn mit 91 Punkten pro Spiel sind sie überzeugend das schlechteste Team der Liga. Die Abwehr ist weiterhin der beste Teil des Teams, und in dieser Kategorie haben sie den dritten Platz eingenommen, aber um zu siegen, müssen sie im Angriff ebenfalls ein gutes Spiel zeigen. Die Hawks werden ihnen große Probleme bereiten, weil die Hawks auf allen Positionen sehr gut besetzt sind und noch dazu haben sie sehr gute Rebounder und Blocker zur Verfügung. Wenn die Bucks Probleme mit dem Wurf bekommen, dann können sie kaum ein positives Ergebnis erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Bucks: Jennings, Salmons, Delfino, Mbah a Moute, Bogut

Die Bucks sind nach der Niederlage gegen die Celtics immer noch erschüttert, während sich die Hawks ihren fünften Platz in der Eastern Conference noch sicherer machen wollen. Die Hawks haben auf jeden Fall eine hochwertigere Mannschaft zur Verfügung und daher sind sie der absolute Favorit in dieser Begegnung.

Tipp: Atlanta -5,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betathome (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010