BostonCelticsDas Duell der dritt- und sechstplatzierten Mannschaft des Ostens ist das Duell zweier Kultmannschaften der NBA und spricht sicherlich jeden NBA-Liebhaber an. Die Celtics und die Knicks sind Mannschaften, die es mit ihren Spielern sicherlich verdient haben durch die erste Runde der Playoffs zu kommen, aber leider wird eine der beiden Mannschaften hier ihre Saison beenden. Beginn: 18.04.2011 – 01:00

Boston hat kurz vor dem Ende des regulären Teils der Saison den zweiten Platz im Osten verloren und somit als Gegner New York Knicks bekommen. Trainer Rivers hat deswegen entschieden in den letzten paar Spielen fast die ganze Starting Five ausruhen zu lassen. So sind jetzt Rondo, Allen, Pierce und Garnett fit genug um sich Stoudemir, Anthony und anderen Knicks zu wiedersetzen. Boston ist der aktuelle Vizemeister der NBA Liga (letztes Jahr wurden sie im Finale von den Lakers mit 3:4 besiegt), aber dieses Jahr sind sie nicht so überzeugend. Der dritte Platz ist auch gar nicht mal so schlecht, wenn man bedenkt, wie energielos die Celtics in letzter Zeit gespielt haben. Den regulären Saisonteil haben sie mit 56 Siegen und 26 Niederlagen beendet, was eigentlich um 6 Siege besser ist als in letzter Saison. So hoffen alle Boston Fans, dass ihre Lieblinge ihr Spiel in den Playoffs wieder auf ein höheres Niveau bringen werden. Da sind viele Spieler mit jeder Menge an Erfahrung in den Playoffs und Spieler, die sich nach dem Titel sehnen (für manche Spieler wäre es der erste Titel, für Andere nur ein neuer Ring auf der Hand). Gegen die Knicks werden sie es auf keinen Fall leicht haben. Anthony ist stärker als Pierce, aber er ist ein schlechterer Schütze, während auch Stoudemir stärker als Garnett ist aber nicht so viel Erfahrung hat. Die notwendige Erfahrung hat aber Billups, der jedoch langsamer als Ronda spielt. Er spielt aber sehr klug und genau wie Rondo, weiß er wie man ein Spiel in die eigene Hand nimmt. Das erste Match ist sehr wichtig und auch die heimischen Fans können einen zusätzlichen Motivationsschub bedeuten, vor allem wenn die Spiele im MSG in New York ausgetragen werden. Aber wenn es zum entscheidenden siebten Spiel kommen sollte, wird das in Boston gespielt, weil die Celtics den Heimvorteil haben.

Voraussichtliche Aufstellung Celtics: Rondo, Allen, Pierce, Garnett, O’Neal (Krstić){source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Knicks-Fans haben wieder ein Grund zum Feiern. Ihre Lieblinge sind in den Playoffs und spielen wieder einen guten Basketball. Das Publikum im MSG hat schon immer gute Basketballer geschätzt, egal in welchem Team sie gespielt haben. Sie sind vor allem glücklich, wenn in ihrer Aufstellung ein paar NBA Stars zu finden sind, wie es der Fall mit Stoudemir und Anthony ist. Aber man soll an dieser Stelle auch Billups nicht vergessen. Er hat schon mit Detroit einen Ring gewonnen und den Titel des MVP Finalspielers. Das könnte ein ausschlaggebender Faktor bei diesem Spiel sein, vor allem wenn Billups im Duell mit Rondo als der Sieger hervorgehen sollte. Für die Knicks ist es wichtig, dass alle Spieler gesund sind und dass es keine Probleme mit den Verletzungen gibt, denn wenn irgendeiner von diesen drei verletzt wird, sind die Knicks ein ganz anderes Team. New York hat die Saison mit 42 Siegen und 40 Niederlagen beendet, was ein großer Fortschritt im Vergleich zu den letzten Saisons ist (z.B. die letzte Saison endete mit 29 Siegen und 53 Niederlagen, während sie in den letzten fünf Saisons kein einziges Mal mehr als 33 Siege im regulären Saisonteil hatten). Die Knicks haben beim Duell gegen Boston nichts zu verlieren. Sie haben einen sehr starken Gegner bekommen, der auf allen Positionen gut besetzt ist, aber die Knicks werden nicht so leicht aufgeben. Sie werden bis zum Ende kämpfen. Im regulären Saisonteil haben sie vier Mal gegen Boston gespielt und haben keinen einzigen Sieg verzeichnet. Aber die Spiele sind immer sehr ungewiss gewesen, vor allem das erste und das zweite Match, bei welchen die Celtics mit 4 bzw. 2 Punkten Vorsprung gewonnen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Billups, Fields, Anthony, Stoudemire, Jeffries

Wir können wieder ein ungewisses Match erwarten. Es wird für beide Teams schwer irgendeinen klaren Vorsprung zu erspielen. Wir geben Boston trotzdem einen leichten Vorsprung, vor allem wegen dem Duell aus dem regulären Saisonteil und wegen des Heimvorteils, aber sie werden es nicht leicht haben und aus diesem Grund sollte der hohe Handicap auf die Knicks angespielt werden.

Tipp: Knicks +7,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,76 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010