Tipp NBA: Charlotte Bobcats – New Jersey Nets

CharlotteBobcatsDie Bobcats wollen ihre Serie der Niederlagen beenden und gegen die Nets werden sie ihren ersten Sieg nach vier Niederlagen in Folge suchen. Es ist interessant, dass diese zwei Teams in dieser verkürzten Saison sogar vier direkte Duelle absolvieren werden. Bisher sind sie einmal aufeinandergetroffen und  damals feierten die Nets mit 10 Punkten unterschied. Beginn: 05.03.2012 – 00:00

Neben der Serie von vier Niederlagen in Folge (zwei Mal Pacers, Pistons und Spurs), wollen die Bobcats die Serie von sieben Heimniederlagen in Folge endlich beenden. In letzter Zeit spielen sie sehr schlecht und so haben sie in den letzten zehn Duellen sogar neun Mal verloren. Im Angriff sind sie nicht sehr gut organisiert, die Abwehr ist lückenhaft  und sie haben keinen Teamanführer auf dem Parkett. All dies sind die Gründe, warum sie eine so schlechte Situation im Team haben. Einige Trades und Abgänge der Spieler werden in Erwägung gezogen, aber die Frage ist, wer will schon in dieses Team kommen, welches wie eine Gruppe von einzelnen Spielern agiert und nicht als ein organisiertes Team. Die Rückkehr von Augustin und Henderson kann sie einigermaßen erfreuen, aber die Frage ist wie sich das auf die Eisatzzeit vom Rookie Walker auswirken wird. Es wäre nicht gut, wenn er jetzt weniger spielen würde, weil er ein Spieler ist, auf dem das Team bauen soll. Das Team muss dringend seine Leistung in der Offensive verbessern, weil sie in diesem Segment die schlechteste Mannschaft in der Liga sind. Pro Spiel erzielen sie nur 86,3 Punkte, sogar manche europäische Mannschaften erzielen mehr Punkte als sie (in Europa werden 40 Minuten gespielt, während in der NBA Liga 48 Minuten gespielt werden). In 11 Spielen in dieser Saison haben sie die Zahl von 80 Punkten nicht überschritten und im letzten Match vor diesem wurden sie von den Spurs regelrecht auseinandergenommen (102:72). Wie es aussieht, könnten sie in diesem Jahr zu den schlechtesten Mannschaften gehören, weil sie in 34 Duellen, nur vier Siege verbucht haben, während sie zuhause nur zwei Siege in 14 Spielen erzielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Bobcats: Augustin, Henderson, Diaw, Maggette, Diop Werbung2012

Die Nets sind nicht das gleiche Team mit und ohne Brook Lopez. Als er sich zu Beginn der Saison verletzte, wurde es gleich klar, dass sein Ausfall schwer zu kompensieren sein wird. Die anderen Spieler sind gut, aber das Duo Williams-Lopez besitzt unbestrittene Qualität. Mit Lopez haben sie wieder an der Tiefe gewonnen. In nur vier Duellen nach seiner Rückkehr ist er mit 22,5 Punkten pro Spiel der beste Schütze der Mannschaft geworden. Im Sieg gegen die Mavs hat er 38 Punkte und 6 Rebounds erzielt, während er im letzten Duell gegen Boston 28 Punkte erzielt hat. Er muss noch seinen Sprung verbessern, weil er derzeit 3,8 Rebounds pro Spiel erzielt und das ist wirklich wenig für einen Centerspieler. Die Nets haben derzeit 11 Siege und 26 Niederlagen verbucht. In der Ferne haben sie 8 Siege und 13 Niederlagen auf dem Konto, während sie zuhause nur 3 Siege in 16 Duellen verbucht haben. Also, sie spielen immer noch besser in der Ferne und vielleicht sind die Bobcats eine gute Gelegenheit, um einen weiteren Triumph zu erzielen. Die Bobcats kassieren sehr viele Punkte, sodass die Nets ihre schlechte Abwehr ausnutzen sollten. Sie haben eine solide Reservebank mit Farmar und Morrow, sowie Green, sodass sie einen hochwertigen Ersatz haben. Nur ein klassischer Centerspieler fehlt ihnen, weil nur Petro als Alternative dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Brooks, Williams, Stevenson, Humphries, Lopez

Wenn man sieht wie verzweifelt die Bobcats sind, dann könnte man meinen, dass die Nets die absoluten Favoriten sind. Aber es muss nicht so sein, weil jedes Team, das sich in einer negativen Serie befindet, diese schnellstens beenden will. Auf der anderen Seite sind die Nets eine eingespielte Mannschaft, vor allem wenn Lopez dabei ist, sodass wir den Sieg der Nets prognostizieren, aber nicht mit dem großen Punkteunterschied.

Tipp: Sieg Nets

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010