CharlotteBobcatsIn der Nacht von Dienstag auf Mittwoch werden zwei Teams die Kräfte messen die sich in sehr schlechten Serien befinden. Nach diesem Match wird ein Team die Serie beenden, während das andere weiterhin einen Weg aus der Agonie raus zu kommen suchen wird. Die Knicks fangen mit diesem Spiel eine Tour an, die vier Gastauftritte hintereinander beinhaltet und der erste davon ist gerade in Charlotte. Beginn: 25.01.2012. – 01:00

Die Bobcats befinden sich in einer Serie von vier Niederlagen in Folge, was wiederrum gut ist, im Gegensatz zu der Serie der Knicks. Das heimische Team kommt auf das heimische Terrain zurück und zwar nachdem sie die vorherigen drei Matches zu Gast verloren haben und zwar gegen die Nets, Bulls und Orlando, sowie davor auch gegen Cavs auf eigenem Terrain. In allen diesen Spielen haben sie im Schnitt nur ca. 90 Punkte verbucht, aber sie sind auch keine besonders offensive Mannschaft, da das auch ihr gesamter Punkteschnitt in dieser Saison ist. Bis dahin haben sie gerademal drei Siege aus 17 Matches und diese Saison ist für sie wahrscheinlich schon abgeschrieben. Deswegen sollten sie die Mannschaft so viel wie möglich einspielen und dem jungen Kemba Walde Platz verschaffen, der ein großes Potential zeigt und leicht die Zukunft dieses Klubs sein könnte. Natürlich hat er immer noch keine Konstante im Spiel, aber er hat bis jetzt eine Leistung von 11,4 Punkten, 3,3 Rebounds, 3,2 Assists und 1,12 Steals pro Match, was eine gute Leistung für einen Rookie ist. Die Bobcats sind nicht nur in einer Serie von Niederlagen sondern haben von den letzten elf Matches nur einen gewonnen und was interessant ist im ersten Duell haben sie gegen die Knicks mit 118:110 gesiegt. Aber im zweiten Match, das am 9. Januar gespielt wurde haben die Knicks zurückgeschlagen und mit 91:87 gewonnen. Diese zwei Teams werden noch eine direkte Begegnung Ende April spielen. Das Team wird von Henderson angeführt mit 15,5 Punkten und das Problem stellt ihnen die Verletzung des besten Rebounders Maggetti dar, genau wie die des Playmakers und des besten Assistenten Augustin, dessen Auftritt fraglich ist. Auf der Bank haben sie die, ein wenig schon älteren Najera und Diawa und ein interessanter Spieler könnte der Centerspieler Biyombo sein, der in dem letzten Match gegen die Nets in nur 18 Minuten, 11 Punkte, 7 Rebounds, 4 Blockaden, 2 Steals und 1 Assist verbucht hat!

Voraussichtliche Aufstellung Bobcats: Mullens, Henderson, Thomas, Walker, Augustin (Carroll) Werbung2012

Die Knicks sind nicht wiederzuerkennen. Nachdem sie die Saison mit einer Leistung von 6-4 angefangen haben, folgte eine Serie von sechs Niederlagen in Folge, die immer noch anhält. Sie schaffen es irgendwie gar nicht eine gute Halbzeit zu spielen und es sieht so aus als ob das irgendwelche Knicks sind, die in ihrer Aufstellung unbekannte Spieler oder irgendwelche Rookies haben. Sie haben zwar in dieser negativen Serie auch Niederlagen gegen starke Mannschaften gehabt, wie Oklahoma, Orlando oder Denver, aber anderseits eine Niederlage auf eigenem Terrain gegen die Bucks ist doch blamierend. Gerade diese vier Matches haben sie auf ihrem MSG gespielt, aber das hat auch nicht geholfen, da sie alle vier Niederlagen verbucht haben. Wie eine Bombe kam die Nachricht dass sie ein großes Geschäft vorbereiten, in dem Stoudemire und Chandler das Trikot der Knicks mit dem von Orlando eintauschen sollten, während auf der anderen Seite Dwight Howard gehen würde, aber das alles ist immer noch nicht bestätigt. Howard würde dem Team sicherlich viel bedeuten, somit auch den Knicks, also wird es interessant sein die Situationsentwicklung zu beobachten. Tatsache ist dass Stoudemire in letzter Zeit schlecht spielt, genau wie Anthony, der viele Bälle verbraucht. So ist auch sein Wurf schlechter geworden und ist jetzt der schlechteste in seiner Karriere, nur 40,4 Prozent und in den letzten vier Matches noch schlimmer, nur 33,3 Prozent. Auch Amare hat nachgelassen und die Knicks sind sichtbar in einer Krise. Sie haben bei neun von 13 Gastspielen in Charlotte Niederlagen verbucht und somit stehen sie noch mehr unter Druck. Anderseits wenn man sich die Namen der Spieler ansieht hat New York wirklich gute Spieler, nur müssen sie das auch auf dem Terrain bestätigen.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Shumpert, Fields, Anthony, Stoudemire, Chandler

Beide Teams spielen schlecht und somit wird dieses Match eine der Serien von Niederlagen beenden. Einer muss also gewinnen und wir glauben dass es die Knicks sein werden, die doch etwas besser sind. Wir glauben auch dass die schlechte Form von Stoudemire und vor allem Anthony nicht allzu lange dauern kann.

Tipp: Knicks -4,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Da das letzte Match mit vielen Punkten beendet wurde (228), glauben wird dass auch dieses Mal die Schützen gutgelaunt sein werden. Nicht wie in diesem Match, aber auf jeden Fall sollten es mehr als 190 Punkte werden, denn wir befürchten dass die Knicks ihren Ärger auf den Bobcats raus lassen könnten.

Tipp: über 191,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,85 bei bet-at-home (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010