Die Serie zwischen Chicago und Miami wird in Chicago fortgesetzt. Das nächste Duell wird im United Center ausgetragen und die heimische Mannschaft hat nur eine Aufgabe und zwar einen Sieg zu erzielen. Alles andere würde für die Bulls das Ende einer erfolgreichen Saison bedeuten, während die Heat dann im großen Finale stehen würden. Also die Heat haben eine 3:1-Führung auf ihrer Seite, sodass sie ein wenig entlastet in diese Begegnung gehen können. Beginn: 27.05.2011 – 02:30

Die Bulls hatten im vierten Spiel ein aktives Ergebnis und sie haben sogar zum Sieg geworfen aber Rose verfehlte den Wurf und so gingen sie in die Verlängerung. In der Verlängerung hatten sie keine Chance mehr und verzeichneten eine 93:101-Niederlage. Jetzt sind sie nur noch einen Schritt vom Ausscheiden entfernt, sodass jedes weiteres Spiel (wenn sie heute Abend siegen sollten) ein Qualifikationsspiel für sie bedeuten wird. Sie müssen vor eigenen Fans siegen, um den Eindruck von drei vorangegangenen Niederlagen zu verbessern und sie werden sicherlich eine große Unterstützung ihrer Fans bekommen. Im vierten Duell wurden sie von Rose mit 23 Punkte und 6 Assists angeführt. Er hatte noch 7 verlorene Bälle. Aus dem Spiel hat er 19 Bälle in 49 Minuten, die er auf dem Parkett verbracht hat, verfehlt (Wurf 8-27, Drei-Punkte-Wurf 1-9). In weiteren fünf Minuten hat er keinen Punkt erzielt. Jeweils 20 Punkte haben Boozer und Deng erzielt. Diese beiden Spieler haben noch 11 bzw. 8 Rebounds verzeichnet. Noah hat 6 Punkte, 6 Assists und 14 Rebounds erzielt. Man vermisste die Punkte der Ersatzbank. So hat Gobson keinen Punkt verzeichnet. Die gesamte Bank erzielte 18 Punkte. Es ist interessant, dass die Bulls mehr Punkte aus Gegenangriffen erzielt haben (26-15), sowie aus den Freiwürfen (44-24). Sie hatten auch mehr Assists und Rebounds verzeichnet. All das würde einen Wert haben, hätte nur Rose den letzten Wurf nicht verfehlt. Heute Abend müssen sie aggressiv spielen und zwar von Anfang an und sie müssen versuchen, Bosh aufzuhalten, denn es stellte sich heraus, dass er der wichtigste Faktor im Erfolg der Heat ist.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Rose, Bogans, Deng, Noah, Boozer{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft aus Miami hat das getan, was man von ihr erwartet hat. Sie hat zwei Heimsiege verzeichnet und sich dadurch einen großen Vorsprung verschafft. Zusätzlich zu dem Sieg in Chicago scheint dieser Vorsprung unerreichbar zu sein. Heute Abend müssen sie klug und ruhig spielen, denn es gibt nichts zu verlieren. Sie haben drei Matchbälle und sie werden auf jeden Fall versuchen, gleich den ersten zu verwandeln. Im vierten Duell hatten sie Schwierigkeiten, an den Sieg zu kommen. Oft war das Spiel ausgeglichen und so erwartete man den Sieger erst in der Verlängerung. Bosh war wieder auf der Höhe. Er hat 22 Punkte und 6 Rebounds verzeichnet. So hat er geschafft, die schlechte Partie von Wade (14 Punkte, 5 Rebounds und nur 1 Assist) zu kompensieren. Allerdings war James derjenige, der sein Team zum Sieg führte. Mit dem großartigen Spiel unter dem Korb hat er die Abwehr der Bulls, die keine Antwort auf sein Spiel gehabt hat, regelrecht auseinander genommen. Das Spiel endete er mit 35 Punkte, 6 Rebounds, 6 Assists, 3 Blocks und 2 Steals sowie 5 verlorenen Bälle. Er verbrachte genau wie Rose 49 Minuten auf dem Parkett. Die Heat haben sehr lange auf eine sehr gute Partie von Mike Miller, der viele Probleme mit den Verletzungen in der letzten Zeit hatte, gewartet. In diesem Spiel erinnerte er an seine besten Tage. Er erzielte 12 Punkte und 9 Rebounds und in einigen Momenten war er der wichtigste Akteur auf dem Parkett. Heute Abend sollten sie viel mehr Aufmerksamkeit der Abwehr schenken und mit einer harten Verteidigung versuchen, die Angriffe der Bulls zu stoppen. Ihnen ist bewusst, dass die Bulls heute Abend viel angreifen werden, sodass die Gegenangriffe der Heat eine gute Lösung wären, um ein positives Ergebnis zu erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Bibby, Wade, James, Bosh, Anthony

Allen ist es bewusst, dass diese Serie heute Abend enden kann. Für eine Mannschaft ist das gut und für die andere eher schlecht. Auf jeden Fall können wir ein offenes Spiel mit vielen harten Duellen auf den beiden Seiten erwarten.

Tipp: Miami +1,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,85 bei betathome (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010