Tipp NBA: Cleveland Cavaliers – Detroit Pistons

ClevelandCavaliersZwei sehr ähnliche Mannschaften treffen sich in Ohio, wenigstens wenn es um den bisherigen Saisonteil geht. Die Cavs empfangen die Pistons und das wird ihr zweites Match in dieser Saison sein. Im ersten haben die Cavs mit 105:89 gefeiert. Wir werden sehen ob es dieses Mal auch so sein wird. In dem Falle würden sie die Serie der Pistons von drei Siegen in Folge beenden. Beginn: 22.02.2012. – 01:00

Die Cavs sind vor diesem Match ziemlich geschwächt, da sie gerademal 8 gesunde und bereite Spieler haben. Wir werden sehen ob sich noch jemand von den Verletzten erholen wird, aber das was sicher ist, ist das Hickson und Varejao wieder nicht dabei sein werden und deswegen werden sie wieder unter dem Korb im Defizit sein. Aber auch wo verwundet haben sie die Mannschaft der Kings mit einem Punkt Unterschied besiegt und zwar Dank den Freiwürfen von Irving. Aber für so eine Mannschaft wie die Pistons werden sie viel Kraft brauchen, denn die Mannschaft von Detroit spielt eine sehr gute Abwehr. Die Cavs haben momentan 12 Siege und 17 Niederlagen, was gar kein schlechtes Verhältnis ist. Auf eigenem Terrain haben sie 7-8, während sie generell gesehen in den letzten 10 Matches 4 Mal gefeiert haben. Auch die Guards Gibson und Parker werden nicht dabei sein, was auch ein großes Handicap ist. Wieder werden Irving und Jamison die größte Last tragen. Die Experten glauben irgendwie mehr an die Cavs in diesem Match, wahrscheinlich auch wegen dem Sieg im ersten Duell, das in Detroit gespielt wurde. Damals ist bei den Cavs mit 16 Punkten, 7 Rebounds und 6 Assists Sessions der beste gewesen, während Samuels einen Punkt mehr verbucht hat. Irving und Jamison haben 14 bzw. 15 Punkte verbucht. In der Zwischenzeit hat Irving einen Schnitt von 18,6 Punkten, 4,6 Assists und 3,6 Rebounds pro Match und Jamison 17,4 Punkte und 6,7 Rebounds im Schnitt. In diesem Match wird viel von dem Rookie Thompson erwartet, der wegen den Verletzungen anderer Spieler viel Einsatzzeit bekommen könnte (er hat gegen die Kings 15 Punkte, 12 Rebounds und 3 Blockaden gehabt und gegen Miami hat er 12 Punkte und 6 Rebounds verbucht).

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Gee, Erden, Casspi, Jamison Werbung2012

Detroit hat im ersten Duell dieser Mannschaften in dieser Saison keine Antwort auf den großartigen Wurf der Cavs gehabt, dessen Spieler sogar 57,1 Prozent aus dem Spiel geworfen haben (am besten in der Saison) und sechs Spieler haben 10 Punkte und mehr verbucht. Die Pistons wurden damals von dem Rookie Knight mit 23 und Gordon mit 25 Punkten angeführt. Seitdem haben die beiden die Rollen vertauscht und Knight ist jetzt in der Startfünf, während Gordon das Match auf der Bank startet, bekommt aber auch weiterhin viel Einsatzzeit. Die Pistons haben jetzt eine Leistung von 11 Siegen und 22 Niederlagen und auswärts haben sie 3 Siege und 12 Niederlagen. Aber sie haben die letzten zwei Matches zu Gast gewonnen und das wird ihre Chance sein, das erste Mal, nach 2009. drei Matches in Folge zu gewinnen. Wenn wir schon bei der Serie von drei gewonnenen Matches sind, haben sie von diesen drei Siegen zweimal Boston besiegt und zwar beide Male ziemlich sicher und mit sehr guter Abwehr (das erste Mal mit 10 und das zweite mit 15 Punkten Unterschied). Sie haben gezeigt dass sie immer noch wissen wie man eine starke Abwehr spielt und das gegen die erfahrenen NBA Spieler. Nachdem Maxiell in die Startfünf gekommen ist, haben sie den besten Spieler Monroe (15,2 Punkte und 9,9 Rebounds pro Match) entlastet. Jetzt haben sie unter dem Korb den starken Zweier, während auf den Außenpositionen Knight und Stuckey wirken. Auf der Bank sind die erwähnten Gordon, Jerebko und Bynum, während auch der Veteran Wallace viel Einsatzzeit bekommt. Die Pistons erzielen wenige Punkte in dieser Saison, nur wenig über 88, aber kassieren auch nicht viel, ca. 93. So spielen sie schon ein paar Saisons lang und deswegen sind ihre Spiele nicht besonders attraktiv. Aber vor ein paar Jahren haben sie gezeigt dass so ein Spiel den Titel bringen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Pistons: Prince, Knight, Stuckey, Maxiell, Monroe

Wir können hier ein unattraktives Match erwarten, aber das bedeutet nicht dass es nicht interessant sein wird. Obwohl die Experten mehr an die Cavs glauben, sind wir der Meinung dass die Pistons hier überraschen könnten. Sie sind fast vollständig und in einer positiven Serie. Sie wissen auch sehr gut wie man die Tatsache ausnutzt dass der Gegner Probleme mit den Verletzungen hat.

Tipp: Pistons +2

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei BetCris (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010