Tipp NBA: Cleveland Cavaliers – Houston Rockets

ClevelandCavaliersCleveland Cavaliers spielen in letzter Zeit ziemlich schlecht und mit einer solchen schlechten Form empfangen sie Houston Rockets, die ebenfalls nicht überzeugend spielen. Daher ist für beide Mannaschaften dieses Match von großer Bedeutung. Beide Teams haben in diesem Duell gleiche Chancen. Die Cavs werden von Irving angeführt, während auf der anderen Seite sehr viel vom Trio Lowry-Scola-Martin abhängen wird. Beginn: 11.03.2012 – 23:00

Cavs erwarten immer noch viel bessere Partien von Irving, ihrem ersten Pick beim letzten Draft. Unabhängig davon, dass er derzeit der beste Spieler des Teams ist, erwartet man von ihm dass er zu einem echten Teamanführer wird und dass um ihn herum das neue Team aufgebaut wird.  Irving ist mit 18,6 Punkten der beste Schütze der Mannschaft und mit 5 erzielten Assists pro Spiel ist er zusammen mit Sessions der beste Assistent des Teams. Man muss jedoch darauf hinweisen, dass er in dieser Saison bewiesen hat, dass er auf einem hohen Niveau spielen kann und somit ist er eines der besten Rookie-Spieler in diesem Jahr. Die Cavs-Fans wollen aber, dass er gleich von Anfang an wie LeBron James spielt und das ist natürlich ein wenig unrealistisch. Er hat Glück, dass neben ihm der Veteran Jamison, der zweitbeste Schütze des Teams ist sowie sehr guter Sessions, an dem einige NBA-Teams interessiert sind. Das Handicap dieser Mannschaft stellt immer noch die Verletzung von Varejao dar. Dieser Spieler hat fast immer sogenanntes Double-Double erzielt und ohne ihn haben sie eine große Lücke unter dem Korb. Dies könnte entscheidend im Duell gegen die Rockets sein, die unter dem Korb sehr gute Spieler wie Scola und Dalembert haben. Gibson und Gee werden ihr Bestes auf der Außenlinie geben, genau wie der Rückkehrer Parker. Sie werden versuchen, Lowry und Martin zu verlangsamen, aber das wird keine leichte Aufgabe sein.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Parker, Hollins, Jamison, Gee Werbung2012

Houston Rockets spielen nach dem All-Star-Abend nicht auf dem Niveau, das von ihnen erwartet wird. Es gab einige Serien von Niederlagen, die für dieses Team, das sehr gute Spieler in seinen Reihen hat, untypische waren. Rockets müssen so schnell wie möglich ihre Abwehr verbessern, weil sie in diesem Segment sehr viele Lücken aufweisen. Der Schlüssel des Spiels gegen die Cavs könnte das Spiel unter dem Korb sein, weil Scola viel besser als Jamison ist. Die anderen Spieler könnten das Defizit des Gegners auf hohen Positionen ebenfalls ausnutzen. Martin ist ein ziemlich guter Shooting Guard. Er ist der beste Schütze des Teams, wobei er in Segmenten  Rebounds und Assists noch besser werden könnte. Da ist noch Lowry, ein großartiger Aufbauspieler (16 Punkte, 7 Assists und 5 Rebounds pro Spiel). Er baut seine Mitspieler phantastisch auf, vor allem Scola, der im Durchschnitt 15 Punkte und 6,5 Rebounds erzielt. Wir sollten noch Lee und Dragic erwähnen sowie den soliden Centerspieler Dalemebert (ungefähr 7,7 Punkte und ebenso viele Rebounds sowie 2 Blocks pro Spiel).

Voraussichtliche Aufstellung Rocketsa: Lowry, Martin, Parsons, Scola, Dalembert

Rockets haben bisher eine bessere Leistung in dieser Saison vollbracht und daher geben wir ihnen einen leichten Vorteil. Sie haben viel erfahrenere Spieler und sind vollständig auf allen Positionen im Gegensatz zu den Cavs.

Tipp: Houston +2

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,05 bei titanbet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010