Tipp NBA: Denver Nuggets – Boston Celtics

DenverNuggetsDas zweite Duell in dieser Saison zwischen Denver Nuggets und Boston Celtics steht im Zeichen der Nuggets, die eine neue Ära beginnen, und zwar diesmal ohne C. Anthony und C. Billups. Die Celtics gehen in diese Begegnung ausgeruht und fast mit der stärksten Besatzung, obwohl sogar vier Spieler am All-Star Wochenende teilgenommen haben. Beginn: 25.02.2011 – 04:30

Die Nuggets haben nach dem Trade mit New York, in dem sie ohne einige Spieler geblieben sind, bereits gespielt. Sie haben die unangenehme Mannschaft aus Memphis mit 120:107 bezwungen und ihren 33. Sieg in dieser Saison erzielt (25 Niederlagen). Die Nuggets wurden in diesem Spiel von J.R. Smith mit 26 Punkten angeführt, während Arron Afflalo und Ty Lawson jeweils 21 Punkte erzielt haben. Auf jeden Fall haben sie alles gegeben, um die weggegangene Spieler sehr gut zu kompensieren. Alles sollte aber viel einfacher heute Abend werden, wenn sich Wilson Chandler, Raymond Felton, Danilo Gallinari und Timofey Mozgov (Knicks) sowie Kosta Koufos (Minnesota) der Mannschaft anschließen. Es wird interessant zu beobachten, wie sich alle oben genannten Spieler ins Team integrieren werden, vor allem die Europäer Gallinari (Italien), Mozgov (Russland) und Koufos (Griechenland). Man stellt sich die Frage, warum sie so viele hohe Spieler ins Team geholt haben, weil sie jetzt mehrere Center- und Flügelspieler zur Verfügung haben und das kann bedeuten, dass einige Spieler weniger Zeit auf dem Parkett verbringen werden. Für die Nuggets ist es sehr wichtig, dass sie weiterhin sehr gut im Angriff spielen, und zwar unter dem Korb. Sie sind die beste Mannschaft, wenn es um die Anzahl der erzielten Punkte geht (107,8). Statistik zeigt, dass sie in den Spielen, in denen sie unter 100 Punkte erzielt haben nur in drei von 16 gesiegt haben. In den letzten vier Aufeinandertreffen hat Denver drei Mal verloren und zwar mit den unglaublichen 22,7 Punkten im Durchschnitt.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Felton, Afflalo, Gallinari, Martin, Hilario{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Celtics haben im ersten diesjährigen Duell, das Anfang Dezember stattgefunden hat, einen 105:89-Sieg gefeiert und es ist interessant, dass die Nuggets damals ebenfalls ohne Anthony gespielt haben. Boston spielt in der letzten Zeit sehr gut in der Abwehr und so haben sie in den letzten 15 Begegnungen ihren Gegner nur 88,1 Punkte im Durchschnitt zugelassen. Im Gegensatz zur Nuggets hat Boston nicht getradet und so reisen sie nach dem 115:93-Sieg gegen Warriors eingespielt nach Denver. Das ist ihre zweite Station auf der Tour von vier Auswärtsspielen in Folge. Das Spiel gegen Golden State haben sie in der zweiten Halbzeit zu ihren Gunsten entschieden, als sie einen Vorsprung von 22 Punkten erzielt haben. Das war ihr dritter Sieg in Folge. Sie haben bisher 41 Siege und 14 Niederlagen verzeichnet. Eine gute Partie hat Pierce mit 23 Punkten abgeliefert, während Garnett 24 Punkte, 12 Rebounds und 6 Assists erzielt hat. Rajon Rondo hat mit 19 Punkte und 15 Assists wieder ein sehr gutes Spiel gezeigt. Die Celtics erwarten viel von Ray Allen, der im ersten Duell gegen Nuggets 28 Punkte erzielt hat. Die Verletzungen von Shaquill O´Neal und Jermain O`Neal könnten ein Problem für die Celtics darstellen. Kendrick Perkins ist für diese Begegnung ebenfalls fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Rondo, Allen, Pierce, Garnett, Perkins (Davis)

Die Celtics sind die Favoriten in dieser Begegnung. Wie bereits erwähnt, sind sie eingespielter, viel besser vorbereitet und sie haben einfach viel besser in der laufenden Saison gespielt. Den Nuggets steht jetzt die Zeit der Akklimatisierung der neuen Spieler ins Team bevor und das könnte ihnen ein paar schlechtere Ergebnisse in der nächsten Zeit bringen.

Tipp: Boston -2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,92 bei titanbet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010