Tipp NBA: Denver Nuggets – Indiana Pacers

DenverNuggetsNach Colorado kommt der Gast Indiana Pacers, der unbedingt seine schlechte Serie beenden will und damit im oberen Teil der Eastern Division bleiben möchte. Im Gegensatz zu Indiana Pacers ist Denver ein Team, das immer noch nicht weiß, was es eigentlich will. Natürlich ist den Nuggets ein Sieg wichtig, aber die Augen der Spieler und der Fans sind zurzeit Richtung Vereinsführung gerichtet um endlich mal zu erfahren, was die großen Bosse mit dem Team vorhaben, sodass manchmal der Basketball bei Denver in den Hintergrund gerät. Beginn: 24.01.2011 – 02:00

 

Jeder kennt die Gerüchte um den möglichen Verkauf von Carmelo Anthony, was natürlich einen großen Einfluss auf das gesamte Team hat. Obwohl Anthony sehr gut spielt und immer die volle Leistung abruft, gab es zuletzt einige Pfiffe und schlechte Zurufe von den Fans als Denver gegen Lakers gespielt hat. Es ist interessant, dass nach diesem Spiel der Superstar der Lakers Kobe Bryant auf der Seite von Anthony war und ihn vor der Presse verteidigte. Das Spiel gegen die Lakers wurde verloren und Carmelo Anthony war mit Afflalo der beste Spieler der Nuggets (Anthony 23 Punkte, 6 Rebounds und 5 Assists und Afflalo 22 Punkte, 4 Rebounds und 4 Assists). Nur die ganzen Centerspieler haben vollkommen versagt und zwar Nene mit gerade mal 9 Punkten und Martin mit megeren 5 Punkten. Auch J.R. Smith hat vollkommen versagt, was uns 5 von ihm erzielte Punkte sehr gut aufzeigen. Heute kann der schlechte Eindruck verbessert werden und sie müssen schleunigst wieder einen positiven Trend herbeiführen, weil ihre Division-Gegner Oklahoma und Utah in der Tabelle vor ihnen stehen. Es ist unbestritten, dass Denver ein gutes Team hat, das von Billups und Anthony angeführt wird, aber die meisten der Fans wollen einfach die Klarheit mit Anthony, um die Saison ein wenig ruhiger und mit mehr Gedanken über den Basketball anzugehen.

 

Voraussichtliche Aufstellung Nuggets: Billups, Afflalo, Anthony, Martin, Hilario{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Im Gegensatz zu Denver Nuggets, die das beste Offensivteam der Liga sind, sind Pacers in der Offensive nur auf dem 19. Platz, aber bei den Gegenpunkten sind sie ähnlich durchschnittlich. Die Pacers sind aber bei den Rebounds sehr gut drauf. Der beste Rebounder der Teams ist Roy Hibbert mit 8 geholten Rebounds im Schnitt. Foster hat 6,6 Rebounds, Granger 5,7 und McRobers und Dunlevy jeweils 5,3 Rebounds. Der erwähnte Granger ist auch der beste Spieler des Teams und er führt auch die Statistik bei den erzielten Punkten und Steals an. Ansonsten besteht das Team aus relativ jungen Spielern, was eigentlich nicht gut ist, weil ihnen ein, zwei erfahrene Spieler gut tun würden. Auf der anderen Seite hat ein junges Team immer eine gute Zukunftsperspektive, es muss nur besser eingespielt werden. Bis zum letzten Match gegen Portland hatte Indiana eine Negativserie von drei Pleiten in Folge und jetzt nach der erneuten Niederlage ist die Serie auf vier Niederlagen angewachsen. Gegen Portland erzielte Granger 24 Punkte und Dunleavy und Collison haben jeweils 14 Punkte erzielt. Der Hauptgrund für die erneute Niederlage war die hohe Anzahl an verlorenen Bällen, von denen sie 18 an der Zahl produziert haben. Ansonsten kämpf das Team mit Bucks und Pistons um den zweiten Platz in seiner Division und befindet sich irgendwo um den achten Platz im Osten. Der achte Platz würde aber eine Playoff-Teilnahme bedeuten.

Voraussichtliche Aufstellung Pacers: Collison, Dunleavy, Granger, Hansbrough, Hibbert

Wir können uns hier auf ein sehr schönes Spiel freuen, weil beide Teams eher versuchen werden mehr Punkte zu erzielen als die Punkte des Gegners zu verhindern. Es ist schwer vorstellbar, dass Nene, Martin und J.R. Smith noch so ein schlechtes Spiel wie gegen Lakers abliefern, sodass ein Sieg von Denver gar nicht in Frage kommt, aber diese Favoritenrolle von Denver ist mittlerweile jedem bewusst. Viel interessanter ist der Tipp auf viele Punkte, weil es sich hier um ein klassisches offensivgeführtes Spiel handelt.

Tipp: über 215,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei 12bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010