DenverNuggetsIn dieser Saison solide Nuggats empfangen zuhause die Nets, die in allen statistischen Kategorien eines der schlechtesten Teams in der Liga sind. Dazu haben sie auch viele Probleme mit den Verletzungen ihrer Spieler und so wie es momentan aussieht, werden sie ohne fünf Spieler aus der Startfünf spielen. Anderseits hat Denver nicht solche Probleme und ist für den siebten Sieg in dieser Saison bereit. Beginn: 12.01.2012. – 03:00

Denver ist momentan in einer Miniserie von zwei Niederlagen hintereinander und davor haben sie vier Siege in Folge gehabt. Aber sie haben Niederlagen gegen die Spurs (117:121), sowie die Hornets (81:94) gehabt und die Nets sind eine gute Gelegenheit diese Serie zu beenden, besonders da nach diesem Match ein schweres Spiel gegen Miami in der Nacht von Freitag auf Samstag bevorsteht. Für Denver ist auch die Division in der sie spielen „ungemütlich“, da über ihnen momentan Oklahoma, Portland und Utah stehen, während nur Minnesota schlechter ist als die Nuggets. Denver hat ein respektables Team, da sie auch auf der Bank 5-6 gute Spieler haben, die in jedem Moment auf dem Terrain helfen können. Dazu gehören vor allem Rudy Fernandez, Andre Miller, Al Harrington und Kosta Koufos und man darf auch nicht Anderson und Brewer vergessen. Also ist es schwer sie alle bei der Einsatzzeit zufriedenzustellen. Was die Startfünf betrifft, hat Lawson wiedermal bestätigt, dass der NBA Basketball ihm mehr passt als der europäische, während Gallinari der beste Schütze des Teams ist. Auch ihm hat es gepasst während des Lockouts in Europa zu spielen, um für die NBA Spiele fit zu sein. Mozgov fängt in der Startfünf an, aber spielt oft wenig, da sie die etwas kleineren Spieler bevorzugen, mit denen sie schneller sind. Gegen die Nets sollten es für sie leicht sein den Angriff abzuwehren. Wichtig ist nur Williams abzugrenzen, während sich um Humphries Nene, Harrington, sowie Koufos und Anderson kümmern werden.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Lawson, Afflalo, Gallinari, Hilario, Mozgov Werbung2012

Die Nets wissen es selber nicht, in was für einer Aufstellung sie sich den Nuggets entgegenstellen werden. Eine große Zahl an Spielern ist verletzt und ihr Auftritt ist fraglich. Lopez ist schon seit langem nicht dabei, aber auch sein Ersatz Okur ist verletzt. Dazu sind noch zwei Spieler aus der Startfünf außerhalb des Terrains und zwar Stevenson und Gaines, somit haben sie gegen die Hawks nur 8 Spieler zu Verfügung gehabt. Wenn sich keiner von denen erholt, wird wieder die ganze Last auf die Startfünf, sowie Farmar, Shelden, Shawn und Williams fallen. Aber das Problem ist, dass sie momentan in ihrer Aufstellung keine klassische Fünf haben und die Position des Centerspielers „halten“ die starken Humphries und Williams von der Position vier, dann leidet aber diese Position. Auf jeden Fall haben sie es nicht leicht. Somit überrascht die momentane Leistung von nur zwei Siegen aus zehn Matches überhaupt nicht. Die letzte Niederlage haben sie gegen Atlanta erlebt und zwar 101:106. Verloren haben sie hauptsächlich wegen des schlechten ersten Viertels, das sie mit 13 Punkten Unterschied verloren haben. Wie wir schon gesagt haben, sind sie als Team sehr schlecht. Sie sind auf dem 28. Platz der Liga was die verbuchten Punkte betrifft, bei den Rebounds sind sie 22., 25. bei den Assists und was die kassierten Punkten angeht, sind sie auch da im unteren Teil und zwar sind sie auf dem 26. Platz in der ganzen Liga. Obwohl man erwartet hat, dass sie im Herbst Howard aus Orlando holen, ist jetzt die Nachricht aufgetaucht, dass der „Supermann“ aus Orlando mit Deron Williams spielen möchte, aber auf Florida. Also wird es interessant sein zu beobachten, was in der nächsten Zeit passieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: D. Williams, Brooks, Petro, Morrow, Humphries

Man braucht nicht besonders klug zu sein, um Denver in diesem Match als den absoluten Favoriten zu betrachten. Auch wenn es nicht so viele Probleme bei den Nets geben würde, wären die Nuggets wieder im Vorteil, weil sie auf fast jeder Position (außer der des Playmakers) wirklich besser sind.

Tipp: Denver -12,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei PaddyPower (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010