LosAngelesClippersDas einzige Spiel der ersten Playoff-Runde der NBA Liga in der Nacht von Samstag auf Sonntag, wird zwischen den Clippers und Memphis ausgetragen und zwar im Staples Center in LA. Memphis hat mit dem Sieg im fünften Spiel ein weiteres Spiel in LA erkämpft, obwohl das Team aus Memphis, was die Siege angeht immer noch im Rückstand ist. Die Clippers sind jetzt mit 3:2 im Vorsprung und haben den neuen Matchball und zwar dieses Mal vor den eigenen Fans. Beginn: 12.05.2012 – 03:00

Was den Fans der Clippers Sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass immer noch nicht bekannt ist, ob zwei der besten Spieler für dieses Spiel fit sein werden. Paul und Griffin haben sich nämlich im letzten Spiel verletzt und ihr Auftritt ist jetzt fraglich. Griffin hat sich das Knie verletzt (obwohl er wieder zurück in Spiel reingegangen ist und bis zum Ende gespielt hat), während sich Paul kurz vor dem Ende verletzt hat. Wenn diese zwei Spieler nicht spielen können, wird das ein großes Handicap für diese Mannschaft und somit werden die Ärzte alles tun, um sie für diesen Auftritt vorzubereiten. Die Clippers haben im fünften Spiel einfach keine Chance auf den Sieg gehabt. Sie sind mit bis zu 24 Punkten im Rückstand gewesen und sie haben Memphis einfach nicht ernsthaft drohen können. Dazu haben die Clippers auch ziemlich nervös gespielt und haben somit im dritten Viertel sogar 4 technische Fouls erteilt bekommen. Das Team wurde von Williams mit 20 Punkten angeführt (die ganze Ersatzbank der Clippers hat ganze 6 Punkte erzielt), während Paul 19 Punkte und Griffin 15 Punkte und 11 Rebounds erzielt hat. Butler hat versagt, (8 Punkte, Wurfquote 2/10) und besonders Jordan (nur 1 Punkt, ohne Rebounds). Die Clippers sind bei den Rebounds und Assists inferior gewesen und auch die Wurfquote von der Zweipunktelinie aus, hätte besser sein können (37 Prozent).

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul (Williams), Foye, Butler, Griffin (Martin), Jordan Werbung2012

Memphis hat es geschafft die Clippers zu bezwingen und so die Serie zu verlängern. Objektiv gesehen ist diese Serie ziemlich ausgeglichen und beide Teams verdienen es weiterzukommen. Die meisten Spiele wurden erst am Ende entschieden, aber das letzte Spiel haben die Grizzlies ohne größere Probleme für sich entschieden, obwohl die Clippers in einem Moment ernst gedroht haben, wieder ein ähnliches Szenario wie im ersten Spiel weiderholen zu können und zwar als sie den großen Vorsprung von Memphis aufgeholt haben. Die Grizzlies wurden von Gasol (23 Punkte, 7 Rebounds und 4 Assists) und Randolph (19 Punkte und 10 Rebounds) angeführt, während ein paar entscheidende Punkte Gay erzielt hat (14 Punkte und 5 Rebounds). Auch die Ersatzbank von Memphis hat nicht gerade brilliert, obwohl alle Spieler zusammen 20 Punkte erzielt haben. Interessant ist, dass Memphis im ganzen Spiel keinen einzigen Dreier erzielt hat (sechs Versuche) und von der Zweipunktelinie aus haben die Grizzlies 50 Prozent geworfen. Am Ende ist es ein 92:80-Heimsieg gewesen und die Grizzlies gehen jetzt wieder nach LA, um zu versuchen ein weiteres Spiel zu erkämpfen, das sie dann zuhause spielen würden. Die stärkste Kraft der Grizzlies im letzten Spiel ist in der Verteidigungszone gewesen, wo sie alle ihre Gegner mit 48:26 überspielt haben und so sollten sie auch im sechsten Spiel weitermachen. Sie sollten auch die Verletzungen von Griffin und Paul ausnutzen und mehr Angriffe auf sie zusteuern. Auch die Erschöpfung der Spieler aus beiden Teams wird viel zu dem Spielablauf beisteuern und man sollte auch die Tatsache nicht vergessen, dass das eventuelle siebte Spiel am Sonntag in den Nachmittagsstunden zu spielen wäre.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Allen, Gay, Randolph, Gasol

Es wird ein hartgeführtes Spiel werden, da beide Teams vorsichtig spielen werden. Wenn Paul und Griffin nicht fit sind, wird das für die Clippers ein großes Handicap. Aber wir sind der Meinung, dass sie die Zähne zusammenbeißen und spielen werden, was eine positive psychische Wirkung auf die Gastgeber haben wird.

Tipp: Sieg Clippers

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,75 bei Bet-at-home (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010