Tipp NBA: LA Lakers – Chicago Bulls

la_lakersDas war ein großes Derby Anfang der Neunziger, aber auch jetzt werden die Lakers und die Bulls ein großes Derby spielen. Das sind keine Duelle zwischen Magic und Jordan, aber Duelle zwischen Bryant und Rose oder irgendwelchen andere Spielern. Das Spektakel an Weihnachten im Staple Center wird sicherlich ein toller Saisonanfang für alle Basketballfans sein und wir können sicher ein tolles Spiel erwarten. Beginn: 25.11.2011. – 23:00 

Wenn man nach der bisherigen Situationsentwicklung geht, sind die Lakers einer der größten Verlierer was die Transferzeit betrifft. Durch eine sehr komische Entscheidung sind sie ohne Paul geblieben, der dann zu den Clippers gewechselt ist. Danach ging die Ankunft von Howard aus Orlando daneben (momentan) und dann am Ende ist es auch noch zu einem Geschäft gekommen, in dem Odom nach Dallas geschickt wurde, buchstäblich umsonst. Davor hat auch der tolle Brown das Team verlassen, der dann zu Arizona wechselte. Was die Verstärkungen betrifft, haben sie zwei Spieler auf die Positionen vier und fünf geholt und zwar McRoberts und Murphy, die dankbare Spieler sind. Aber die Frage ist wie schnell sie sich der Aufstellung anpassen werden. Der neue Trainer Mike Brown hat als Nachfolger von Phil Jackson eine schwere Aufgabe bekommen. Bryant hat den Abgang von Phil schwer verkraftet und später auch den von Odom. Er möchte dass sein Klub wieder konkurrenzfähig im Kampf um den Titel ist. Die Kraft des Teams wird auch weiterhin bei Kobe liegen, der schon älter und weit von seiner besten Form ist, ist aber immer noch einer der besten Spieler der ganzen Liga. Alle hoffen das Gasol endlich was zeigen wird bzw. dass er nicht mit der schlechten Form vom Ende der letzten Saison weitermachen wird. Hoffentlich werden auch Bynum die Verletzungen umgehen und vielleicht auch ein möglicher Verkauf. In der Vorsaison haben sie nicht genug Zeit gehabt, um zu zeigen was sie können, also werden sie sich genau wie andere Teams im Laufe der Saison aufwärmen. Blake könnte langsam den Platz des Players von Fisher übernehmen, obwohl alle im Klub Chris Paul auf diesem Platz gewünscht hätten. Die Frage ist auch in was für einer Form sich Ron Artest befindet, der seit dieser Saison den Namen Metta World Peace trägt.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Blake (Fisher), Bryant, Barnes (World Peace), Gasol, Bynum Werbung2012

Die Bulls haben letzte Saison gezeigt, dass sie wieder zu ihrem alten Ruhm zurückkehren. Anstatt der etwas älteren Spieler, besonders denen aus den 90-ern, sind da jetzt Rose, Deng, Noah und andere, die phantastisch spielen und was am wichtigsten ist, sie haben das Team im Gegensatz zur letzten Saison nicht so sehr verändert. In der Vorsaison haben sie zeigt, dass sie auch eine sehr gute Bank haben bzw. dass sie auf CJ Watson, Korver, Gibson und die anderen rechnen können. Die Bank haben sie noch durch Richard Hamilton von den Pistons verstärkt. Er wird einen tollen Wurf mitbringen, also sollte man sich nicht wundern, wenn er Brewer aus der Startfünf raus drängt, obwohl er vielleicht doch als sechster Spieler nützlicher wäre. Das Team wird von Derrick Rose angeführt, den Jungen, der letzte Saison explodiert ist und einer der besten Spieler sowie im regulären Teil als auch in den Playoffs gewesen ist. Er wäre natürlich nicht so gut wenn er keine großartigen Mitspieler hätte. Boozer und Noah sind unter dem Korb. Deng hilft ihnen, während da auch noch Asik und Gibson sind. Alles in allem springen bei den Bulls alle, alle haben Dunkings drauf und blockieren auch, während sie auch von den Außenpositionen gefährlich sind. Im ersten Vorbereitungsmatch haben sie z.B. Indiana sehr leicht besiegt und sogar fünf Spieler haben 10 Punkte um mehr verbucht. Im regulären Saisonsteil, werden sie auch weiterhin um die neun Spieler in den Auswechselungen nutzen, da sie eine gute Bank haben die ihnen eine zuzügliche Kraft verleiht. Wichtig ist nur dass sie von den Verletzungen umgehen werden, besonders Boozer und Noah, die irgendwie dazu neigen. Vielleicht ist es auch gut dass sie am Saisonanfang gegen die Lakers spielen. Sie passen ihnen und sie können es mit Bryant aufnehmen, vor allem das ist schneller sind.

Voraussichtliche Aufstellung Chicago: Deng, Boozer, Noah, Brewer (Hamilton), Rose

Unabhängig vom Heimvorteil spielen die Lakers traditionell nicht so gut zu Weihnachten. Wenn man noch eine etwas verwirrte Situation in LA sowie die Eingespieltheit ihrer Rivalen hinzufügt, glauben wir dass die Bulls in der Lage sind, zu überraschen und die neue Saison mit einem Sieg zu eröffnen.

Tipp: Sieg Chicago

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,15 bei youwin (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus waren die Duelle dieser beiden Teams immer hart und mit einer geringeren Anzahl von Punkten und da dies das erste Match im regulären Teil der Saison ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Vorgehensweisen in den Teams noch nicht abgestimmt sind.

Tipp: unter 191,5 Punkten

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010