Tipp NBA: LA Lakers – New York Knicks

Dieses Duell zweier legendärer NBA-Klubs ist für alle Fans immer ein echter Leckerbissen, weil es sich hier nicht nur um die Ausübung der Sportart Basketball geht, sondern um die ganze Basketballphilosophie. Beide Vereine haben eine große Tradition und blicken auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurück. Auch heute können wir davon ausgehen, dass wir ein spannendes Match sehen werden. Beginn: 10.01.2011 – 03:30

Die Lakers haben nach einem schlechten Dezember wieder die alte Spielform gefunden und jetzt haben sie gerade eine Serie von drei Siegen in Folge. Die Scorebilanz wurde auf 26:11 verbessert und natürlich führen die Lakers ihre Division an und zwar mit ganzen 10 Siegen Vorsprung auf die Verfolger Warriors und Suns. Man muss aber auch zugeben, dass in dieser Saison einiges beim Team des Trainers Phil Jackson nicht stimmt. Wir haben öfters über die Lakers geschrieben und jetzt nach einem furiosen Saisonauftakt kommt das Team langsam ins Schleudern, weil sie immer wieder einige verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen haben. Aber es gibt noch genügend Zeit um die Spielform zu steigern um in der wichtigen Playoff-Phase auf die Höhe des Geschehens zu kommen. Der taktische Zug des Trainers Jackson war relativ erfolgreich und die Wiederaufnahme des genesenen Bynum in die Starting Five brachte die gewünschte Verbesserung. Heute gegen die Knicks muss das Spiel ein wenig verlangsamt werden, weil die Knicks ein sehr schnelles Team sind. Sollte sich das Team aus der Stadt der Engel auf das schnelle Spiel der Knicks einlassen, könnte eine Pleite zustande kommen, weil die Knicks zurzeit eine höhere Betriebstemperatur als die Lakers vertragen. Das Spiel unter dem Korb wird enorm wichtig werden und der Trainerfuchs Jackson wird versuchen Stoudemire und Turiaf zu stoppen. Lakers können auch auf ein paar sehr gute Ersatzspieler zurückgreifen und zwar auf Odom, Blake und Brown. Ein kleines Handicap für das bekannteste Westküstenteam dürfte der Ausfall von Barnes sein.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Fisher, Bryant, Artest, Gasol, Bynum{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Das Team aus der bekanntesten Stadt der Welt New York kommt nach Los Angeles mit einer gleichen Siegesserie. Der letzte Sieg der Knicks gegen Phoenix fiel unglaublich hoch aus. Die Suns wurden mit einem 121:96 geschlagen, was schon eine sehr große Pleite für die Suns sein sollte. In dieser Partie brillierten Raymond Felton und Stoudemire. Felton erzielte sogar ein Triple (23 Punkte, 11 Assists und 10 Rebounds). Ansonsten sind die Knicks ein sehr offensivgerichtetes Team, das den Gegner mit Körben fast immer überrumpelt. Das sieht man auch der Statistik, bei der die New Yorker die meisten Punkte pro Spiel erzielen. Dafür hat das Team eine der schlechten Defences der Liga und bei dieser Statistik sind sie nur auf dem 28. Platz der gesamten Liga. Heute liegt die größte Hoffnung auf Stoudemire, der der Antreiber des Teams ist. Seine natürliche Position ist Power Forward bzw. Flügelcenter. Auf dieser Position heißt die Antwort der Lakers Gasol, wobei Stoudemire ein wenig stärker als der Spanier Gasol sein dürfte. Das einzige erfolgreiche Rezept gegen Stoudemire ist wenn man ihn doppelt, was wiederrum seinen Mitspielern in die Karten spielt, weil sie dann mehr Freiräume bekommen. Der Center Turiaf ist ein wenig schwächer als der Center der Lakers Bynum, weil Bynum viel größer ist, aber dafür ist der Franzose Turiaf der bessere Blocker. Wiederrum ist Bynum viel schneller und hat mehr Sprungkraft, sodass er sich direkt unter dem Korb eine viel bessere Ausgangsposition erspielen kann. Die kleineren Spieler haben die Aufgabe Kobe Bryant zu stoppen, damit er bloß nicht in einen Punkterausch kommt.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Felton, Fields, Chandler, Stoudemire, Turiaf

Nach all dem Gesagten, können wir abschließend sagen, dass uns auf jeden Fall eine attraktive Partie erwartet. Beide Teams haben eine Siegesserie gerade, sodass der Spielausgang sehr ungewiss ist. Am wahrscheinlichsten und logischsten erscheint uns die Schlussfolgerung, dass wir ein hochfrequentes Spiel sehen werden, in dem wir viele Punkte bewundern werden.

Tipp: über 210,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!