Tipp NBA Liga: 76ers – Boston Celtics

Philadelphia76ersDie Celtics haben durch den Sieg im fünften Spiel einen 3:2-Vorsprung in der Serie geholt und sie brauchen noch einen Sieg und die Arbeit mit den 76ers zu beenden. Anderseits muss Philadelphia jetzt zu Hause gewinnen um das Meisterspiel zu erreichen, das aber wieder in Boston gespielt wird. Beginn: 24.05.2012 – 02:00

Die 76ers haben im fünften Spiel eine 85:101-Niederlage kassiert und sind jetzt einen Schritt von der Elimination entfernt. Zum erste Mal hat Elton Brand (19 Punkte) in der Serie toll gespielt, aber andere Spieler haben gepatzt, was dann zum diesem Endergebnis geführt hat. Die 76ers haben auch wieder eine schlechte Abwehr auf den großen Spielern von Boston gespielt, die sie, milde gesagt, auseinandergenommen haben. Igoudala hat 8 Punkte erzielt, mit einer sehr schlechten Wurfquote, genau wie Turner (10 Punkte) und Holiday hat 10 Punkte und 7 Assists gehabt. Die Auswechselspieler haben gut gespielt, besonders Allen (12 Punkte, keinen verfehlten Wurf), aber das alles hat nicht ausgereicht, um Boston zu bezwingen. Wie wir schon gesagt haben, die 76ers haben eine schlechte Abwehr gespielt und jetzt müssen sie im sechsten Spiel dieses Spielsegment verbessern, denn ansonsten könnte diese Saison für die 76ers zu Ende sein. Interessant ist, dass die 76ers die erste Halbzeit des fünften Spiels gut gespielt haben, aber im dritten Viertel haben sie nachgelassen und zwar indem sie hauptsächlich Bass erlaubt haben, sich einzuspielen und den Vorsprung aufzuholen. Überraschenderweise hat der Trainer der 76ers, dem Rookie Allen nur 18 Minuten Einsatzzeit gegeben, denn dieser Spieler ist sehr gut gelaunt gewesen und hat 12 Punkte erzielt, mit einer Wurfquote von 6-6. Allen spielt im Laufe der ganzen Serie gut mit solidem Schnitt von 9,2 Punkten pro Spiel. Im sechsten Spiel, sollten die 76ers das Spiel hauptsächlich auf den Außenpositionen basieren und die Centerspieler sollten sich dann mehr der Defensive widmen, besonders der Abwehr auf Garnett.

Voraussichtliche Aufstellung 76ers: Holiday, Turner, Iguodala, Hawes, Brand Werbung2012

Boston hat mit einem fantastischen Spiel im zweiten Teil das gewünschte Ergebnis und den Vorsprung in der Serie geholt. Wir werden gleich sagen, dass wir der Meinung sind, dass diese Serie nicht länger als sechs Spiele dauern wird. Von Anfang an glauben wir, dass wenn Garnett den Angriff anführt und gut gelaunt ist, Boston die Spiele schwer verliert. Das hat sich auch dieses Mal so erwiesen, da Garnett 20 Punkte und 6 Rebounds erzielt hat und im Laufe der ganzen Serie hat er einen Schnitt von 20 Punkten und 10,6 Rebounds gehabt. Aber der entscheidende Man im fünften Spiel ist der Centerspieler Bass gewesen, der mit 27 Punkten, 6 Rebounds, 2 Blocks und 2 Steals vielleicht die beste Partie in seiner Karriere abgelegt hat. Sam hat 18 Punkte im dritten Viertel erzielt, womit er den Rekord der erzielten Punkte in einem Viertel der diesjährigen Playoffs aufgestellt hat (den Rekord hat bis jetzt LeBron James mit 17 Punkten gehalten). Er ist der entscheidende Spieler für die Serie 10:0 gewesen, mit der Boston die Führung erlangt hat. Verletzungsbedingt hat der Guard Bradley nicht gespielt und seinen Platz in der Starting Five hat Ray Allen besetzt, der sich wieder leicht verletzt hat, hat aber weitergespielt. Rondo hat 13 Punkte und 14 Rebounds erzielt und Pierce 16 Punkte und 4 Rebounds. Die 76ers sind besser bei den Rebounds gewesen, aber die Celtics hatten eine bessere Wurfquote, sowie weniger Ballverluste. Auch der Rookie Greg Stiemsma hat gut gespielt. Er hat das vierte Spiel verpasst, aber im fünften Spiel hat er 10 Punkte erzielt, mit einer Wurfquote von 5-5.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Rondo, Allen (Bradley), Pierce, Bass, Garnett

Das sechste Spiel ist entscheidend für die 76ers und das kann der Vorteil für die Celtics sein, die im Falle einer Niederlage den Heimvorteil haben. Aber trotzdem sind wir der Meinung, dass Boston die Arbeit in diesem Spiel beenden kann.

Tipp: Boston +2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei Sportbet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010