Tipp NBA Liga: Denver Nuggets – Los Angeles Clippers

DenverNuggetsDie Playoffs rücken immer näher und damit auch der Kampf um die besten Startpositionen in den Playoffs. Ein Sieg in diesem Duell würde Denver ganz sicher unter die erste acht Mannschaften bringen, obwohl die Nuggets schon dort sind, aber die Mavs, die Suns und die Rockets sind ihnen sehr nahe, während die Clippers immer noch mit den Lakers um den dritten Tabellenplatz kämpfen, also ist ein Sieg auch für die Clippers sehr wichtig. Beginn: 19.04.2012 – 03:00

Denver ist zurzeit Tabellensechster im Westen und zwar mit 34 Siegen und 27 Niederlagen, aber Houston, der momentan Tabellenneunter ist, hat nur zwei Siege weniger, also dürfen sich die Nuggets auf keinen Fall entspannen. Denver hat im Laufe der Saison Probleme mit den verletzten Spielern gehabt, vor allem Gallinari. Jetzt ist die Situation aber etwas besser und die Nuggets spielen wieder sehr gut. In den letzten zehn Spielen haben sie sieben Mal gewonnen und momentan haben sie die Serie von zwei Siegen in Folge. Es ist bekannt, dass die Nuggets einen schnellen und attraktiven Basketball bevorzugen und ihre Spiele sind fast immer punkterreich. Die Nuggets erzielen im Schnitt 103,6 Punkte pro Spiel, aber genauso kassieren sie auch sehr viele Gegenpunkte und zwar 101,5 Punkte pro Spiel. Die Clippers sind die richtigen Gegner für die Nuggets, weil sie selber attraktive Moves mögen, gepaart mit vielen Dunkings und manchmal macht es den Anschein, dass sie mehr für das Publikum spielen, als für den Sieg. Die Nuggets haben in dieser Saison 19 Heimsiege und 12 Heimniederlagen, während sie gegen die Mannschaften aus dem Westen nicht so überzeugend sind, da sie nur 19 Mal in 44 Spielen gewonnen haben (die Clippers haben 27 Siege und 18 Niederlagen gegen die Teams aus dem Westen). Interessant ist, dass die Nuggets den Clippers indirekt geholfen haben, sich für die Playoffs zu qualifizieren, da die Nuggets mit dem Sieg am Montagabend gegen die Rockets, sowie dem Sieg der Clippers gegen Oklahoma, dem zweiten Team aus L.A. geholfen haben, das erste Mal nach 2006 in die Playoffs zu kommen. Die Mannschaft von George Karl hat momentan fünf Heimsiege in Folge und ihrem Trainer haben sie die zwanzigste Saison in Folge gesichert, in der er über 50 Prozent der Siege hat.

Voraussichtliche Aufstellung Nuggets: Lawson, Afflalo, Faried, Gallinari, Koufos

Werbung2012

Wie wir schon erwähnt haben, haben die Clippers zum ersten Mal nach sechs Jahren ihren Plan verwirklicht und zwar in die Playoffs zu kommen. Das ist sicherlich ihr Saisonhauptziel gewesen, obwohl sie sich mit der momentanen vierten Tabellenpositionen im Westen sicherlich nicht zufriedengeben werden. Sie werden wahrscheinlich versuchen, die Abwesenheit von Bryant bei den Lakers auszunutzen (obwohl die Lakers auch ohne Kobe sehr gut sind) um den Nachbar im Kampf um den dritten Platz anzugreifen. Aber das bis jetzt Geleistete ist für die Clippers sehr gut. Sie haben im letzten Winter ein paar Verstärkungen dazu geholt, wie Paul, der eine neue Dimension im Spiel der Clippers erschaffen hat. Sie sind jetzt ein Team, das sich jeder Fan gern anschaut, ein Team, das sehr schön und attraktiv spielt. Aber das bedeutet nicht, dass sie ein Spiel, in dem sie mehr Dunkings als Punkte erzielen, gewinnen müssen und die Playoffs sind etwas ganz anders im Vergleich zur regulären Saison. Da wird ihnen der erfahrene Billups fehlen, da er in solchen Spielen viel Erfahrung hat (er hat auch den MVP Award des großen Finalspiels gegen die Lakers gewonnen). Die Clippers haben momentan eine Leistung von 38 Siegen und 23 Niederlagen, sie haben vier Siege in Folge geholt und von den letzten zehn Spielen haben sie acht Spiele gewonnen. Also sind beide Teams in guter Spielform, was dann nur eins bedeuten kann und zwar wir werden ein tolles Spiel sehen. Die Clippers sind nicht so punkteffizient wie die Nuggets, sie erzielen gerademal 97,4 Punkte pro Spiel und sie spielen dazu noch eine stärkere Abwehr und erlauben ihren Gegnern nur 94,6 Punkte im Schnitt. Das wird das vierte direkte Duell dieser zwei Teams in dieser Saison. Die Clippers haben zwei der drei gespielten Spiele gewonnen und zwar das Erste und das Dritte, während die Nuggets das zweite Duell in L.A. 112:91 gewonnen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Foye, Butler, Griffin, Jordan

Die Nuggets haben in den letzten fünf Spielen im Schnitt sogar 107,8 Punkte erzielt, aber anderseits haben die Clippers in 13 von den letzten 15 Spielen ihren Gegnern nicht mehr als 100 Punkte erlaubt. Hier haben wir aber ein Spiel, in dem beide Teams mehr als 100 Punkte erzielen können, also ist unser Tipp eine größere Punkteanzahl.

Tipp: über 201,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,95 bei Titanbet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010