Tipp NBA Liga: Miami Heat – Chicago Bulls

MiamiHeatIn der Nacht von Donnerstag auf Freitag erwartet uns ein Spitzenspiel der NBA Liga, das Duell der erst- und zweitplatzierten Mannschaft im Osten. Die Bulls sind momentan Tabellenerster, Miami Tabellenzweiter und es wird interessant sein zu sehen, ob die Mannschaften mit der momentanen Tabellensituation zufrieden sind oder ob sie doch mit aller Kraft bis zum Ende spielen werden. Auf jeden Fall, werden sie wahrscheinlich in ihrer stärksten Aufstellung spielen (außer Rose, der wahrscheinlich wieder nicht im Trikot der Bulls sein wird). Beginn: 20.04.2012 – 02:00 

Das wird das letzte Duell zwischen diesen zwei Mannschaften im regulären Teil dieser Saison sein. Sie haben bis jetzt drei direkte Spiele gespielt und die Bulls haben zweimal gewonnen und Miami nur einmal. Erst hat Miami einen 97:93-Heimsieg geholt und danach haben die Bulls das Spiel im „United Center“ 106:102 gewonnen. Am 12. April haben sie auch das dritte Spiel wieder in Chicago gespielt, wo der Gastgeber einen 96:86-Sieg geholt hat. Alle Spiele sind hauptsächlich ungewiss gewesen und es gibt kein Grund warum es auch jetzt nicht so sein sollte. Am Anfang haben wir gesagt, dass die Teams vielleicht nicht vollzählig sein werden, bzw. dass Miami, insofern sie mit der zweiten Tabellenposition zufrieden sind, einige der besten Spieler ausruhen werden. Das haben sie auch vor ein paar Tagen so gemacht und zwar als Wade ausgeruht hat. Aber wenn alle spielen, wird das dann ein tolles Duell auf allen Positionen, obwohl die Bulls wahrscheinlich wieder ohne Rose sein werden, wobei Deng wieder im Team sein könnte (wenn die Bulls ihn nicht wieder auf der Ersatzbank lassen, damit er sich wegen seiner leichten Verletzung noch ein wenig schont). Miami sollte aber doch die erste Tabellenposition im Osten anpeilen, da die Bulls ohne Rose und Deng bis zum Ende patzen könnten. Unserer Meinung nach, sollte Miami auf den Sieg spielen, denn die erste Tabellenposition sichert bis zum Finale den Heimvorteil.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Chalmers, Wade, James, Bosh, Haslem Werbung2012

Die Bulls sind offensichtlich ohne Rose und Deng in Problemen. Sie wurden von den Wizards in einem kompakten Spiel bezwungen, als alle einen leichten Sieg der Bulls erwartet haben. Damit haben sie ihren Wert im Gegensatz zu Miami verringert, aber wir glauben, dass sie den ersten Tabellenplatz bis zum Ende behalten und die Playoffs so mit großem Heimvorteil antreten können. Die Bulls spielen in dieser Saison, generell gesehen und wenn sie vollzählig sind, großartig. Sie haben eine gute Startfünf und eine gute Ersatzbank. Gegen das vollzählige Miami könnten sie es ziemlich schwer haben, denn wenn Deng nicht dabei ist, wird es etwas schwer sein, James aufzuhalten. Was Wade angeht, hat er ein wenig ausgeruht und könnte jetzt der entscheidende Spieler sein, vor allem weil er es liebt gegen die Bulls zu spielen. Die Bulls haben mit Boozer und Noah einen Vorteil unter dem Korb und sollten da ihre Chancen wittern, sowie bei einem motivierten Spiel ihrer Schützen Hamilton und Korver, obwohl man auch den erprobten Gibson nicht vergessen sollte. Die Bulls spielen in jedem Spielsegment gut, besonders bei den Rebounds, wo sie die beste Mannschaft der Liga sind, genau wie in der Abwehr, da sie gerademal 88,9 Gegenpunkte pro Spiel kassieren. Was die Assists angeht, sind sie auch an der Spitze bzw. Vierter in der Liga. Im Unterschied zu ihnen, ist Miami bei den Rebounds gerademal auf dem 22. Platz in der Liga und bei den Assists auf dem 18. Platz der NBA Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Watson, Hamilton, Deng, Boozer, Noah

Egal in welchen Aufstellungen die zwei Teams spielen werden, wird es wahrscheinlich ein kompaktes Spiel. Wenn Rose und Deng nicht mitspielen und Miami vollzählig ist, dann haben die Gastgeber definitiv die Favoritenrolle, da sie mehr Lösungen im Angriff haben werden und sind auf den meisten Positionen gefährlicher.

Tipp: Sieg Miami

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,60 bei titanbet (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010