NewYorkKnicksNoch ein sehr interessantes Spiel im Kampf auf die bestmögliche Position in den Playoffs erwartet uns in der Ost-Conference. Die Knicks empfangen die Mannschaft aus Boston. Beide Mannschaften gehören momentan zu den acht Teams, die in die Playoffs gehen. Aber Boston ist sicher in den Playoffs, während die Knicks die Playoffs immer noch nicht gesichert haben. Beginn: 18.04.2012 – 02:00

New York wurde im letzten Spiel von Miami bezwungen, was die Knicks auch bis zum Abgrund geführt hat bzw. der achten Position im Osten. Jetzt haben sie 31 Siege und 29 Niederlagen und die Bucks sind ganz nahegekommen. Ob New York in den Abgrund fallen wird, werden wir sehen, aber man merkt, dass sie ohne Stoudemire und Lin gegen die Mannschaften, die sehr gute Playmaker und große Spieler haben, viel schlechter sind. Das hat man gerade gegen Miami gemerkt, als Anthony beinahe alleine spielen musste, aber nicht mal das hat geholfen um der Niederlage zu entgehen. Die Knicks spielen zuhause nicht schlecht, sie haben eine respektable Leistung von 20 Siegen und 11 Niederlagen und vielleicht sind ihre Fans in diesen letzten Spielen die größte Motivation. Die Fans sollten ihnen Kraft verleihen, sie dazu motivieren mehr zu leisten und so die Playoffs zu sichern. Die Knicks gehören der Statistik nach in die Tabellenmitte der NBA Liga, obwohl was die Assists angeht, sie unter den schlechteren Teams der Liga sind. Wenn Boston vollzählig ist, könnten es die Knicks sehr schwer haben. Rondo spielt großartig und die gegnerischen Schützen könnten ihnen große Probleme bereiten. Die Knicks hoffen auf eine weitere gute Partie von Anthony, sowie die Hilfe des tollen J.R. Smith, während Shumpert, Fields und Novak viel mehr leisten müssen, besonders was die Außenwürfe angeht. Alle außer Anthony und Smith haben im Spiel gegen Miami völlig versagt, denn außer dem erwähnten Duo, haben die anderen Spieler nur 27 Punkte erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Shumpert, Davis, Fields, Anthony, Chandler

Werbung2012

Boston ist durch zwei Siege in Folge auf die vierte Position im Osten gekommen, was den Heimvorteil in der ersten Runde der Playoffs mit sich bringt. Natürlich kann sich das ändern, da die Hawks und Orlando gleich neben den Celtics stehen und bis zum Ende des regulären Saisonteils, kann es passieren, dass Boston Tabellensechster wird. Deswegen müssen sie ganz bis zum Ende sehr engagiert spielen bzw. versuchen viele Siege zu holen, womit sie dann am Ende sicher Tabellenvierter wären. In den letzten zehn Spielen haben sie sieben Siege geholt, während das Auswärtsverhältnis 15 zu 16 steht. Sie sind eines der Teams, das eine tolle Abwehr hat und sie kassieren nur 89,2 Punkte pro Spiel. Vor diesem Duell haben sie die Bobcats 94:82 bezwungen, obwohl Allen, Garnett und Pierce in diesem Spiel nicht gespielt haben. Allen ist verletzungsbedingt schon länger nicht dabei und Garnett und Pierce konnten ein Spiel ausruhen. Vielleicht hat der Trainer der Celtics viel riskiert, aber das Team angeführt von Bassom und Bradley (jeweils 22 Punkte), sowie Rondo (20 Punkte, 16 Assists und 6 Rebounds) hat trotzdem den Sieg geholt. Jetzt sollten Garnett und Pierce wieder dabei sein und die Situation mit Allen ist ein wenig unklar. Aber der Rookie Bradley liefert erfreulicherweise gute Partien und genau wie Rondo, sollte er mit seiner Schnelligkeit den Knicks viele Probleme bereiten. In dieser Saison haben New York und Boston drei Spiele gespielt. Gleich am Saisonanfang haben die Knicks einen 106:104-Sieg geholt und im nächsten Spiel haben sich die Celtics 91:89 revanchiert. Das dritte Spiel wurde im März gespielt und nach den Verlängerungen haben sie Celtics einen 115:111-Heimsieg geholt.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Rondo, Bradley, Pierce, Bass, Garnett

Alle drei direkten Duelle der beiden Teams sind in dieser Saison ziemlich ungewiss gewesen. Dieses Spiel ist für beide Mannschaften besonders wichtig, also sollte es auch jetzt ziemlich ungewiss ablaufen. Beide Teams brauchen den Sieg und dementsprechend werden sie vorsichtig spielen. Wir glauben, dass es kein ähnliches Szenario wie im letzten Match geben wird und zwar als es ein punktereiches Spiel gegeben hat.

Tipp: under 183,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,76 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010