Oklahoma Thunder – San Antonio Spurs, 03.06.12 – NBA

Nach 50 Tagen ohne Niederlage wurden die Spurs bezwungen. Oklahoma schaffte im dritten Finalmatch der Western Conference zu siegen und zwar mit 20 Punkten unterschied (102:82). Die Spurs führen jetzt mit 2:1. Das nächste Match wird wieder in Oklahoma gespielt und so werden die Thunder versuchen, zum Ausgleich in der Serie zu kommen. Beginn: 03.06.2012 – 02:30

Oklahoma hat mit einem sehr guten Spiel, vor allem in der Abwehr geschafft, die Spurs zu stoppen und somit ihren Vorsprung zu reduzieren. Dadurch wurde die positive Serie der Spurs von 20 Siegen in Folge beendet. Mit großer Unterstützung der Fans haben Durant, Westbrook und die anderen Spieler ihre Qualität unter Beweis gestellt. Durant erzielte 22 Punkte, 6 Rebounds und 5 Assists, während Westbrook 10 Punkte, 9 Assists, 7 Rebounds, 4 Steals und 2 Blocks verbuchte. Sehr viele Oklahoma-Spieler waren verspielt und so waren Ibaka (14 Punkte), Harden (14 Punkte) und vor allem Sefolosh (19 Punkte, 6 Rebounds und 6 Stealst) die Schüsselspieler in diesem Sieg. Es ist interessant, dass alle Reservespieler Punkte erzielt haben, was sehr wichtig ist, weil sie somit die beiden wichtigsten Spieler des Teams entlasten können. Oklahoma verzeichnete 44 Rebounds und 23 Assists, aber es ist sehr wichtig, dass sie nur 7 verlorene Bälle hatten im Gegensatz zu den Spurs, die sogar 21 hatten. Außerdem hatte Oklahoma 14 Steals, während die Spurs nur zwei Steals verbucht haben. Damit haben die Thunder bewiesen, dass sie eine sehr feste Abwehr haben, was dazu führte, dass sie am Ende einen überzeugenden Sieg gefeiert haben.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Die lange positive Serie der Spurs, die seit April dieses Jahres dauerte, musste einmal enden. 20 Siege in Folge kommen in die Geschichte der NBA Liga, aber jetzt müssen sich die Spurs einer neuen Serie widmen. Diese Niederlage soll als Ernüchterung dienen bzw. als Befreiung vom Druck, der durch diese lange Serie entstanden hat. Die Spurs hatten einfach eine schlechte Nacht und sie mussten sich einfach geschlagen geben. Nachdem sie in den ersten beiden Duellen 101 bzw. 120 Punkte erzielt haben, wurden sie im dritten Spiel auf 82 Punkte begrenzt und zwar vor allem wegen der großartigen Abwehr von Oklahoma. Sie haben sehr viele Bälle verloren und der Wurf aus dem Spiel betrug nur 39,5%. Ginobili und Duncan waren nicht auf der Höhe. Ginobili erzielte 8 Punkte (Wurf aus dem Spiel 1/5), während Duncan 11 Punkte (Wurf 5/15) und nur 2 Rebounds verbuchte. Parker erzielte 16 Punkte, 4 Assists und 3 Rebounds, während die anderen drei Spieler aus der Startfünf (Leonard, Diaw und Green) nur 6 Punkte erzielten. Jackson erzielte 16 Punkte, während Blair 10 Punkte und 6 Rebounds verzeichnet hat. Man sollte betonen, dass dies erst die vierte Niederlage der Spurs in den letzten 38 Spielen ist. Im nächsten Match müssen sie ihr Spiel im Freiwurfraum verbessern, weil sie im dritten Match nur 24 Punkte aus dem Freiwurfraum erzielten, während Oklahoma 44 Punkte verbucht hat.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Diaw

Oklahoma muss wieder sehr gut gegen die Spurs verteidigen wenn sie ein weiteres positives Ergebnis verbuchen wollen. Trainer der Spurs, Popovic kann die Fehler seiner Jungs sehr gut einsehen und so ist es fast unmöglich, dass die Spurs zwei schlechte Partien in Folge abliefern, vor allem wenn es um so wichtige Spiele geht.

Tipp: Spurs +4

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei PaddyPower (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!