Tipp NBA Liga: San Antonio Spurs – Los Angeles Clippers

Endlich haben wir auch das zweite Halbfinalpaar der Western-Conference. Die Spurs haben ihre Arbeit schon längst erledigt und haben dann auf den Gewinner des Duells zwischen den Clippers und Memphis gewartet. Die Clippers haben Memphis im siebten und entscheidenden Spiel bezwungen und so die Qualifizierung für die zweite Playoff-Runde geschafft. Die Spurs haben den Heimvorteil und somit werden die ersten zwei Spiele in San Antonio gespielt. Beginn: 16.05.2012 – 03:30

Den Spurs war es sicherlich egal gegen wen sie im Halbfinale spielen werden, obwohl Memphis die Spurs in der letzten Saison in der ersten Playoff-Runde eliminiert hat. Auf jeden Fall wissen die Spurs jetzt wer ihr Gegner ist, sie wissen auch wie die Clippers spielen und treten dieses Spiel viel erholter an. Im regulären Saisonteil haben die Spurs drei Mal gegen die Clippers gespielt und dabei zwei Siege geholt. Zuerst war es 115:90 und danach 103:100 (nach der Verlängerung) für die Spurs. Im letzten Spiel, das im März ausgetragen wurde, haben die Clippers auswärts bei den Spurs einen 120:108-Auswärtssieg geholt. Hauptsächlich sind die Spiele dieser zwei Teams punktereich gewesen, obwohl die Playoffs eine Geschichte für sich sind. Die Spurs haben ein gutes und schnelles Spiel begleitet von vielen Punkten. In den Spielen gegen die Clippers haben die Spurs eine viel bessere Wurfquote gehabt, genauso wie einen besseren Wurf von der Dreipunktelinie aus (44,2 im Vergleich zu 39,7 Prozent), aber die Clippers sind bei den Rebounds im leichten Vorteil gewesen. In den Playoffs werden die Spurs von Parker mit einem Schnitt von 21 Punkten, 6,5 Assists und 3,5 Rebounds pro Spiel angeführt. Auch Duncan, den viele schon abgeschrieben haben, ist mit 14,3 Punkten und 8,8 Rebounds pro Spiel fantastisch. Es wird viel mehr von Ginobili und Diaw erwartet und diese Spiele sind ihre Chance um ihre eigentlich unbestrittene Qualität zu beweisen. Die Kraft der Spurs liegt auch bei Jackson, Green, Neal und Splitter, die einige Probleme kriegen könnten, die großen Spieler der Clippers, Jordan, Griffin und Martin aufzuhalten.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Diaw

Werbung2012

Die Clippers haben es geschafft! Sie waren dem Abstieg sehr nahe, vor allem nachdem sie im sechsten Spiel gegen Memphis eine Heimniederlage kassiert haben und nachdem sich Griffin und Paul Verletzungen beklagt haben. Aber die Clippers haben ihre Probleme überwunden und im siebten und entscheidenden Spiel einen Auswärtssieg geholt. Dafür sind vor allem die Auswechselspieler verantwortlich und zwar Martin und Evans, die sehr gut gespielt haben, vor allem was die Rebounds angeht (insgesamt 19 Rebounds). Fast alle Spieler aus der Starting Five haben versagt, außer Paul, der 19 Punkte, 9 Rebounds und 4 Assists erzielt hat. Butler und Griffin haben jeweils 8 Punkte erzielt (die gemeinsame Wurfquote liegt bei gerade mal 6/23). Jordan ging punktelos aus und mit nur drei Rebounds, aber dafür hat die Ersatzbank 41 Punkte erzielt. Gegen die Spurs müssen die Clippers ein kompaktes Zusammenspiel haben, denn ansonsten können die heutigen Gäste keinen Sieg holen. Interessant ist, dass Paul das Spiel gegen Parker nicht so sehr passt, da der Playmaker der Spurs Paul keine großen Wurfprozente zulässt. Duncan hat im Gegensatz zu Jordan und Griffin viel mehr Erfahrung, wobei Martin eine gute Lösung für Tim Duncan sein könnte. Martin weiß wie man in den Playoffs zu spielen hat, er kennt auch Duncan sehr gut und könnte der Joker von der Ersatzbank werden. Entscheidend könnten auch die Auftritte von Williams und Young sein und fraglich ist nur, wie würde das Spiel der Clippers aussehen, wenn Billups gesund wäre. Die Clippers werden sich sicherlich nicht mit dem Weiterkommen in die zweite Playoff-Runde zufriedengeben, obwohl ihre Spielform in der Schlussphase des regulären Saisonteils stark nachgelassen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Foye, Griffin, Butler, Jordan

Die Spiele im regulären Saisonteil haben bewiesen, dass beide Teams punktereiche Spiele bevorzugen. Beide Teams kommen zusammen auf einen Schnitt von sogar 212 Punkten in ihren direkten Duellen, also könnte das hier ein wirklich punktereiches Spiel werden.

Tipp: über 190,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,94 bei 188bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010