SanAntonioSpursDie Spurs haben mit ihrem Spiel in dieser Saison definitiv alle dementiert, die gedacht haben, dass ihre Zeit vorbei ist. Genauso haben die Spurs die Meinung der erfahrenen NBA Analytiker bestätigt, die am Saisonanfang ausgesagt haben, dass den Spurs am besten eine gekürzte NBA Saison passen würde, da sie nicht so müde zum spielen wären. Die Lakers spielen ohne Bryant nicht so schlecht, aber sie haben die schwerste Heimniederlage in dieser Saison gegen die Spurs kassiert. Beginn: 21.04.2012 – 03:30

Die Spurs sind also Schritt für Schritt in Richtung des ersten Tabellenplatzes im Westen gegangen. Wir werden sehen, ob sie auch da bleiben werden, aber sicherlich ist das hier schon ein hervorragendes Ergebnis für die Spurs. Trotz allem dürfen sie sich in den Playoffs nicht entspannen, damit sich nicht der „Fall Memphis“ und eine frühe Ausscheidung aus den Playoffs wiederholen. Mal sehen, ob sie bis zum Ende des regulären Saisonteils auf dem ersten Tabellenplatz bleiben werden bzw. ob sie sich Oklahoma wiedersetzen werden. Sie spielen aber gut und kurz vor diesem Spiel gegen die Lakers, sind sie sehr selbstbewusst, vor allem, weil sie die Lakers vor ein par Tagen im Staples Center bezwungen haben. Es ist 112:91 für die Spurs gewesen, die die Abwesenheit von Bryant, aber auch viele Ballverluste der Lakers, ausgenutzt haben. Die Spurs haben im zweiten Viertel einen Vorsprung geholt, den sie bis zum Ende gehalten haben. Sie haben auch eine solide Abwehr gespielt und auch den Außenwurf der Gastgeber gestoppt. Das gleiche Rezept sollten sie auch jetzt anwenden. Sie haben genug Kraft das anzustellen, besonders wenn Splitter wieder in der Startfünf ist, der es sowohl mit Bynum als auch mit Gasol aufnehmen kann, natürlich mit der Hilfe von Duncan. Parker wird ein Duell mit Sessions führen, der in ihrem ersten Aufeinandertreffen nicht gerade viel zustande gebracht hat. Die Spurs spielen in dieser Saison einen tollen offensiven Basketball, während sie in der Ligamitte sind, was die Abwehr angeht. Dieses Spiel könnte die erste Tabellenposition entscheiden und wir glauben, dass die Spurs mit der stärksten Aufstellung gegen die Lakers spielen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter Werbung2012

Die Lakers haben gedacht, dass sie die erste Tabellenposition in ihrer Division gesichert haben, aber auch die Clippers geben nicht auf und es wird bis zum Ende ungewiss sein, wer die Pacific Division gewinnen wird. Die Lakers werden zur 99% bis zum Ende des regulären Saisonteils ohne Kobe Bryant spielen, der sich von einer Verletzung erholt, während seine Vertretung in der Startelf, Ebanks nicht mal annähernd einem Spieler ist, der den besten Spieler eines Teams vertreten sollte. Jedenfalls, es ist so wie es ist. Sie müssen ohne Bryant spielen und sie müssen gegen die Spurs viel konkreter spielen. Sie haben sich zuhause eine Blamage und eine Niederlage erlaubt, also ist es jetzt an der Zeit sich eventuell zu rechen und einen Sieg zu holen. Sie müssen aus ihren Fehlern lernen. Sie haben viele Ballverluste gehabt, sogar 19, während ihr Dreierwurf bei 2/10 lag. Bei den Rebounds waren sie mit den Spurs ausgeglichen, obwohl sie in diesem Spielsegment, die ganze Saison durch besser als die Spurs waren. Auch bei den Assists und den Steals sind sie fast gleichwertig gewesen, besonders da sie dem Gegner leichte Punkte ohne viele Personalfouls erlaubt haben (World Peace hat fünf Personalfouls gehabt und von den anderen hat Blake die meisten gehabt und zwar nur drei). Sie müssen hartnäckiger und stärker gegen die Spurs spielen. Die Lakers könnten den Titel in der Pacific Division leicht verlieren und damit auch die dritte Tabellenposition im Westen. Aber auf jeden Fall werden sie in der ersten Playoff-Runde den Heimvorteil haben.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Sessions, Ebanks, World Peace, Gasol, Bynum

Das wird das letzte Duell zwischen diesen zwei Mannschaften in dieser Saison (zumindest was den regulären Saisonteil angeht). Das erste Spiel haben die Lakers gewonnen und das zweite die Spurs. In diesem Spiel erwarten wir kein ähnliches Szenario wie im Spiel vor ein paar Tagen, aber auf jeden Fall sehen wir die Gastgeber im Vorteil.

Tipp: Lakers +7

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei 188bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010