LosAngelesClippersDies könnte ein sehr effizientes Match mit sehr vielen guten Spielzügen auf den beiden Seiten werden. Golden State Warriors lieben das Spiel mit vielen Punkten und die Clippers ebenfalls, und wenn sich ihnen die Gelegenheit anbietet, liefern sie ein sehr gutes Spiel unter dem Korb ab. Wir sind der Meinung, dass sich beide Teams viel mehr auf den Angriff als auf die Abwehr konzentrieren werden und daher können wir ein Spiel mit großer Anzahl von Punkten erwarten. Beginn: 12.03.2012 – 02:30

Clippers lieben gegen attraktive Gegner zu spielen. In dieser Situation haben sie die Chance mit vielen Gegenangriffen und Dunks zu spielen. Paul und Mo Williams könnten interessante Duelle mit Carry und Ellis, die zusammen oft über 60 Punkten erzielen, führen. Dies müssen die Clippers verhindern, bzw. sie dürfen nicht zulassen dass dieses Duo der Warriors zu viel Freiraum bekommt. Der Ball soll unter dem Korb kommen und zwar zu Griffin, Jordan und Martin, weil die Gäste in diesem Segment schwach sind. Es wird interessant zu beobachten, wie Lee, Udoh oder Biedrins gegen dieses Trio unter dem Korb verteidigen werden.  Lee ist ein sehr guter Spieler aber er kann alleine nicht alles schaffen.  Clippers wollen sich in dieser Saison eine hohe Platzierung sichern und deshalb müssen sie auch gegen die stärkeren und unangenehmeren Gegner siegen und ein solcher Gegner sind die Warriors. Es ist wichtig, dass sie gleich zu Beginn des Matches ihr Spieltempo finden und das sie mit einer festen Abwehr versuchen, Ellis und Curry vom Rest der Mannschaft zu trennen. Es ist bekannt, dass sie wegen des Wunsches, attraktiv zu spielen, viel schlechter in der Abwehr spielen und deshalb lassen sie dem Gegner große Serien von Punkten im Verlauf eines Matches zu.

Voraussichtliche Aufstellung Clippersa: Paul, Foye, Butler, Griffin, Jordan Werbung2012

Die Warriors werden die Playoffs in der Western Conference kaum schaffen können, aber solange die Saison noch dauert besteht die Hoffnung für dieses Team und zwar falls sich einige Dinge in diesem Team ändern. Die Warriors sind sich dessen bewusst, aber sie müssen mit den zahlreichen Verletzungen ihrer Spieler kämpfen und selten spielen sie einige Spiele in Folge, in denen alle Spieler dabei sind.  Rückgrat des Teams sind Curry und Ellis, zwei Spieler, die zusammen über 40 Punkte pro Spiel erzielen, während der starke Flügelspieler Lee ebenfalls ein sehr guter und zuverlässiger Spieler ist (19,2 Punkte und 10 Rebounds), aber er braucht Unterstützung im Kampf gegen Griffin oder Jordan. Das Team spielt eine schlechte Abwehr und kassiert etwa 100 Gegenpunkte pro Spiel. In diesem Segment sind sie eine der schlechtesten Mannschaften der Liga. Deshalb können sie Teamgeist aufweisen und im Segment der Assists belegen sie den sechsten Platz in der Liga. Aufgrund des Problems mit den hohen Spielern bzw.  der Mangel an hohen Spielern, versuchen sie dies mit vielen Außenwürfen (Drei-Punkte-Würfe) zu kompensieren. Dorell Wright spielt solide (10  Punkte, 5 Rebounds). Die Frage ist, wie lange die Clubbesitzer auf eine bessere Form des Centerspielers Biedrins noch geduldig warten können.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Ellis, Wright, Lee, Udoh

Wir werden den Satz aus der Einleitung unserer Analyse wiederholen. Wir sind der Meinung, dass sich beide Teams viel mehr auf den Angriff als auf die Abwehr konzentrieren werden und daher erwarten wir ein Match mit großer Anzahl von Punkten. Beide Teams sind sehr wohl dazu in der Lage.

Tipp: über 200 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei unibet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010