LosAngelesClippersDie Bucks reisen mit ihrem besten und dem wiedergenesenen Spieler Brandon Jennings nach Los Angeles. Um die positive Serie fortzusetzen, müssen sie heute Abend im Staples Center die Clippers bezwingen. Auf der anderen Seite spielen die Clippers ohne Eric Gordon und dies könnte der entscheidende Faktor in diesem Spiel werden. Beginn: 01.02.2011 – 04:30

Die Clippers werden wahrscheinlich bis zur All-Star-Pause ohne den verletzten Eric Gordon auskommen müssen. Gordon ist mit 24,1 Punkten der beste Schütze im Team. Randy Foye leistet einen soliden Job und so hat er in den letzten drei Begegnungen 18,7 Punkte im Durchschnitt erzielt. Natürlich ist der größte Star im Team Black Griffin. Er hat in 33 Spielen sogar 32 Double-Double erzielt und ist bereits jetzt Anwärter für den Top5 der Liga. Die Clippers haben bisher 18 Siege und 28 Niederlagen verzeichnet, während sie zuhause 15 Siege und 13 Niederlagen erzielt haben. In der Ferne liefern sie ein sehr schlechtes Spiel ab, denn sie haben nur drei Gastsiege erzielt. Heute Abend werden sie versuchen, den neunten Heimsieg in Folge zu erzielen. Das hat ihnen seit 1984., als sie von San Diego nach Los Angeles gezogen sind, nicht mehr gelungen. Die Clippers sind sehr schlecht in diese Saison gestartet und haben in 26 Spielen nur fünfmal gefeiert. Danach aber wurde ihr Spiel viel besser, und sie haben 13 Siege in 20 gespielten Spielen verzeichnet. Das heißt, dass sie eine aufsteigende Form vorweisen können, trotz des Fehlens von Chris Kaman. Er wird ganz gut durch DeAndre Jordan ersetzt. Baron Davis findet in seine alte Form zurück und er beweist wieder, dass er ein sehr guter Spielmacher ist. Er wird zusammen mit Foye Jennings überwachen, während Jordan versuchen wird, Bogut unter dem Korb aufzuhalten.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Davis, Foye, Gomes, Griffin, Jordan{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Bucks haben drei aufeinanderfolgende Siege verzeichnet. Zuerst haben sie Atlanta mit 98:81 bezwungen. Danach waren sie mit 116:110 besser als Toronto und der letzte Sieg wurde gegen die Nets mit 91:81 erzielt. In dieser Begegnung war der wiedergenesene Brandon Jennings wieder dabei, aber er hat keine bedeutende Leistung gemacht. Das Spiel hat er von der Bank gestartet und nur 11 Minuten hat er auf dem Parkett verbracht. In dieser Zeit hat er nur 2 Punkte erzielt, und zwar von der Freiwurflinie. Er braucht eine gewisse Zeit, bis er in die alte Form zurückfindet. Statistische gesehen ist er mit 17,3 Punkte und 5,3 Assists pro Spiel weiterhin der beste Schütze und Assistent des Teams. Die Bucks müssen mit den Verletzungsproblemen ihrer Spieler kämpfen. So sind der zweite Schütze des Teams John Salmons und der Flügelcenter Drew Gooden, mit denen sie viel besser spielen würden, immer noch nicht dabei. Der Center Bogut, der der beste Rebounder des Teams ist, und der wiedergenesene Carlos Delfino, der wegen einer Verletzung in 32 Spielen gefehlt hat, werden in dieser Begegnung wieder dabei sein. In den letzten drei Spielen hat er 17 Punkte im Durchschnitt erzielt. Für die Bucks ist diese Begegnung sehr wichtig, weil sie einen harten Kampf um den achten Platz der Eastern Conference führen. Derzeit haben sie 19 Siege und 26 Niederlagen auf dem Konto, während sie in der Ferne 8 Siege und 16 Niederlagen verzeichnet haben. In den gegenseitigen Duellen gegen die Clippers haben sie in den letzten neun von zehn Spielen verloren.

Voraussichtliche Aufstellung Bucks: Dooling, Jennings, Maggette, Ilyasova, Bogut

Die Bucks sind in Form und haben drei Siege in Folge erzielt, aber man muss erwähnen, dass nur Atlanta ein schwieriger Gegner war. Die Clippers haben nur aufgrund des Heimvorteils Charlotte bezwungen. Wenn man den Durchschnitt der erzielten Punkte der beiden Mannschaften in Betracht zieht (zusammen etwa 190 Punkte), dann ist es sicherer, diesen Tipp anzuspielen.

Tipp: unter 188,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010