Tipp NBA: Los Angeles Clippers – Minnesota Timberwolves

LosAngelesClippersNach dem All-Star-Wochenende wird der reguläre Saisonteil fortgesetzt. Sie haben nicht viel Zeit zum ausruhen da es sich um eine verkürzte Saison handelt. Somit wurden die Spieler schnellstens von dem Zeremoniellen zu dem Wettbewerbsteil umgestellt. Das Duell der Clippers und der Wolves ist ein Duell der Jugend und zwei zukunftsreicher Teams, die auf jeden Fall eine schöne Zukunft haben. Beginn: 29.02.2012. – 04:30

Die Clippers haben immer noch eine sehr gute Leistung, da sie in den bisherigen 31 Spielen sogar 20 Mal gefeiert haben. Also sie haben nur 11 Niederlagen und schaffen das alles ziemlich gut ohne Billups. Zu Hause, im Staples Center haben sie 12 Siege und nur 4 Niederlagen. Das Spiel mit den Wolves wird auch eine gute Prüfung vor dem Anfang des zweiten Saisonteils sein. Sie sind erstplatziert in der eigenen Division, vor den Lakers, die drei Niederlagen mehr haben und genauso viele Spiele mehr im Gegensatz zu den Clippers. Vor der Pause wegen dem All-Star-Wochenende haben sie Denver mit 103:95 besiegt, mit 36 Punkten und 9 Assists von Paul. In dieser Saison sind sie im Angriff sehr gut. Sie verbuchen fast 98 Punkte pro Spiel, was sie auf den siebten Platz der ganzen Liga bringt. Was den Spielkader betrifft, wird er von Blake Griffin mit 21,4 Punkten, 11,4 Rebounds und 3 Assists pro Match angeführt. Gleich hinter ihm ist Chris Paul mit 19,2 Punkten, 8,6 Assists und 3,6 Rebounds im Schnitt. Billups ist ein sehr wichtiger Spieler, aber er ist verletzt und Foye, sowie Williams versuchen ihn auf die bestmögliche Art und Weise zu ersetzen. Sie machen das auch nicht schlecht, da sie zusammen im Schnitt ca. 22 Punkte und 5,7 Assists haben. Ein großer Gewinn ist Kenyon Martin, obwohl er immer noch nicht die richtige Form gefunden hat (5 Punkte, 4 Rebounds), aber seine größte Leistung wird sicher in den Playoffs sein, wenn die Tiefe des Spielkaders auch wichtig ist. Das Duell zwischen Jordan und Love, sowie Pekovic wird interessant sein und wir werden auch sehen wie sich das Duell zwischen Rubio und Paul entwickeln wird.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Foye, Butler, Griffin, Jordan Werbung2012

Die Wolves haben momentan eine 50%ige Leistung von 17 Niederlagen und 17 Siegen, aber auch das ist für diese junge Mannschaft eine tolle Leistung. Interessant ist dass sie zu Hause sowie auch auswärts eine hälftige Leistung haben. Auf eigenem Parkett haben sie 10-10 und zu Gast 7-7. Man merkt dass sie sich enorm entwickelt haben und das ist somit auch bei den Ergebnissen sichtbar. Die Wolves haben in der ganzen letzten Saison nur 17 Siege (und 65 Niederlagen) gehabt und in dieser Saison sind sie also schon jetzt bei 17 Siegen. Ihre Division ist ziemlich unangenehm, da sich da noch Oklahoma, Portland sowie Dender und Utah befinden. Alle außer Oklahoma haben bis jetzt eine ähnliche Leistung. Genau wie die Clippers haben auch die Wolves vor der Pause einen Sieg verbucht, dieses Mal gegen Utah Jazz mit 100:98. In diesem Match ist Nikola Pekovic zurückgekommen, der ein Spiel davor Probleme mit einer Verletzung gehabt hat und alle haben gefürchtet dass er dieses Match verpassen könnte. Auch er ist einer der wichtigsten Spieler im Team geworden und zwar indem er Milicic aus der Startfünf „raus gedrängt“ hat und auch durch das tolle Spiel unter dem Korb, vor allem da er sich mit Rubio großartig versteht. Die Wolves sind bei den Rebounds eine der besten Mannschaften der Liga (sie sind dritter mit 45,1 Rebounds pro Match), aber bei den Assists sind sie im unteren Teil. Die Mannschaft wir auch weiterhin von Kevin Love mit 25 Punkten und 14 Rebounds pro Match angeführt, während der erwähnte Pekovic in nur zehn Spielen der zweitbeste Spieler des Teams geworden ist, mit 12,5 Punkten und 7,2 Rebounds im Schnitt. Das Spiel hängt auch von Ricky Rubio ab, der einen Schnitt von 11,3 Punkten, 8,4 Assists, 3,9 Rebounds und 2,35 Steals hat.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: Ridnour, Rubio, Johnson, Love, Peković

Wir haben tolle Duelle zwischen Paul-Rubio sowie Jordan-Love angekündigt, aber die Frage ist, wer Griffin aufhalten kann. Er wird keinen richtigen Guard haben, da er von allen schneller und stärker ist. Auf jeden Fall sind die Clippers leichte Favoriten, aber wir glauben dass das Match auch durch Effektivität auf beiden Seite gekennzeichnet sein wird, da sie zu so etwas in der Lage sind.

Tipp: über 195,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei betcris (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010