Tipp NBA: Los Angeles Lakers – Los Angeles Clippers

la_lakersIn der Nacht von Donnerstag auf Freitag erwartet uns noch ein großes Duell der Teams aus Los Angeles. Die Lakers empfangen in ihrem Staples Center (das gleichzeitig auch das Heim der Clippers ist) das Team, das in der Tabelle ihrer Division über ihnen steht und dort auch bleiben wird, egal wie dieses Match endet. Die Clippers sind in dieser Saison doch die Nummer 1, egal ob das die Fans der Lakers zugeben möchten oder nicht. Das haben sie auch im ersten Duell dieser Saison gezeigt. Beginn: 26.01.2012. – 04:30

Die Lakers wollten sicherlich in diesem ersten Spiel gegen die Clippers im regulären Teil der Saison gewinnen und beweisen dass die Clippers doch nicht so gut sind. Aber die Clippers haben das Match entspannter gespielt und mit 104:92 gewonnen. Interessant ist dass die Lakers in der letzten Saison drei von vier Matches gegen die Clippers gewonnen haben, aber damals sind Paul und Billups nicht dabei gewesen und aus der bisherigen Leistung ist sichtbar wie wichtig sie für das Team sind. Im ersten Spiel hat Bryant 42 Punkte verbucht, von denen 21 im dritten Viertel und er hat seinem Team geholfen den großen Rückstand zu verkleinern, aber am Ende hat dann doch das Team von Paul und Griffin gefeiert. Gasol hat 14 Punkte erzielt und hat 10 Rebounds gehabt, während Bynum das Match mit 12 Punkten und 16 Rebounds beendet hat, aber ihr Team wurde am Ende doch von den Clippers überspielt, denen sie sogar 17 offensive Rebounds und 25 Punkte aus dem zweiten Versuch erlaubt haben. Also müssen sie jetzt versuchen die Gäste, vor allem Griffin und Jordan, davon abzuhalten offensive Rebounds zu erreichen. Die Lakers werden es in diesem Match etwas leichter haben da Paul wieder wegen der Verletzung nicht spielen wird, aber ihr ehemaliger Spieler Butler hat sich eingespielt, während auch von dem Veteranen Billups immer Gefahr droht. Diese zwei Teams haben sich, seitdem die Clippers aus San Diego nach LA umgezogen sind, 124 Mal getroffen und die Lakers haben sogar 95 Mal gefeiert. Im Staples Center haben sie bis jetzt insgesamt 24 Mal gespielt (wenn die Lakers die Gastgeber sind) und das „ältere“ Team hat 20 Mal gefeiert. Das was den Lakers vor diesem Match nicht passt ist die Serie von drei Niederlagen hintereinander, sowie die geringe Nervosität die unter den Spielern herrscht. Somit brauchen sie unbedingt den Sieg.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Fisher, Bryant, Barnes, Gasol, Bynum Werbung2012

Die Clippers können auch dieses Match entspannt spielen. Sie wissen dass die Lakers unter großem Druck stehen, vor allem da jetzt alle die Clippers als die attraktivere Mannschaft betrachten und sie als die Zukunft der NBA Liga mit dem Zweier Paul-Griffin sehen. Paul wir jetzt wahrscheinlich nicht dabei sein, wegen seiner Verletzung, aber solange er nicht da ist, nimmt Billups die Sache in seine Hand. Da ist natürlich auch die „Maschine“ Griffin, der im ersten Duell dieser Teams 22 Punkte und 14 Rebounds verbucht hat. Paul hat damals sein Team mit 33 Punkten angeführt und Billups hat 19 verbucht, Butler 13, Foye 10 und sie haben großartig als Team gespielt mit sehr vielen guten Rebounds und Dunkings. In diesem Match ist es wichtig dass sie  Gasol und Bynum abgrenzen, da Kobe sowieso die meisten Würfe haben wird, während sie über Billups und Foy, sowie den positiven Mo Williams, der von der Bank aus reingeht, Fisher und die übrige kleine Reihe der Lakers belasten werden. Die Frage ist nur ob Jordan die Angriffe von Bynum aushalten wird, der übrigens toll spielt und ist schon jetzt neben Howard aus Orlando der beste Centerspieler der Liga (nach der Meinung der NBA Analytiker). Die Lösung könnte sein, ihn schon im ersten Viertel mit Personalfouls zu belasten. Sie müssen auch vor World Peace Acht geben, der eine gute Lösung für die Abwehr auf Griffin sein könnte. Die Clippers verbuchen in dieser Saison mehr Punkte als die Lakers, aber kassieren auch viel mehr, also würde ihnen vielleicht ein schnelleres Spiel passen, da die Lakers keine so schnellen Spieler mehr haben. Die Clippers haben im Match davor Toronto besiegt und jetzt haben sie ein Verhältnis von 9-5, während die Lakers 10-8 haben. Wenn sich herausstellt dass Paul für das Match fit ist, was unwahrscheinlich ist, würde das für sie der beste Gewinn werden, aber sie sind bereit auch ohne ihn zu spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Billups, Foye, Griffin, Jordan, Butler

Die Lakers möchten die Serie unterbrechen und sich bei den Clippers für die Niederlage im ersten Match revanchieren. Spielerisch sind sie dazu in der Lage, aber sie müssen das Spiel des Gegners unbedingt verlangsamen, da ihre Chance für einen Sieg kleiner wird, wenn die Clippers ihr Rhythmus aufdrängen. Es passt ihnen auch, dass Paul nicht in der Aufstellung ist, da sie auch in der vorherigen Saison schwer eine Lösung für sein Spiel gefunden haben.

Tipp: Sieg Lakers

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,62 bei bwin (alles bis 1,53 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010