MemphisGrizzliesIm FedExForum in Memphis werden die heimischen Grizzlies und das junge Team aus LA, die Clippers aufeinandertreffen. Hier haben wir zwei sehr interessante Mannschaften mit ebenso interessanten Leistungen in dieser Saison. Die heimischen Fans können sicherlich kaum erwarten, Black Griffin live zu erleben. Natürlich wollen sie seine Dunks unbedingt sehen, genau wie den Sieg der Heimmannschaft. Beginn: 15.03.2011 – 01:00

Die Grizzlies sind wirklich eine unvorhersehbare Mannschaft. Sie bezwingen die besten Teams der Liga und dann verlieren sie gegen die größten Außenseiter. Momentan haben sie zwei Niederlagen in Folge erzielt und zwar nachdem sie gegen Oklahoma und Dallas gesiegt haben. In diesen beiden Begegnungen hat sie keiner als Sieger gesehen. Zuerst haben sie Dallas mit 104:103 besiegt, und zwar im auswärts, und gleich danach waren sie zuhause besser als Oklahoma (107:101). Und als alle gedacht haben, dass sie mit den guten Ergebnissen fortsetzen werden, haben sie zwei Niederlagen gegen die Knicks und Miami kassiert. Natürlich war es kaum zu erwarten, dass sie in diesen Begegnungen siegen werden, aber die Grizzlies haben in dieser Saison mehrere Male überrascht und das wissen zum Beispiel die Lakers am besten. Derzeit haben sie 36 Siege und 31 Niederlage auf dem Konto, während sie zuhause 22 Siege und 10 Niederlagen verzeichnet haben. Weiterhin befinden sie sich auf dem achten Platz der Western Conference, aber sie müssen unbedingt die negative Serie beenden, wenn sie diese Platzierung behalten wollen, ansonsten werden sie die ersten Verfolger, die Suns, Utah Jazz und Houston sehr leicht aufholen. Die Hauptstärke der Grizzlies ist unter dem Korb, wo Randolph und Gasol großartig spielen. Das ganze Spiel wird vom Conley angeführt und aufgebaut (13,9 Punkte, 6,6 Assists und 1,8 Steals pro Spiel). Darüber hinaus haben sie zwei großartige Spieler auf der Bank und zwar Battier und O.J. Mayo, die zu jeden beliebigen Zeitpunkt eingesetzt werden und die Verantwortung übernehmen können. Das Problem bereitet ihnen die Verletzung von Rudy Gay, weil sie in zehn Spielen ohne ihn fünf Niederlagen und ebenso viele Siege verzeichnet haben.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Young, Allen, Randolph, Gasol{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Clippers reisen nach Memphis, um sich bei den Grizzlies für die Niederlage im ersten diesjährigen Duell, als sie zuhause eine 83:84-Niederlage kassiert haben, zu rächen. Wenn es ihnen heute Abend nicht gelingen sollte, dann werden sie die erneute Gelegenheit dazu im April haben. Im ersten Duell, das am 11. Dezember stattgefunden hat, wurden die Clippers vom Gordon mit 25 Punkte angeführt, während Griffin 19 Punkte, 11 Rebounds und 5 Assists erzielt hat. Die anderen Spieler waren aber nicht auf der Höhe des Geschehens und so hat Bledsoe keinen Korb geworfen, während Baron Davis nur 6 Punkte erzielt hat. Die Situation ist jetzt anders. Chris Kaman ist nach einer Verletzung wieder ins Team zurückgekehrt. Vom Spiel zum Spiel spielt er immer besser und es würde uns nicht wundern, wenn er bald Jordan aus der Startformation ersetzten sollte. Die Clippers spielen in diesem Monat sehr gut. Sie haben fünf Siege gefeiert, darunter gegen Boston und Denver. Also, sie befinden sich in einer großartigen Form. Der Sieg wird ihnen nicht allzu viel helfen, weil sie die Playoffs Plätze kaum erreichen können, aber die Zeit bis zum Ende der regulären Saison sollen sie als Vorbereitung für die nächste Saison ausnutzen. Der verletzte Gordon wird wahrscheinlich wieder nicht spielen. Darüber freut sich Memphis, weil gerade Gordon in den letzten drei gegenseiteigen Duellen 24 Punkte im Durchschnitt erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Williams, Foye, Gomes, Griffin, Jordan

Wir könnten ein sehr ungewisses Spiel erwarten, wenn die beiden Teams so spielen wie gewöhnlich. Allerdings ist der Sieg für die Grizzlies von einer viel größeren Bedeutung. Noch dazu haben sie den Heimvorteil und deshalb sind sie ein leichter Favorit in dieser Begegnung. Die Clippers brauchen einen sehr guten Blake Griffin und daran zweifeln wir nicht, aber sie brauchen noch jemanden, der ihn unterstützen wird.

Tipp: Memphis -5,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,92 bei titanbet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus können wir aufgrund der großen Ähnlichkeit der Teams eine ein wenig härtere Partie erwarten und somit eine etwas geringere Anzahl von Punkten.

Tipp: unter 203,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010