Tipp NBA: Memphis Grizzlies – Oklahoma City Thunder

MemphisGrizzliesDas sechste Spiel zwischen Memphis und Oklahoma wird in Memphis stattfinden. Gleichzeitig ist das der erste Matchball für die Gastmannschaft. Die Grizzlies sind nur einen Schritt vom Ausscheiden entfernt und zum ersten Mal in den diesjährigen Playoffs haben sie zwei Spiele in Folge verloren. Beginn: 14.05.2011 – 03:00

Die Grizzlies wurden im fünften Spiel regelrecht auseinender genommen. Das Ergebnis lautete 99:72 für Oklahoma. 25 Punkte Unterschied zeigen uns am besten was für ein Verhältnis auf dem Parkett geherrscht hat. Zum ersten Mal in den Playoffs hat eine gute Leistung der wichtigsten Spieler ausgeblieben und daraus resultierte eine sehr unangenehme Niederlage. Sie konnten einfach nicht ins alte gute Spiel, das sie während der Playoffs geschmückt hat, zurückfinden. Und verdientermaßen kassierten sie eine Niederlage. Das Duo Randolph-Gasol hat nur 9 bzw.15 Punkte erzielt und das ist viel weniger als bisher. Außerdem haben Ibaka, Perkins, Mohammed und Collison sehr gut gegen dieses Duo verteidigt. Zu keinem Zeitpunkt hatten die großen Spieler von Memphis Zeit zum ausruhen. Der Vorteil der Grizlies in diesem Spiel könnte der Heimvorteil sein, weil sie in den Playoffs bisher fünf Spiele zuhause absolviert haben und vier davon haben sie zu ihren Gunsten entschieden. Wir können uns nicht mal vorstellen, was mit dem Team wäre, wenn Rudi Gay, der beste Spieler des Teams, dabei wäre. Er ist nämlich seit Februar wegen einer schweren Schulterverletzung abwesend. Auch ohne ihn hat die Mannschaft viel mehr erreicht als man von ihr erwartet hat. Ob sie einen weiteren Schritt nach vorne schaffen werden, bleibt abzuwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Young, Randolph, Gasol, Allen{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Oklahoma hat geschafft, die Wende einzuleiten. Das Ergebnis lautete 2:1 zugunsten des Gegners und das nächste Spiel sollte auswärts gespielt werden. Aber in einem großen Sieg nach drei Verlängerungen kamen sie zu einem 2:2. Offensichtlich hat es sich sehr positiv auf die Stimmung der Mannschaft ausgewirkt, weil sie im nächsten Spiel die Grizzlies mit 25 Punkte unterschied regelrecht auseinander genommen haben. Jetzt sind sie nur noch einen Schritt davon entfernt, den größten Erfolg seit 1996, als sie als der ehemalige Seattle Supersonics im Finale der Western Conference gespielt haben (in sieben Spielen waren sie besser als Utah Jazz), zu erreichen. Es ist sehr wichtig, dass der Cheftrainer des Teams die wichtigsten Spieler, Durant und Westbrook, ein wenig verschonen konnte, sodass keiner der beiden Spieler länger als 31 Minute gespielt hat (Westbrook nur 25 Minuten). Während des Spielens haben sie eine große Unterstützung von ihren Teamkollegen bekommen. Durant hat 19 Punkte und 7 Rebounds erzielt, während Westbrook 11 Punkte und 6 Assists verzeichnet hat. Einen großen Beitrag haben Daequan Cook (18 Punkte), Nazr Mohammed (10 Punkte und 6 Rebounds), Collison (10 Rebounds und 9 Punkte) sowie der Spielmacher Maynor (9 Assists) unerwartet geleistet. Sogar fünf Spieler von der Bank haben 18-25 Minuten gespielt und eine sehr gute Arbeit während dieser Zeit gemacht. Oklahoma hat 50 Rebounds verzeichnet, während die Grizzlies nur 33 erzielt haben, aber sie hatten 7 Assists mehr als ihre Gegner.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Die Grizzlies können nicht noch einmal so schlecht wie im fünften Spiel spielen, aber genauso ist die Mannschaft aus Oklahoma nur einen Schritt davon entfernt, einen großen Erfolg zu erreichen, sodass sie hochmotiviert in dieses Spiel gehen wird. Vielleicht werden sie ein wenig gelassener spielen, weil sie wissen, dass im Falle einer Niederlage noch ein Spiel gespielt wird, und zwar auf dem eigenen Parkett. Wir erwarten ein sehr intensives und offenes Spiel und zwar diesmal mit dem Fokus auf Verteidigung.

Tipp: unter 195,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010