Tipp NBA: Miami Heat – Boston Celtics

MiamiHeatHier haben wir noch ein gutes Match zweier Teams am Saisonanfang. Miami hat im ersten Match Dallas leicht besiegt, während Boston die Saison mit einer Niederlage gegen die Knicks angefangen hat. Auf jeden Fall ist das hier ein neues Match und alles ist möglich. Sicher ist dass beide Teams eine gute Partie abliefern werden, denn das verspricht ihr Kader. Beginn: 28.12.2011. – 02:00

Miami hat die neue Saison flugartig angefangen. Sie haben sich gleich bei Dallas für die Niederlage vom letzten Finale gerächt und sie haben es auswärts gemacht. Dallas hat keine Antwort auf das Spiel der Heats gehabt und nur weil das Match schon im dritten Viertel entschieden wurde, haben sie es am Ende doch noch geschafft, die Niederlage zu mildern. James und Wade haben ihr Team angeführt und bewiesen, dass eine lange Pause keine Spuren hinterlassen hat. James hat das Match mit 37 Punkten, 10 Rebounds und 6 Assists beendet, während Wade noch 26 Punkte, 8 Rebounds und 6 Assists dazugegeben hat. Mit Boston werden sie einen starken Gegner haben, eine Mannschaft die sie aus den Playoffs vom letzten Jahr rausgeworfen haben und das Match könnten auch ein paar Duelle kennzeichnen. Als erstes das Duell Rondo-Wade und Bosh-Garnett. Rondo ist schneller als Wade, aber auch Wade ist stark genug. Bosh ist jünger als Garnett, aber die Erfahrung kann hier vieles entscheiden. Die Frage ist also wer James decken kann, vor allem wenn Pierce wegen seiner Verletzung wieder nicht dabei ist. Pavlovic kann das nicht und auch Pietrus ist noch nicht eingespielt. Jedenfalls könnte James ein sehr wichtiges Glied auf dem Weg zum Sieg sein, während man auch Haslem nicht vergessen darf, der auch sehr gut auf der Position vier spielen kann, besonders um Bosh zu ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Wade, Chalmers, Bosh, James, Anthony Werbung2012

Boston hat die Saison mit der Niederlage gegen New York angefangen. Das ist ein ungewöhnliches Match mit mehreren Wendungen gewesen. Erst ist Boston im Rückstand gewesen, sogar auch mit 17 Punkten Unterschied, aber dann haben sie mit 10 Punkten geführt und am Ende dann doch verloren. Im dritten Viertel haben sie die Knicks mit 18 Punkten geschlagen und das dann in den letzten 10 Minuten versaut. Es ist offensichtlich gewesen, dass Boston Pierce fehlt, der wegen einer Verletzung nicht dabei gewesen ist und sein Ersatz Pavlovic hat nichts Besonderes gezeigt. Es ist immer noch nicht sicher ob Paul in diesem Match spielen wird, alle hoffen darauf, aber auch wenn er spielt ist die Frage wie viel er bieten kann. Auch wenn es Saisonanfang ist, ist ihnen die Niederlage gegen die Knicks schwer gefallen. Rondo konnte nichts alleine machen, er hat auf beiden Seiten alles gegeben, genau wie beiden Punkteverbuchen und dem Aufbau des Spiels. Er hat 31 Punkte verbucht, 13 Assists verteilt und jeweils 5 Rebounds und Steals gehabt. Das ist wirklich eine phänomenale Leistung. Allen hat 20 Punkte verbucht und Garnett 15. Was man wirklich loben muss ist das Spiel von Brandon Bass, der 20 Punkte und 11 Rebounds erzielt hat. Vielleicht kommt er bald in die Startfünf mit Garnett, damit sie auf den Positionen vier und fünf Spielen bzw. damit die Celtics mit zwei Flügelspielern unter dem Korb ihr Spiel ein wenig beschleunigen. Sichtlich ist auch, dass die Celtics eine kurze Bank und vielleicht nur noch Daniels von den relativ guten Spielern haben.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Pavlović (Pierce), Rondo, Allen, O’Neal, Garnett

Miami ist durch das gute Spiel gegen Dallas inspiriert, in dem sich die führenden Stars nicht so sehr angestrengt haben. Boston wurde in einem Match besiegt in dem er alles unter Kontrolle hatte. Die Heats haben ein Rezept für Boston und wissen wie man sie überspielen kann, besonders wenn sie Rondo verlangsamen.

Tipp: Miami -10,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei sportbet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010