MiamiHeatWerden wir in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vielleicht das Ende der negativen Serie von Miami sehen oder vielleicht doch eine Revanche der Lakers gegen die Heats für die schwere Niederlage in der Weihnachtsnacht in LA? Es ist schwer zu sagen, was in der American Airlines Arena in Miami am Ende dieses Matches geschehen wird, aber wird erwarten auf jeden Fall ein hervorragendes Match mit vielen Duellen der Stars der beiden Vereine. Beginn: 11.03.2011 – 01:00

Viele waren der Meinung, dass Miami seine negative Serie beim Heimspiel gegen Portland beenden wird. Aber die Gäste haben einen Auswärtssieg gefeiert und somit die Negativserie der Heats von 5 Niederlagen in Folge verlängert. Das hat nicht nur den Alarm ausgelöst sondern nur sein Klingeln verlängert und verstärkt, denn diese Serie ist wirklich groß für das Renommee und die vorhandene Qualität der Mannschaft aus Florida. Und es ist auch eine gewisse Unzufriedenheit untern den Spielern eingetreten und zwar von Chris Bosh, der ausgedrückt hat dass er mit seiner Rolle im Team nicht zufrieden ist. Mit eventuellen Siegen aus diesen verlorenen Matches würde Miami jetzt um den ersten Platz kämpfen und jetzt rutscht er immer mehr auf die vierte Position im Osten. James und die anderen Spieler haben zwar nicht vergessen, wie man spielt, sie sind auch nicht viel schwächer geworden, aber es ist anscheinend zu einer Müdigkeit gekommen oder die gegnerischen Mannschaften haben eine Lösung für Miamis Angriff gefunden. Manchmal hat man das Gefühl, dass man den Trio Wade-James-Bosh verschließen sollte und damit würde auch Miamis Angriff vollkommen zum Erliegen kommen. Was überhaupt nicht auf ihrer Seite steht ist der Besuch des aktuellen Champions Lakers. Aber das könnte für sie auch das Match sein, das eine Wende einleiten könnte. Im Falle eines Heimsieges würde ihr Selbstbewusstsein wiederkehren. Wir dürfen aber überhaupt nicht daran denken, was passieren würde wenn Miami noch eine Niederlage kassiert. Vielleicht geht es bergauf wenn sich Bibby an die neuen Spieler gewöhnt hat oder wenn sie sich mit ihm und seinen Assists eingespielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Miamis: Chalmers, Wade, James, Bosh, Dampier{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Lakers kommen nach Miami mit dem Wunsch die erfolgreiche und jetzt schon eine große Siegesserie, die zurzeit bei acht Siegen liegt, fortzusetzen. Aber vor allem möchten sie sich bei Miami für die schwere Niederlage in LA am 25. Dezember letzen Jahres rächen, als die Heats mit 96:80 gefeiert haben. Das war ein Match bei dem die Lakers vor ihrem Publikum zeigen wollten dass sie besser sind als Wade und seine neuangekommenen Kollegen. Kobe hat bei diesem Match 17 Punkte erzielt, 6 Rebounds und 7 Assists, aber auch 4 verlorene Bälle, während Gasol auch 17 Punkte erzielt hat. LeBron James hat in diesem Spiel die Träume der Lakers, von einem Weihnachtssieg zerstört. James hat nämlich 27 Punkte erzielt begleitet von 11 Rebounds, 10 Assists und 4 gestohlenen Bällen. Jetzt ist, wie wir betont haben die Chance für eine Revanche. Miami ist „schwer verletzt“ und die Lakers können ihn auf eine bestimmte Weise „wieder verletzen“, aber die NBA-Champions müssen extrem vorsichtig sein, denn man weiß nie wann die „Bestie“ aufgeweckt werden kann. Die Lakers sind trotzdem in einer fantastischen Serie. Sie haben die acht letzten Spiele gewonnen und sind somit zu einer Bilanz von 46 Siegen und 19 Niederlagen gekommen. Sie haben 24 Siege bei 35 gespielten Gastauftritten. Außerdem haben sie die Rollen im Team gleichberechtigt verteilt so dass von Bryant nicht erwartet wird dass er 40-50 Punkte erzielt, denn er hat jetzt viel mehr Verstärkung von seinen Mitspielern. Heute Abend könnten sie versuchen Wade und Bosh zu doppeln und diese Aufgabe gehört Fischer und Bryant bzw. Bynum und Gasol, aber da sind immer noch auch Odom und Artest.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Fisher, Bryant, Artest, Gasol, Bynum

Wir können ein hartes Spiel erwarten, vielleicht auch mit viel Nervosität, denn die Spieler von Miami möchten unbedingt siegen. Wenn die Wurfquote vom Anfang an schlecht wird, dann wird diese Nervosität noch mehr ins Auge stechen. Die Lakers können hingegen ein wenig erleichterter spielen. Trotz all dem erwarten wir ein Match mit ca. 200 Punkten, obwohl die Buchmacher die Punkte-Line viel tiefer gepreist haben.

Tipp: über 187,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei Bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010