MiamiHeatIn der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag werden ein paar sehr interessante Spiele gespielt. Zwei Teams aus LA treffen aufeinander und dann noch Boston und die Spurs, sowie Mavs und Grizzlies. Wir haben uns für das Spiel zwischen zwei, in dieser Saison sehr erfolgreichen Mannschaften entschieden und zwar Oklahoma und Miami, die sich vielleicht auch zu dem NBA Finale dieser verkürzten Saison qualifizieren könnten. Beginn: 05.04.2012 – 02:00

Miami empfängt die junge und motivierte Mannschaft von Oklahoma, die sich den ersten Platz von Miami und den anderen „älteren“ Vereinen holen will. Für Miami wird das hier eine tolle Gelegenheit sein, um zu sehen, ob sie es mi den besten Teams des Westens aufnehmen können und vor allem wie sie sich vor dem tollen Schützen wie Durant und Westbrook wehren werden. Die Heats spielen zuhause auch weiterhin großartig, lassen den Gegnern nicht zu, sich einzuspielen, obwohl so etwas gegen Durant und den superschnellen Westbrook nicht leicht laufen wird. Wenn man noch den tollen Harden auf der Ersatzbank hat, dann werden James und seine Mitspieler keine leichte Aufgabe in diesem Spieler haben. Miami sollte sein Spieltempo aufdrängen, bzw. sich entscheiden ob sie das Spiel mit der Abwehr gewinnen möchten oder mit vielen schnellen Würfen ihr Spieltempo aufdrängen, das aber auch den Gästen passt. Miami hat sicherlich Spieler für ein schnelles Spiel, denn James erzielt um die 26,5 Punkte pro Spiel, Wade fast 23 und Bosh 18. Dazu haben sie auch noch den tollen Battier auf der Ersatzbank, der die beste Abwehr gerade gegen die besten Spieler spielt und auch Bryant konnte gegen ihn kein besonderes Spiel zustande bringen. Vielleicht wird er eine gute Lösung für die Abwehr auf Durant, während Westbrook ein paar Guards haben wird. Miami wird sicherlich keine großen Chancen unter dem Korb haben, da dort eine kräftige Wand auf sie wartet. Deswegen müssen sie auf einen guten Wurf hoffen oder die Centerspieler von Oklahoma auf die Schnelle mit Personalfouls belasten.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Chalmers, Wade, James, Bosh, Anthony Werbung2012

Oklahoma hat schon 40 Siege in dieser Saison (13 Niederlagen) und ist einer der größten und ernsthaftesten Kandidaten für die höchste Tabellenplatzierung im Westen. Westbrook ist neben den tollen Assists auch ein großartiger Schütze geworden (in dieser Saison hat er einen Schnitt von 24,4 Punkten), sowie eine ständige Gefahr für die großen gegnerischen Spieler. Er ist zu einem phänomenalem Spieler raus gewachsen, man könnte sagen auch einen vielseitigen Spieler, was Durant sehr viel hilft und ihn im Angriff entlastet. Durant erzielt 27,5 Punkte pro Spiel, spielt zuverlässig und ist nicht ohne Grund einer der besten Spieler der Liga. Aber sie brauchen mehr Hilfe der großen Spieler. Ibaka und Perkins sind zwar gefährlich, phantastisch bei den Blocks und Rebounds, aber mit den Punkten sind sie sehr schlecht. Ibaka erzielt um die 9 und Perkins weniger als 5 Punkte pro Spiel und das ist keine gute Statistik. Zum Glück sind auch die Centerspieler von Miami schwach, aber Bosh ist auf der Position vier und Ibaka wird wahrscheinlich die Abwehr auf ihm spielen müssen. Oklahoma hat auswärts 17 Siege und 8 Niederlagen und kurz vor diesem Auswärtsspiel haben sie keine größeren Probleme was die Aufstellung angeht. Sie müssen eine Lösung für die Abwehr auf Wade finden, sie dürfen nicht erlauben, dass eventuell Westbrook auf dieser Position spielt, weil er da zu erschöpft wäre, womit dann die Angriffsorganisation von Oklahoma geschwächt wird. Die Gäste möchten ein Spiel mit vielen Treffern, da sie eine der effizientesten Mannschaften in dieser Saison sind (sie erzielen über 103 Punkte pro Spiel). Vor diesem Spiel wurden sie von Memphis bezwungen, was die Serie von sechs Siegen in Folge beenden hat. Der Grund für die Niederlage ist der schlecht Wurf von Durant und Westbrook, die zusammen 13/36 aus dem Spiel geworfen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Vor ein paar Tagen sind diese zwei Teams aufeinandergetroffen und Oklahoma hat ohne größere Probleme einen 103:87-Sieg geholt, mit einer tollen Partie von Durant. Jetzt wird das Spiel auf Florida gespielt, wo Miami viel besser ist. Der Laune beider Teams nach, können wir ein offensives Spiel erwarten, effizient und sogar auch ungewisser als es das erste Spiel dieser zwei Teams gewesen ist.

Tipp: über 197 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010