Tipp NBA: Miami Heat – San Antonio Spurs

Die Spurs kommen nach Florida mit dem Wunsch endlich in dieser Saison auswärts zu feiern. In den bisherigen vier Versuchen, haben sie es nicht geschafft und auch Miami ist kein guter Gegner um diese negative Serie zu beenden. Miami ist auch nicht in so guter Form. Sie befinden sich in einer Serie von drei Niederlagen hintereinander und es ist an der Zeit diese Serie zu beenden. Beginn: 18.01.2012. – 01:30

Miami spielt nicht gut, egal was für eine momentane Leistung sie vorweisen. Drei Niederlagen in Folge bestätigen diese Tatsache und wenn man dem noch auch die neueste Verletzung von Wade dazugibt, dann wird es nicht gut für Miami sein. Wade hat in dieser Saison schon drei Matches wegen einer Fersenverletzung verpasst, während er sich eine neue Verletzung und zwar die des rechten Gelenks beim letzten Match gegen Denver zugefügt hat. Sein Auftritt gegen die Spurs ist fraglich. Er hat am Sonntagabend nicht trainiert und einige sind der Meinung, dass er es mit der Rückkehr nicht eilig haben sollte, denn für das Team ist es am Wichtigsten, dass er sich vollständig erholt. Wenn er gegen die Spurs nicht spielt, wird ihn wahrscheinlich Cole ersetzen, der ein paar Mal gezeigt hat, dass man auf ihn zählen kann. James wird auch weiterhin der beste Man des Teams sein, da er auch der beste Schütze, Assistent und Stealer in seinem Team ist. Aber jetzt wird er noch mehr Verantwortung auf sich nehmen müssen, genau wie Bosh, der die Außenreihe etwas entlasten sollte. Er verzeichnet bis jetzt 19,2 Punkte pro Match, aber in den letzten vier Matches nur 16,3 und auch sein Wurf hat nachgelassen. Das was sie auch belastet, ist die Tatsache dass sie nach diesem Match gegen die Lakers spielen und auch gegen die große Überraschung des Ostens in dieser Saison, den 76ers. Die Heats haben auf eigenem Terrain einen Schnitt von 3-1 und sind, generell gesehen eines der besten offensiven Teams der Liga, da sie im Schnitt 106,2 Punkte verbuchen. Ohne Wade sollte auch Battier mehr Einsatzzeit bekommen, der gegen die Spurs in der Abwehr besser vom Nutzen sein könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Chalmers, Wade (Cole), James, Bosh, Anthony Werbung2012

Die Spurs spielen immer noch ohne Ginobili, der verletzt ist. Sie kommen nach Miami mit einer Serie von drei Triumphen in Folge (Houston, Portland, Phoenix), aber alle drei wurden auf heimischem Terrain verbucht. Davor wurden sie gegen Oklahoma und Milwaukee zu Gast besiegt und wie wir schon gesagt haben, haben sie in dieser Saison viermal zu Gast gespielt und alle viermal wurden sie besiegt. Das ist natürlich nicht gut, egal in was für einer Aufstellung sie spielen. Also möchten sie diese Serie beenden und einen Sieg gegen das verwundete Miami verbuchen. Aber es wird nicht leicht sein, denn Miami ist ohne Wade noch gefährlicher, weil sich alle den Sieg jetzt noch mehr wünschen werden. Ohne Ginobili finden die Spurs immer irgendwelche neue „offensive“ Optionen. Somit hat Duncan im Match gegen die Suns 24 Punkte verbucht und 11 Rebounds gehabt. Somit hat er sein Team zu einem Schnitt von 9-0 auf eigenem Terrain in dieser Saison geführt. In den letzten drei Matches haben sie ihre Abwehr fantastisch verbessert und haben ihren Gegnern im Schnitt nur 89,7 Punkte pro Match, mit einem Wurf von 41,7 Prozent erlaubt. Das ist viel besser im Gegensatz zu den drei Matches davor und einem Schnitt von 110,3 Punkten und dem Wurf von 53,1 Prozent. Wir wiederholen, wenn die Spurs gewinnen möchten, dürfen sie sich von der guten Form nicht täuschen lassen. Sie müssen sich nur daran erinnern, dass sie auch letzte Saison nach Florida mit einer Serie von drei Siegen in Folge gegen Miami gekommen sind und die Halle haben sie dann mit den großen -30 (80:110) verlassen.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Neal, Jefferson, Duncan, Blair

Miami wird sich den Sieg mehr wünschen als die Spurs. Sicherlich wird sie auch das Publikum darin unterstützen und Sie können ruhig erwarten dass James (insofern Wade nicht spielt) über 40 Punkte verbuchen könnte. Wir sind der Meinung, dass Miami die Serie von Niederlagen endlich beenden oder wenn nicht, dann das Match knapp verlieren könnte.

Tipp: Spurs +7,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet-at-home (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010