Tipp NBA: Minnesota Timberwolves – San Antonio Spurs

In diesem Moment hat kein Team in der Liga mehr Siege als San Antonio Spurs verzeichnet, aber genauso hat kein Team der Liga mehr Niederlagen auf dem Konto als der heutige Gastgeber. Dies wird also ein Duell zwischen zwei völlig unterschiedlichen Mannschaften, die aber über ähnliche Einzelspieler verfügen, die wiederum diametral entgegengesetzte Ergebnisse erzielen. Es ist offensichtlich, dass die Spurs ein Team sind, während Minnesota eine Gruppe von Individuen darstellt. Beginn: 12.01.2011 – 02:00

Minnesota Timberwolves ist ein Team, das nach dem Abgang von Kevin Garnett keinen richtigen Anführer hat. Obwohl in diesem Jahr Kevin Love der beste Rebounder der Liga ist, ist er trotzdem kein richtiger Anführer. Die NBA-Analysten sagen oft, dass es zu schade ist, dass ein solcher Spieler, ein außergewöhnlicher Kämpfer in einem so schlechten Team spielt. Love hat im letzten Duell gegen die Spurs 18 Punkte und 17 Rebounds erzielt, und das war sein 24. Double-Double in Folge. Ansonsten hat er gegen die Spurs 25 Punkte und 19 Rebounds im Durchschnitt erzielt, aber wenn sein Team heute Abend verlieren sollte, wird das für Minnesota die vierte Saison in Folge ohne einen Sieg gegen die Spurs. Der beste Schütze Michael Beasley (21,3 Punkte im Durchschnitt) hat sich am Sonntag verletzt und sein Einsatz heute Abend ist fraglich. Minnesota hat derzeit 9 Siege und 29 Niederlagen (vier Niederlagen in Folge) verzeichnet. Zuhause haben sie in neun letzten Begegnungen vier Mal einen Sieg gefeiert.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: Ridnour, Johnson (Brewer), Beasley (Flynn), Love, Miličić{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Dies ist das vierte Duell der beiden Mannschaften in dieser Saison und es ist interessant, dass alle drei Begegnungen die Spurs zu ihren Gunsten entschieden haben, aber alle drei Spiele waren die zu Ende ungewiss. Im ersten Duell, das am 24. November letztes Jahres stattgefunden hat, haben die Spurs einen 113:109-Sieg gefeiert, und zwar erst nach der Verlängerung. Zehn Tage danach haben sie mit 107:101 zuhause gesiegt. Das letzte Mal sind sie vor zwei Tage aufeinandergetroffen und die Spurs haben wieder einen 94:91-Heimsieg gefeiert. Die Spurs haben bisher 15 Siege in Folge gegen Minnesota erzielt. Die letzte Niederlage haben sie am 3. Januar 2007. kassiert. Derzeit ist das die längste Siegesserie in der NBA-Liga. Die Spus haben 31 Siege und 6 Niederlagen auf dem Konto. Zwei Niederlagen wurden in der letzten Woche verzeichnet, und zwar gegen New York (115:128) und Boston (103:105). Danach haben sie Indiana und Minnesota bezwungen. Es ist interessant zu wissen, dass die Spurs seit Jahren als eine monotone und langsame Mannschaft, die eine kleine Anzahl von Punkten erzielt, gegolten hat. Jetzt ist aber die Situation umgekehrt. Die Spurs erzielen 105 Punkte pro Spiel, während sie 97,4 Punkte kassieren. Zuhause spielen sie souverän (20-2). Das Team wird von Ginobili (19 Punkte) und Parker (17,5 Punkte) angeführt, während Duncan, der frühere Anführer, nur 13,6 Punkte, 9,3 Rebounds und 1,9 Assists pro Spiel erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Ginobili, Jefferson, Duncan, Blair

Natürlich gelten die Spurs als ein absoluter Favorit in dieser Begegnung. Man muss nicht viel über NBA-Liga wissen, um den großen qualitativen Unterschied zwischen den beiden Teams zu bemerken. Interessant ist, dass beide Teams viele Punkte erzielen und dass alle bisherigen Begegnungen mit einem kleinen Punkteunterschied geendet haben. Wir glauben jedoch, dass die Spurs heute Abend einen sicheren Sieg erzielen werden.

Tipp: unter 210,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei betathome (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!