TimberwolvesMinnesota empfängt in der Nacht von Samstag auf Sonntag nach unserer Zeit die „verwundeten“ Knicks, die immer noch nicht sicher sind, in was für einer Aufstellung sie spielen werden bzw. ob Anthony und Stoudemire fit für das Match sein werden. Beginn: 12.02.2012. – 02:00 

Minnesota ist auf dem guten Weg den alten Ruhm, den sie zu Zeiten als Garnett spielte hatten, wieder zu erlangen, da sie endlich alles zusammengesetzt haben und können jetzt mit einem jungen und zukunftsreihen Spielkader ruhig in die Zukunft blicken. Die letzten Geschehnisse zeigen, dass sie bei Rubio und Love einen Zweier für die Zukunft haben (alle hoffen dass sie zusammen bleiben werden), während in letzter Zeit auch Nikola Pekovic phänomenal spielt und verdient die Startfünf viel mehr als Milicic. Pekovic spielt im Februar toll und hat einen Double-Double mit über 16 Punkten und 10 Rebounds pro Match. Im Angriff ist er besser als Milicic, gefährlicher für die gegnerischen Centerspieler und vor allem viele effektiver. Auch Kevin Love ist gut (25 Punkte, 13,7 Rebounds), der in den letzten 10 Spielen seinen Punktedurchschnitt ziemlich verbessert hat, aber auch eine Suspension von der NBA Liga verdient hat, weil er auf Scola „draufgetreten“ ist (er hat zwei Spiele verpasst, gegen die Kings und Memphis). Rubio begeistert immer noch alle Fans der Wolves und sein Schnitt liegt bei 11 Punkten und 9 Assists, mit fast 5 Rebounds pro Match und damit ist er einer der besten Rookies. Sie haben auch noch Beasley, der die Spieler von der Bank anführt, wie Bare, Ridnour, Johnson und noch einen Rookie Williams. Man sollte auch Webster, sowie den Veteran Brad Miller nicht vergessen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: Johnson, Williams, Peković, Ridnour, Rubio Werbung2012

New York hat in den letzten Tagen ein paar schlechte und eine gute Nachricht. Die schlechten Nachrichten sind dass Stoudemire wegen des tragischen Todes seines Bruders nicht dabei ist und Anthony ist verletzt, wobei die zwei sicherlich die besten Spieler der Mannschaft sind. Stoudemire sollte Anfang nächster Woche zurück sein, während Anthony zwischen 7 und 14 Tagen nicht dabei sein wird. Ohne sie ist das Spiel nicht das gleiche, aber da ist auch die gute Nachricht und zwar dass der junge Jeremy Lin, ein Spieler dessen Wurzeln aus Taiwan stammen, in den Vordergrund getreten ist. Er ist in die Startfünf gekommen, anstatt Shumpert, dessen Form nachlässt und hat bis jetzt einen Schnitt von ca. 20 Punkten, 6,5 Assists und über 3 Rebounds pro Match verbucht. Davor hat er fasst gar nicht gespielt, aber als er die Gelegenheit dazu bekommen hat, hat er sie auf die richtige Weise ausgenutzt und ist jetzt das Thema Nummer eins nicht nur in New York, sondern auch in Taiwan und in Asien. Er hat sein Team gegen die Nets, Utah und die Wizards zum Sieg geführt. Neben ihm basiert jetzt das Spiel auch auf dem Centerspieler Chandler, aber außer ihm haben sie keine richtige Lösung auf den großen Positionen. Da ist auch Jeffries, aber er ist nicht der Typ Spieler, der es mit den anderen Centerspielern aufnehmen kann. Das könnte ihnen gegen die Wolves Probleme bereiten, denn Love und Pekovic wissen genau wie sie die gegnerischen Schwächen ausnutzen sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Jeffries, Walker, Chandler, Fields, Lin

Minnesota spielt in dieser Saison sehr gut und das bedeutet ihnen für ihr Selbstbewusstsein sehr viel. Den Knicks fehlen, trotz der aktuellen Ergebnisse sehr Amare und Carmelo und das könnte sich sehr leicht bei diesem Gastspiel in Minneapolis sehen lassen. Aber auf jeden Fall glauben wir nicht dass das heimische Team sie ganz auseinandernehmen kann, denn die Knicks sind nicht ohne.

Tipp: Knicks +7,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,95 bei youwin (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010