NewJerseyNetsDie Mannschaft aus New Jersey lebt in der Hoffnung, dass es ihnen am Ende der „Anthony-Saga“ noch gelingen wird, den jetzigen Denver-Spieler in ihre Reihen zu holen und mit ihm ein Team für die Zukunft schaffen. Aber bis dahin müssen die Nets weiterspielen und versuchen, so oft wie möglich zu siegen. Im Gegensatz zu ihnen erzielt Utah Jazz weiterhin Erfolge und derzeit befinden sie sich auf dem dritten Platz in der gesamten Western Conference. Beginn: 20.01.2011 – 01:00

 

Wie schon erwähnt, versuchen die Nets weiterhin, Carmelo Anthony in ihre Reihen zu holen, denn er stellt für sie das Licht am Ende des Tunnels dar. Aber man fragt sich, ob Anthony in einem Vorort von New York spielen will, oder ob er immer noch in Madison Square Garden auftreten will. Wenn sie diesen Trade realisieren sollten, dann werden die Nets eine enorme Transformation im Team vornehmen müssen. In diesem Fall werden sie ohne einige Spieler aus der Erstbesatzung bleiben. Die Nets haben aus 41 gespielten Duellen nur 10 Mal gesiegt. Derzeit haben sie eine negative Serie von 6 Niederlagen in Folge (in den letzten 10 Duellen haben sie nur einmal gewonnen). Es ist interessant zu wissen, dass sie in 16 Spielen mit 10 oder mehr Punkten Unterschied verloren haben. Von zehn gewonnenen Spielen wurden sieben zuhause erzielt und nur drei in der Ferne. Im letzten Spiel haben sie eine Gastniederlage (100:109) gegen Golden State kassiert. Weiterhin befinden sie sich auf dem letzten Platz in ihrer Division. Statistisch gesehen sind sie eine der schlechtesten Mannschaften. Sie sind die zweitschlechteste Mannschaft, wenn es um die Anzahl der gewonnenen Punkte und die Assists geht. Man erwartet viel von Devin Harris, sowie Humphries, den besten Rebounder des Teams. Man stellt sich die Frage, ob sie im Team bleiben werden, wenn der Trade mit Denver realisiert wird.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Harris, Graham, Outlaw, Favors, Lopez{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Utah Jazz hat langsam aber sicher den dritten Tabellenplatz in der Western Conference erreicht. Obwohl sie im letzten Spiel gegen Washington eine 101:108-Niederlage kassiert haben, befinden sie sich weiterhin an der Spitze der Western Conference. In ihrer Division teilen sie sich den ersten Platz mit Oklahoma. Etwas überraschend kam die Niederlage gegen die Wizards. Williams (28 Punkte, 11 Assists) und Jefferson (25 Punkte, 10 Rebounds) haben eine gute Partie abgeliefert, aber Kirilenko (6 Punkte) und Millsap (11 Punkte) haben keine große Unterstützung in diesem Spiel geleistet. Utah Jazz hat mit Okur, Miles, Watson und anderen eine solide Ersatzbank, aber die Nets haben ebenfalls einige gute Ersatzspieler, angeführt von Vujacic und Humphries. Die Stärke dieser Mannschaft stellen Deron Williams, sowie die starke Innenbahn Jefferson-Okur-Millsap dar, so dass alle Utah-Fans hoffen, dass ihre Lieblinge einen Sieg feiern werden. Im Moment haben sie 27 Siege und 14 Niederlagen auf dem Konto. 15 Siege und 7 Niederlagen wurden zuhause verzeichnet. Man sollte darauf hinweisen, dass die Spieler aus Salt Lake City gerne gegen die Teams aus dem Osten spielen, weil sie in dieser Saison 14 Siege und nur 3 Niederlagen gegen die Mannschaften aus Osten erzielt haben.

Voraussichtiliche Aufstellung Jazz: Williams, Bell, Kirilenko, Millsap, Jefferson

Utah Jazz verfügt über einen hochwertigeren Spielerkader als die Nets und deshalb gelten sie in dieser Begegnung als Favorit. Utah könnte durch ihre gute Abwehr die Nets verhindern, mehr als 100 Punkte zu erzielen und so wären sie einen Schritt näher an den Sieg.

Tipp: Utah -6,5 

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!