NewOrleansHornetsIn dieser Begegnung werden die Hornets und die Wizards aufeinandertreffen. Die Hornets reisen nach New Orleans mit dem Wunsch, den ersten Gastsieg in dieser Saison zu erzielen. Auf der anderen Seite haben sie Hornets phänomenale Leistungen hinter sich, aber jetzt versuchen sie, die negative Serie zu beenden. Beginn: 02.02.2011 – 02:00

Die Hornets haben bis vor kurzem zehn Siege in Folge verzeichnet, aber diese positive Serie wurde überraschend von Sacramento gestoppt. Gleich danach haben sie im Gastspiel bei den Suns eine weitere Niederlage kassiert. Es war 104:102 für Phoenix, aber der polnische Center Gortat hat sie zerstört. Er hat das beste Spiel in seiner bisherigen Karriere abgeliefert. Er erzielte 25 Punkte, 11 Rebounds und 2 Blocks, obwohl er nur 24 Minuten auf dem Parkett verbracht hat. Bei den Hornets war Paul mit 26 Punkte und 12 Assists der beste Spieler, während West 17 Punkte und 7 Rebounds erzielt hat. Diesmal haben die Hornets einen leichten Gegner, zumindest sieht es so auf dem Papier aus und das ist eine gute Gelegenheit für die Hornets, die negative Serie zu unterbrechen. Die Hornets dürfen sich die negative Serie nicht erlauben, weil sie dann noch mehr im Rückstand auf Dallas wären. Derzeit haben die Hornets 31 Siege und 18 Niederlagen verzeichnet, während sie zuhause 19 Siege in 24 gespielten Spielen erzielt haben. Das einzige was sehr gut bei den Hornets ist, ist die Abwehr, die nur 91,7 Punkte im Durschnitt kassiert. Das heutige Spiel könnte ein sehr interessantes Duell der beiden Spielmacher, Paul und Wall werden. Paul ist erfahrener und er sollte deshalb im Vorteil sein.

Voraussichtliche Aufstellung Hornets: Paul, Belinelli, Ariza, West, Okafor{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Der eventuelle Sieg von Wizards wäre wie ein gewonnener Titel für sie. Zumindest herrscht derzeit eine solche Situation im Team aus der Hauptstadt der vereinigten Staaten. Es ist unglaublich aber wahr, dass die Wizards in diesem Jahr 24 Gastspiele absolviert haben und ebenso viele Niederlagen verzeichnet haben. Die letzte Niederlage wurde gestern Abend gegen Dallas kassiert, und zwar mit einem 102:92. Wenn man bedenkt, dass die Wizards zuhause 13 Siege und 19 Niederlagen verbucht haben, dann wundert die Tatsache noch mehr, dass sie keinen einzigen Sieg in der Ferne erzielt haben. Wenn es um die kassierte und erzielte Punkte geht, dann belegen die Wizards 22. Platz. Außerdem befinden sie sich auf dem 25. Platz wenn es um die Rebounds geht. Man könnte sagen, dass es schlimmer nicht mehr geht. Auf der anderen Seite haben sie wirklich einen soliden Spielerkader. Wall ist einer der besten Rebounder und Assistenten des Teams. Blatche und McGee spielen solide, während Lewis bis vor kurzem eine der besseren Spieler der Liga gewesen ist. Die Wizards sind derzeit die letztplatzierte Mannschaft in ihrer Division. Im Moment haben sie eine negative Serie von fünf Niederlagen in Folge.

Voraussichtliche Aufstellung Wizards: Wall, Young, Lewis, Blatche, McGee

Wir werden nur sagen, dass die Hornets der absolute Favorit in dieser Begegnung sind. Der Sieg sollte nicht in Frage gestellt werden, und die Wizards werden einen anderen Gegner aufsuchen müssen, um ihre negative Serie zu beenden. Trotzdem sind wir der Meinung, dass der Sieg nicht allzu überzeugend ausfallen wird.

Tipp: Washington +10,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010