Die Zuschauer im Madison Square Garden werden zwei offensive Teams zu sehen bekommen. Sie sind nämlich die zweitbeste und die drittbeste Mannschaft, wenn es um die Gesamtzahl der Punkte geht. Dies bedeutet, dass die Verteidigung weniger spielen wird, und der Beweis dafür ist in der Tatsache, dass diese beiden Vereine die schlechtesten defensiven Teams der Liga sind (Phoenix ist der letzte und kassiert 109 Punkte pro Spiel). Beginn: 17.01.2011 – 20:00

Anders als vor ein paar Wochen, als die Suns die Gastgeber waren und eine Niederlage kassiert haben, wird Amare Stoudemire wieder gegen seine ehemaligen Teamkollegen antreten müssen, aber diesmal vor eigenen Fans. Natürlich wird Amare der Schlüsselspieler gegen die Suns sein. Die Abwehr von Phoenix wird gegen ihn nicht viel tun können. Sie haben einfach keinen so guten Spieler unter dem Korb (Lopez und Frye sind das definitiv nicht), der Stoudemire Widerstand leisten könnte und die Knicks sollten diese Situation zu ihren Gunsten ausnutzten. Außerdem spielt Chandler sehr gut und er sollte durch Hill und Frye ersetzt werden. Er ist schneller als Hill, das ist sicher, aber Frye stellt eine bessere Lösung für die Suns dar. Auf den Positionen des Spielmachers und des Verteidigers sind Felton und Fileds viel jünger als Nash, aber Nash spielt eh wie ein Jugendlicher. Stoudemire spielt in dieser Saison fabelhaft und nur eine Verletzung kann ihn verhindern, nicht beim All-Star Spiel im Februar aufzutreten. Derzeit erzielt er 26 Punkte, 9 Rebounds und 2,4 Assists pro Spiel und er ist auf jeden Fall einer der Kandidaten für die MVP Auszeichnung. Wir haben nicht erwähnt, dass die Knicks zwei Niederlagen in Folge kassiert haben. Sie haben im Moment 22 Siege und 17 Niederlagen auf dem Konto, und zuhause haben sie 10 Siege und 8 Niederlagen kassiert. Die letzte Niederlage wurde ganz überraschend gegen Sacramento (83:93) kassiert. In dieser Begegnung hat Stoudemire 25 Punkte und 13 Rebounds erzielt. Im Durschnitt erzielen sie 107,2 Punkte pro Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Felton, Fields, Chandler, Stoudemire, Turiaf{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

In den letzten Tagen wird gemunkelt, dass Nash bald durch einen Trade in einer anderen Mannschaft spielen wird und dass die Suns eine komplette Rekonstruktion des Teams vornehmen werden. Wie sich das auf die Mannschaft auswirken wird, bleibt abzuwarten, aber wenn man die letzten zwei Spiele, die sie gewonnen haben, berücksichtigt, dann merkt man dass diese Geschichten die Mannschaft und vor allem Nash nicht besonders viel berühren. Im letzten Duell haben sie Portland 115:111 bezwungen und der kanadische Spielmacher hat 23 Punkte, 13 Assists, 6 Rebounds und 1 Steal erzielt. Hill hat 21 Punkte, 7 Rebounds ezielt, während Carter 17 Punkte erzielt hat. Ein solides Spiel hat die Ersatzbank abgeliefert. Sie hat 32 Punkte erzielt, 13 davon hat Jared Dudley erzielt. Genau wie die Knicks, erzielen die Suns eine Menge von Punkten pro Spiel (106,2), aber sie haben eine sehr schlechte Abwehr und sie muss einen viel besseren Job leisten, wenn sie ein besseres Ergebnis erzielen wollen. Die Rebounder spielen ebenfalls nicht so gut. Sie erzielen nur 39 Rebounds pro Spiel und sind auf dem Platz 28 in der Liga. Dank Nash befinden sie sich auf dem 7. Platz, wenn es um die Assists geht (22,9 pro Spiel, 10 davon erzielt Nash). Phoenix ist derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz der Pacific-Division. Den ersten Platz belegen die Lakers.

Voraussichtliche Aufstellung Suns: Nash, Carter, Hill, Frye, Lopez

Sicherlich können wir ein typisches Spiel von Suns und Knicks erwarten, und zwar mit einer schwachen Abwehr und mit einer Menge erzielten Punkten. Alles in allem, die Zuschauer im MSG in New York sind daran gewohnt, ein schnelles Spiel mit den großartigen Spielzügen zu sehnen zu bekommen. Wir sind der Meinung, dass wir diesmal wieder eine ähnliche Situation haben werden.

Tipp: unter 222,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Unabhängig von der aktuellen Serie, geben wir den Knicks einen Vorteil, wenn es um den Sieg geht. Der Grund dafür liegt darin, dass sie eine viel schnellere Mannschaft als die Suns sind und die Gäste haben einfach keine entsprechende Lösung für das Spiel von Stoudemire.

Tipp: Knicks -5,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,94 bei canbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!