OklahomaThunderOklahoma empfängt zuhause die anfällige Denver Nuggets, die zwei Niederlagen in  Folge verbucht haben. Außerdem haben sie immer noch zahlreiche Probleme mit den Verletzungen ihrer Spieler. Wieder wird Gallinari ausfallen, Nene wahrscheinlich auch, während im Gastgeberteam Perkins und Sefolosh fehlen werden, zumindest nach der Ankündigung. Beginn: 20.02.2012 – 02:00

Thunder haben nach der Houston-Niederlage gegen Warriors gesiegt und zwar überzeugend (110:87). Nach 30 gespielten Duellen haben sie eine Leistung von 23-7 vollbracht. Zuhause sind sie fast ungeschlagen, nur eine Niederlage haben sie in 12 Spielen kassiert. Genau wie Denver lieben sie einen attraktiven Basketball mit einer großen Anzahl von Punkten, sodass beide Teams über 100 Punkte pro Spiel erzielen. Vor diesem Duell war bereits klar, dass Sefolosh wegen einer Verletzung nicht dabei sein wird. Dies ist das 12. Match in Folge, dass er verpassen wird, während Perkins immer noch fraglich ist, weil er sich eine Knieverletzung zugezogen hat und deshalb verpasste er das Match gegen die Warriors. In diesem Spiel hat James Harden in 30 Minuten sehr gut gespielt und dabei 25 Punkte erzielt, während Durant 23 Punkte, 10 Rebounds und 6 Assists verbucht hat. Westbrook erzielte 18 Punkte. Gegen die Nuggets werden sie die niedrige Außenlinie aufhalten müssen, denn wie es aussieht, werden wir keine größeren Duelle auf den Centerpositionen zu sehen bekommen. Darin sehen Harden und Ibaka  ihre Chance, aber die Außenlinie von Oklahoma muss Lawson, Afflalo und vor allem Fernandez aufhalten. Der Auftritt von Westbrook ist ebenfalls fraglich, weil  er im letzten Match  aufgrund einer Verletzung das Parkett verlassen musste und erst kurz vor dem Start dieses Duells wird es klar, ob er spielen wird oder nicht. Es ist interessant, dass er bisher in seiner vierjährigen NBA-Karriere kein einziges Match verpasst hat.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Cook, Durant, Ibaka, Mohammed Werbung2012

Denver hat viele Probleme mit den Verletzungen. Gallinari ist schon lange out, Nene ist fraglich, während einige Spieler spielen, unabhängig von den Verletzungen. Das letzte Match gegen Memphis haben sie mit einem Punkt unterschied verloren (102:103). Sie waren im Rückstand von -23 Punkte, aber sie fanden ins Spiel zurück und am Ende kassierten die einen Punkt in den letzten Sekunden des Spiels, obwohl Brewer, der 26 Punkte und 5 Rebounds erzielt hat, ein sehr gutes Spiel gezeigt hat. Neben ihm hat Lawson (18 Punkte und 6 Assists) sehr gut gespielt. Unter seinem Niveau hat Afflalo (nur 8 Punkte) gespielt sowie Harrington, der keinen Punkt aus dem Spiel erzielt hat. Von den Reservespielern sollten wir Miller mit 13 Punkten, 9 Assists und 4 Rebounds erwähnen, während Faried 18 Punkte und 10 Rebounds erzielt hat. Die meiste Zeit haben die Nuggets ohne echten Fünfer gespielt und somit haben sie an der Schnelligkeit und der Breite gewonnen. Wahrscheinlich werden sie auch gegen Oklahoma Thunder, die Probleme mit der Gesundheit ihrer großen Spieler haben, so spielen. Dies ist das erste diesjährige Duell der beiden Teams und bis zu den Playoffs erwarten sie noch zwei direkte Duelle. Nuggets haben bisher 17 Siege und 14 Niederlagen auf dem Konto, während sie in der Ferne eine Leistung von 9-7 vollbracht haben. Der Auftritt von Mozgov ist noch fraglich. Im Spiel gegen Memphis war er dabei, aber anscheinend hat er seine alte Verletzung erneuert, sodass er im letzten Viertel ausgefallen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Lawson, Afflalo, Koufos, Brewer, Harrington

Aufgrund zahlreicher Probleme auf den Innenlinien, vor allem unter dem Korb, können wir sehr viele Würfe in Richtung des gegnerischen Korbs erwarten. Dementsprechend können wir in diesem Match eine große Anzahl von  Punkten erwarten und zwar über 200, was wiederum unter ihrem gemeinsamen Durchschnitt von 204 Punkten ist.

Tipp: über 200 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei paddypower (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010