OklahomaThunderDieses Duell der ersten Spielrunde im Westen könnte sehr interessant und ungewiss werden. Es könnte passieren, dass wir die komplette Series erleben, weil das Duell zwischen Oklahoma und Denver bis zum bitteren Ende geführt wird. Denn beide Teams spielen sehr gut und sind verdientermaßen in die diesjährigen Playoffs gekommen. Beginn: 18.04.2011 – 03:30 

Oklahoma mit Durant, der der wichtigste Spieler (der beste Schütze) ist, und hervorragendem Westbrooke sind eine große Erfrischung in der Liga. Obwohl sie auch in der letzten Saison mit 50 Siegen und 32 Niederlagen gut drauf waren, dieses Mal erreichten sie 5 Siegen mehr und somit den ersten Platzt in der Northwest Division. In dieser Division war Denver mit 50 Siegen und 32 Niederlagen die zweitbeste Mannschaft. Man merkt also, dass sich diese zwei Teams sehr gut kennen, und es wird interessant zu sehen, wie Durant und Westbrook gegen Gallinari oder J.R. Smith spielen werden, und zwar in Spielen, in denen es keine zweite Chance auf Nachbesserung gibt bzw. wenn man nicht der Bessere in der Serie ist. Wir haben bereits gesagt, dass sich beide Teams sehr gut kennen und in dieser Saison haben sie 4 direkte Duelle gegeneinander gespielt. In diesen hat Oklahoma City viel bessere Ergebnisse gehabt, die 3 Matches gefeiert hat, während Denver nur einen Sieg hatte (112: 107). Am 5. und 8. April hatten sie zwei Matches hintereinander gehabt und Oklahoma gewann beide Male und zwar 101:94 und 104:89. Bei diesen Siegen von Thunder war immer Durant der beste Spieler und zwar mit 44,32 und 28 Punkten, und bei der einzigen Niederlage erzielte Durant nur 22 Punkte. Dies bedeutet, dass von Durant sehr viel abhängt. Es ist offensichtlich, dass Oklahoma in allen Spielen gegen Denver über 100 Punkte erzielen konnte und was die Punkteanzahl angeht, so sind sie das fünftbeste Team der Liga mit dem Punkteschnitt von 104,8 Punkten. In Rebounds sind sie auch gut, jedoch bei den Assists hapert es noch ein wenig, denn neben Westbrook haben sie keinen einzigen brauchbaren Passgeber. Deswegen betonten wir, dass einiges von Durrant und seinen Körben bzw. dem Spiel Eins-gegen-Eins abhängen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Obwohl Anthony und Billups nicht mehr im Team dabei sind, muss man sagen, dass Denver immer noch gut spielt. Andere Spieler haben den großen Teil der Verantwortung auf sich übernommen und dies brachte zu besseren Ergebnissen. Gallinari kommt sehr gut zu Recht, während Affalo und Lawson das Spiel auf ein höheres Niveau gebracht haben. Natürlich ist das Dasein von J.R. Smith sehr wichtig, der durchschnittlich 12,3 Punkte und 4,1 Rebounds macht, aber noch wichtiger ist nämlich sein Einfluss auf seine Mitspieler, die dank ihm schneller und aggressiver spielen. Lawson hat durchschnittlich 11,7 Punkte und 4,7 Assists, während Spielmacher Felton 6,5 erfolgreiche Assists pro Spiel macht. Denver spielt auch weiterhin lieber offensiv als defensiv und damit sind sie das effizienteste Team der Liga mit sogar 107,5 Punkten pro Match, während sie 102,7 Gegenpunkte pro Match kassieren. Sie sind das zehntbeste Team der Liga bei den Assists und das Elftbeste bei den Rebounds.

Alles in allem muss man das Team loben, denn sie spielen ohne Superstars. Die ganze Mannschaft hält zusammen und gibt alles um den Sieg zu erreichen. Um Oklahoma zu bezwingen, werden sie versuchen müssen, Westbroke aus dem Bann zu werfen, denn somit werden Durant und andere weniger brauchbare Bälle bekommen. Denver könnte sein Spiel auf Dreier basieren und wenn ihm dies gelingt, dann kann man nur gute Ergebnisse erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Lawson, Afflalo, Gallinari, Martin, Hilario

Das Spiel der beiden Mannschaften, die mehr offensive Taktik anwenden, könnte ein Spiel mit vielen Treffern werden. Wir glauben, dass es auch dieses Mal so sein wird, und dementsprechend erwarten wir eine lange Serie zu sehen.

Tipp: über 200,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei Youwin (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010