Tipp NBA: Oklahoma City Thunder – Los Angeles Clippers

OklahomaThunderIn Oklahoma City, genauer gesagt in der Chesapeake Energy Arena wird das dritte Spiel in dieser Saison zwischen Oklahoma und den LA Clippers gespielt (es sind um die 4 Spiele vorhergesehen). In den ersten zwei Spielen in dieser Saison haben beide Teams jeweils einen Sieg geholt und in beiden Fällen sind das die jeweiligen Gastgeber gewesen. Erst sind die Clippers 112:100 besser gewesen und dann im zweiten Spiel hat Oklahoma einen 114:91-Sieg geholt. Jetzt sind die Thunders wieder die Gastgeber und ob das für den Sieg entscheidend sein wird, werden wir schon sehen. Beginn: 12.04.2012 – 02:00

Oklahoma ist zurzeit in einer Miniserie von zwei Siegen in Folge und zwar nachdem sie drei Niederlagen in Folge kassiert hat. Auf diese Weise hat Oklahoma den Suns erlaubt, sich auf der Tabelle in der Westkonferenz zu nähern. Oklahoma ist zwar im Weste immer noch auf dem ersten Platz mit 42 Siegen und 15 Niederlagen, aber jetzt sind die San Antonio Spurs sehr nahe und bis zum Ende wird ein interessantes Rennen auf die erste Position und den Heimvorteil in den Playoffs geführt werden. Dann hat Oklahoma auch nicht mehr die beste Leistung in der Liga, da die Bulls jetzt ein wenig besser sind. Aber Oklahoma spielt wirklich sehr gut in dieser Saison. Sie erzielten sogar 102,8 Punkte pro Spiel, während sie 96,3 kassieren. Zuhause haben sie 24 Siege aus 29 Spielen, während sie gegen die Teams aus dem Westen eine Leistung von 29 Siegen und 10 Niederlagen haben. Interessant ist, dass in dieser Saison Durant nicht die erste Wahl im Angriff ist, weil sich Westbrook, zudem das er ein toller Assist ist, jetzt auch noch als ein hervorragender Schütze erwiesen hat und Oklahoma hat somit unter den besten fünf Schützen der Liga, zwei von ihren Spielern. Trotz der drei Niederlagen in Folge, spielt Oklahoma im April eine tolle Abwehr und ihren Gegnern haben sie somit nur 89,5 Punkte zugelassen, mit einem sehr schlechten Wurf (38,4). Also haben Durant, Westbrook, Ibaka, Harden und die anderen Spieler einen sehr starken defensiven Basketball gespielt. In den letzten zwei Siegen haben sie sogar 16 Steals und 20 Blocks geholt. In den zwei Spielen in dieser Saison gegen die Clippers ist Kevin Durant der beste Einzelspiel gewesen und zwar mit 68 Punkten und 22 Rebounds und wird wahrscheinlich auch jetzt die größte Gefahr für die Gegner darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins Werbung2012

Die Clippers haben immer noch berechtigte Hoffnung es zum ersten Tabellenplatz in ihrer Division schaffen zu können, da ihnen das auch automatisch die dritte Position im Westen sichern würde. Sie sind momentan Tabellenvierter im Westen, aber sind auch den Lakers sehr nahe, die Dritter sind. Aber auch Memphis (im letzten Monat spielen sie großartig) ist sehr nahe dem Team von Blake Griffin, also darf sich das Team aus LA immer noch nicht entspannen. Die Clippers haben bis jetzt eine Leistung von 34 Siegen und 23 Niederlagen bzw. 13 Siege und 14 Niederlagen auswärts. In den letzten zehn Spielen haben sie 8 Mal gewonnen, was bedeutet, dass sie in solider Spielform sind. Im Unterschied zu Oklahoma, erzielen sie weniger Punkte pro Spiel (97,2), aber kassieren auch weniger Punkte (94,9). Genau wie Oklahoma mögen sie ein schnelles Spieltempo, viele Konterangriffe und attraktive Dunkings. Das könnte ein Duell der Paare sein und zwar auf der einen Seite Paul und Griffin, die gegenüber Durant und Westbrook haben werden. Das Duo aus Oklahoma ist aber doch konkreter, sind bessere Schützen, während Paul viel mehr ein Playmaker ist, obwohl auch er ab und zu über 20 Punkte erzielt. Vor diesem Spiel haben sie das wichtige Duell gegen Memphis 85:94 verloren und es könnte sehr leicht passieren, dass diese zwei Teams in der ersten Playoff-Runde Rivalen werden, da in der ersten Runde die viert- und fünftplatzierte Mannschaft des Westens aufeinandertreffen (momentan sind das die Clippers und Memphis). Im Spiel gegen Oklahoma müssen die Clippers die Rebounds der Thunders stoppen, denn es ist ein wenig unglaublich, dass Oklahoma im letzten Spiel dieser zwei Teams sogar 18 Rebounds mehr hatte. Auch Griffin sehnt sich nach einem guten Spiel, da er im letzten Spiel nur 7 Punkte und 7 Rebounds hatte und hat auch ein schweres Faul von Kendrick Perkins eingesteckt. Dazu ist Griffin in Oklahoma City geboren und das könnte auch eine Motivation sein.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Foye, Butler, Griffin, Jordan

Vielleicht ist es am wichtigsten zu erwähnen, dass die Gastgeber die letzten sechs Duelle dieser zwei Teams gewonnen haben, aber auch, dass Oklahoma in den letzten drei Heimsiegen in Folge gegen die Clippers, mit einem Schnitt von 112,3-95,7 gewonnen hat. Diese zwei Teams werden auch in der Nacht von Montag auf Dienstag aufeinandertreffen, aber dieses Mal in LA. In diesem Spiel wird es ein „lustiges“ Spiel auf beiden Seiten geben, mit vielen Punkten von beiden Teams, also etwas Ähnliches wie im ersten Spiel zwischen diesen zwei Teams in dieser Saison.

Tipp: über 196,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,98 bei 10bet (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010