OklahomaThunderDer junge Star der NBA-Liga, Kevin Durant zusammen mit seinem Team empfängt die Orlando Magic, die immer noch Dwight Howard in ihrer Reihen haben. Oklahoma City hat in der Vorsaison zwei Siege verbucht, während die Magic je einen Sieg und eine Niederlage eingefahren haben. Diese Spiele müssen aber absolut nichts bedeuten, sodass sie nicht allzu ernsthaft in Erwägung gezogen werden sollen. Beginn: 26.12.2011 – 02:00

Von Oklahoma erwartet man große Ergebnisse in dieser Saison. Oklahoma ist nämlich ein Team geworden, von dem man erwartet, dass es sich dem Kampf um die höchste Platzierung anschließt. Der Beweis, dass sie dazu in der Lage sind, sind die Partien von Durant und Westbrook, zwei phänomenale Spieler, die auch in dieser Saison ihr Team anführen werden. In der letzten Saison war Durant der beste Schütze des Teams, während Westbrook der beste Assistent gewesen ist. Oklahoma war in der letzten Saison äußerst effizient und hat im Durchschnitt 104,8 Punkte erzielt. In allen Kategorien (bis auf Assists)  waren sie besser als ihre Gegner und daher wird diese Saison von entscheidender Bedeutung sein, um zu zeigen, wie weit sie wirklich kommen können. Westbrook muss die Zahl der verlorenen Bälle reduzieren. Es ist interessant, dass in der Startfünf Ibaka und Sefolosh, die in dieser Saison „Erfahrung“ bereits gesammelt haben, spielen werden. Während der Lockout-Phase waren diese beiden Spieler in der Türkei und Spanien tätig uns so werden sie leichter haben, in den Rhythmus zu kommen. Da ist noch der große Perkins, der keine große Gefahr vor dem gegnerischen Korb ausstrahlt, aber dafür ist er ein sehr guter Rebounder. Nach Angaben hat er während der Lockout-Phase 10 Kilo abgenommen und so stellt man die Frage, wie viel es ihm im Kampf mit den kräftigen gegnerischen Centerspielern helfen wird. Auf der Bank hat Oklahoma Harden, der in dieser Saison wieder eines der Kandidaten für den besten sechsten Spieler der Liga sein wird. Da sind noch Mohammed, Mynor und Collison.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins Werbung2012

Bei den Orlando Magic drehte sich im vergangenen Monat alles um Howard und zwar um zu sehen, wo er seine Karriere fortsetzen wird. Es wurden Lakers, Nets und noch einige Clubs in Erwägung gezogen, aber Dwight ist immer noch in Florida. Für jetzt bleibt er bei den Orlando Magic, aber man sollte nicht die Möglichkeit ausschließen, dass er während der Saison getradet wird. Das Spiel von Orlando Magic hängt von diesem Spieler sehr viel ab. Howard ist sicherlich eines der 5 besten Ligaspieler. Orlando hat in der Vorsaison je einen Sieg und eine Niederlage verbucht. In diesen Spielen war es sichtbar, dass Howard die gewünschte Form bei weitem nicht gefunden hat und es schien so, als ob er mit seinen Gedanken weit weg vom Beginn der NBA-Saison ist. Orlando hat ohne Brandon Bass geblieben (er wechselte zu Boston und zwar als Tausch für Davis), während sie sich bei Gilbert Arenas für die bisherige Zusammenarbeit bedankt haben. Geholt wurden unter anderen Hughes, Pruitt, Wafer und einige andere Spieler, aber eigentlich wird sich alles um die Startfünf drehen. Nelson wir weiterhin Angriffe organisieren, während Richardson ein sehr gefährlicher Shooter ist, ähnlich wie Turkoglu. Unter dem Korb werden Davis und Howard agieren. Die Frage ist, wer Durant und Westbrook aufhalten soll, weil Orlando solche schnelle Spieler nicht hat. Auf der Ersatzbank haben sie einige sehr gute Shooters wie Anderson, Duhon, Redick und Quentin Richardson. Jeder dieser Spieler ist beim Dreierwurf sehr gefährlich.

Voraussichtliche Aufstellung Orlando: Nelson, Richardson, Turkoglu, Davis, Howard

Orlando spielt im Gegensatz zu Oklahoma etwas langsamer und hat eine viel stärkere Abwehr. Wenn Durant einen guten Wurf haben sollte, da kann Orlando nicht mal die beste Abwehr viel helfen. Wir sind der Meinung, dass das ein sehr interessantes und ungewisses Match sein wird, weil beide Teams sehr hochwertig sind.

Tipp: Orlando +9,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,66 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010