OrlandoMagicDas Duell zwischen Orlando Magic und Charlotte Bobcats ist ein Duell zwischen zwei relativ junge Teams. Wir können ein interessantes Spiel mit vielen schnellen Aktionen und mit vielen Dunks erwarten. Der Sieg ist wichtig für beide Mannschaften. Mit einem eventuellen Sieg würde Orando weiterhin an der Spitze der Eastern Conference bleiben, während die Bobcats den Sieg im Kampf um den achten Platz benötigen. Beginn: 28.02.2011 – 00:00

Die Mannschaft aus Orlando geht in diese Begegnung in einer sehr guten Stimmung, nachdem sie Oklahoma mit 111:88 regelrecht auseinander genommen hat. Gesiegt haben sie aufgrund eines guten Spiels in letzten Quartal, das sie mit 13 Punkte unterschied gewonnen haben. Der entscheidende Spieler war Dwight Howard, der 40 Punkte, 15 Rebound, 6 Blocks und 2 Steals verzeichnet hat. Jason Richardson hat 17 Punkte erzielt, während Redick 16 Punkte erreicht hat. Nelson hat 14 Punkte, 9 Rebounds uns 5 Assists erzielt. Orlando hat bisher 37 Siege und 22 Niederlagen auf dem Konto. Zuhause haben sie 22 Siege und 9 Niederlagen verzeichnet. Der Sieg gegen eine der besten Mannschaften Oklahoma gewinnt zusätzlich an Bedeutung wenn man weiß, dass Orlando seine Gegner mit ungefähr 6 Punkten im Durchschnitt bezwingt. Der Schlüssel eines guten Spiels liegt in der breiten Ersatzbank, weil Magic Orlando über großartige Ersatzspieler wie Q. Richardson, Arenas und Redick verfügt. Sie erzielen 43,5 Rebounds pro Spiel und sind die fünftbeste Mannschaft in der Liga. Mit den Assistenzen haben sie aber gewisse Probleme und sind deshalb erst auf dem 21. Platz in der Liga wenn es um assistieren geht. Sie haben großartige Shooters und alle bis auf Howard können ganz locker einen Drei-Wurf erzielen. Wir sollen noch erwähnen, dass diese reguläre Saison für Orlando die schlechteste in den letzten drei Jahren ist, da sie in den letzten beiden Saisons 59 Siege und 23 Niederlagen verzeichnet haben. Dieses Jahr haben sie bereits jetzt 22 Niederlagen kassiert. Viel wichtiger ist aber die Playoff-Phase und wenn sie da ein gutes Ergebnis erzielen, dann werden die reguläre Saison alle schnell vergessen.

Voraussichtliche Aufstellung Orlando: Nelson, Richardson, Turkoglu, Bass, Howard{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Bobcats sind in den letzten Stunden, vielleicht sogar Minuten ohne einen der besten Spieler Gerald Wallace geblieben. Realistisch zu sein, hat man aber diesen Trade erwartet, weil viele Klubs sehr interessiert an ihm waren. Er spielt jetzt für Portland. Sie haben im Gegentausch drei durchschnittliche Spieler und zwar Joel Przybill, Dante Cunningham und Sean Marks bekommen und deshalb werden sie wahrscheinlich entlassen. Wie es aussieht, war dieser Trade sehr schlecht für sie. Das ist aber nicht das erste Mal, dass der Verein angeführt vom Michael Jordan seltsame Entscheidungen macht, wie zum Beispiel damals als sie Felton und Chandler abgegeben haben. Mal sehen, wie sich dieser Weggang auf das Spiel der Bobcats auswirken wird, vor allem wenn man bedenkt, dass sie um die Playoffs kämpfen müssen. Derzeit befinden sie sich auf dem neunten Platz. Sie haben 26 Siege und 31 Niederlage auf dem Konto. Momentan haben sie eine Miniserie von zwei Siegen in Folge erzielt. Zuerst haben sie Toronto mit einem 114:101 bezwungen und vor zwei Nächte haben sie die Kings ebenfalls besiegt (110:98). Sie müssen weiterhin gut spielen, weil diese zweite Saisonhälfte im Kampf um die Playoffs entscheidend ist. Durch eine positive Serie könnten sie die Playoffs erreichen und ihr Hauptkonkurrent ist derzeit Indiana. Die Bobcats haben in der Ferne 10 Siege und 18 Niederlagen verzeichnet.

Voraussichtliche Aufstellung Bobcats: Augustin, Henderson, Jackson, Diaw, Brown

Orlando ist der absolute Favorit in dieser Begegnung. Es wäre eine große Überraschung, wenn sie hier verlieren würden. Wir können einen überzeugenden Sieg erwarten.

Tipp: Orlando +10,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010