OrlandoMagicDas Florida-Derby wird zwischen Orlando Magic und Miami Heat stattfinden. Derzeit befinden sie sich auf dem vierten bzw. zweiten Tabellenplatz der Eastern Conference. Beide Teams verfügen über sehr viele große Stars. Allerdings waren diese beiden Mannschaften in der letzten Zeit nicht allzu überzeugend, und so sind ihre Leistungen etwas schlechter geworden. Beginn: 04.02.2011 – 02:00

Orlando hat in den letzten zehn Spielen sechs Mal gesiegt. Im letzten Spiel gegen Memphis haben sie eine 97:100-Niederlage kassiert. Dwight Howard war mit 25 Punkte und 14 Rebounds wieder der effizienteste Spieler. Richardson hat 18 Punkte, Turkoglu und Bass jeweils 13 Punkte erzielt. Einer der Gründe für diese Niederlage ist der schlechte Dreier-Wurf der Spieler aus Orlando, die nur acht Dreier-Würfe in 32 Versuchen erzielt haben. Orlando Magic erwartet eine sehr schwierige Aufgabe gegen einen der Favoriten auf den Titel in dieser Saison. Dies wird ihr drittes gegenseitiges Duell in dieser Saison. In den ersten beiden Begegnungen hat immer die Heimmannschaft einen Sieg gefeiert. Das erste Duell hat am 29. Oktober stattgefunden, als Miami einen 96:70-Sieg erzielt hat, und das zweite Mal haben sie am 24. November gegeneinander gespielt, und damals hat Orlando 104:95 gewonnen. Orlando hat im Moment große Probleme mit den Verletzungen, weil sich 5-6 Spieler verletzt haben, aber die meisten von ihnen werden für dieses Spiel bereit sein, obwohl sie wahrscheinlich ihre maximale Leistung auf dem Parkett nicht zeigen können. Howard wird eine große Last auf sich übernehmen müssen und er sollte unter dem Korb agieren, weil sie über gute Spieler auf dieser Position nicht verfügen. Sie werden James aufhalten müssen, weil er viel stärker und schneller als Nelson, Richardson und Arens ist.

Voraussichtliche Aufstellung Orlando: Nelson, Richardson, Turkoglu, Bass, Howard{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</a></div>
{/source}

Wenn die Mannschaft aus Miami vollständig ist, dann sind sie kaum zu stoppen. Wenn aber nur ein Spieler aus dem Trio Wade-Jame-Bosh ausfällt, dann sind sie sehr anfällig. Zum Glück hat sich Bosh erholt und wird in der Startformation vorzufinden sein. Miami hat drei Siege in Folge erzielt (gegen Detroit, Oklahoma und die Cavaliers). Allerdings haben sie in den letzten zehn Spielen nur fünf Siege verzeichnet, aber trotzdem befinden sie sich weiterhin an der Spitze der Eastern Conference. Das ganze Team spielt sehr gut in der Abwehr und seinen Gegnern lassen sie nur 93,9 Punkte pro Spiel zu. In den letzten Spielen hat die Ersatzbank ein sehr gutes Spiel in den entscheidenden Minuten gezeigt. In erster Linie denken wir da an House und Miller. Diese Breite, die Miami hat, ist vielleicht der entscheidende Vorteil, wenn alle Spieler gesund sind. Aus diesem Grund ist Miami für die meisten der Favorit in dieser Begegnung, denn kaum kann die Abwehr von Orlando zumindest zwei von drei beste Spieler aus Miami aufhalten. Miami wird vor allem unter dem Korb angreifen.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Chalmers, Wade, James, Bosh, Ilgauskas

Ein Derby ist ein Derby und in solchen Spielen ist immer schwierig, den Sieger zu prognostizieren. Allerdings wenn alle Spieler aus Miami bereit sein sollten, wie man erwartet, dann ist Miami der leichte Favorit in dieser Begegnung. Beide Teams verfügen über eine breite Ersatzbank, aber das Spiel von Orlando hängt viel von den Shooters ab, und wenn sie versagen wie im Spiel gegen Memphis, dann können sie kaum jemanden besiegen.

Tipp: Miami +2,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,92 bei titanbet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010