Tipp NBA: Orlando Magic – New Jersey Nets

OrlandoMagicKeine Pause in der NBA Liga. Es wird jeden Tag gespielt, auch über die Feiertage. Besonders jetzt wenn die Saison verkürzt ist, wird es viele Spiele sogar an Silvester geben. Das erste Match das am Donnerstagabend gespielt wird, werden in Florida Orlando und die Nets spielen. Beginn: 30.12.2011. – 01:00

Orlando hat in den ersten zwei Spielen eine hälftige Arbeit gemacht. Erst wurden sie von Oklahoma besiegt und danach sind sie zu Hause mit 104:95 besser als Houston gewesen. Im ersten Match ist Ryan Anderson toll gewesen, während gegen die Rockets, Turkoglu und Howard ihr Team angeführt haben. Der Türke ist ziemlich gutgelaunt gewesen und das kann die Fans wirklich erfreuen. Er hat 23 Punkten und 6 Rebounds verbucht, sowie 4 Assists verzeichnet und sein Wurf ist auf hohem Niveau gewesen (10-14 für zwei Punkte und 3-4 für drei). Howard hat das Match mit 21 Punkten, 7 Rebounds und jeweils 3 Assists und 3 Blocks beendet. Wir dürfen den Schützen Redick nicht vergessen, der in 28 Minuten auf dem Parkett 20 Punkte erzielt hat, während der Reservecenterspieler Glen Davis noch 13 Punkte und 4 Rebounds dazugegeben hat. Orlando hat um die 10 wirklich guten Spieler bzw. sie haben eine breite Bank, wo jeder seinen Beitrag leistet. Somit bekommen neben Redick und Davis viel Einsatzzeit Duhon und Wafer. In Quentin warten Richardson, Larry Hughes und Earl Clark auf ihre Chance. Die Kraft von Orlando ist unter dem Korb, da sie z.B. gegen die Rockets mehr als die Hälfte der Punkte aus der Zone verbucht haben. Da ist auch ihr Dreierwurf und man merkt nicht dass, Arenas, der vor kurzem gefeuert wurden, fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung Orlando: Nelson, Richardson, Turkoglu, Anderson, Howard Werbung2012

Die Nets warten immer noch auf ihre angekündigte Verstärkung und bis dahin spielen sie so wie sie es können. Sie kommen nach Florida wo einer der Gegner ihre mögliche Verstärkung ist und zwar Dwight Howard. Viele sind der Meinung, dass dieses Geschäft immer noch stattfinden kann. Die Frage ist nur, wen die Nets anbieten sollen, da sich ihr Centerspieler Lopez verletzt hat und wir bezweifeln dass Williams ein Angebot für den „Supermann“ sein könnte. Die Nets sind wie Magic bei einer Leistung von 1-1, wobei sie das erste Match gewonnen haben (Wizards 90:84), während sie im zweiten Match gegen Atlanta eine Katastrophe von 70:106 erlebt haben. In diesem Match sind das erste und letzte Viertel entscheidend gewesen, die die Nets mit insgesamt 31 Punkten Unterscheid verloren haben. Lopez fehlt, das fühlt man. Humphries und Okur sind kein schlechter Ersatz, aber sie sind viel besser auf den Positionen des starken Flügelspielers als auf der des Centerspielers und wir werden noch sehen wie sie es mit Howard und Davison aufnehmen werden. Das ganze Team muss den Wurf verbessern, denn auch das ist einer der Gründe für das schlechte Spiel gegen die Hawks. Für zwei Punkte haben sie 31 Prozent (22-71) geworfen, für drei gerademal 20 Prozent (5-24). Dazu haben sie sogar 18 Ballverluste gehabt und nur 9 Assists. Manchmal scheint es als ob sie eine stärkere Fünf auf der Bank haben würden (Stevenson, Farmer, Shawne und Shelden Williams, Okur) als die Startfünf (Williams nicht mitgerechnet), aber das wissen sie gar nicht auszunutzen.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Williams, Morrow, James, Humphries, Petro

Orlando ist der Favorit in diesem Match und es wird eine große Überraschung sein, wenn sie keinen überzeugenden Sieg feiern würden. Deron Williams kann es nicht allein gegen Magic aufnehmen und somit wird es für sie ein Erfolg, wenn sie keine Katastrophe erleiden.

Tipp: Orlando -11,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010