PortlandTrailBlazersDies ist ein Duell zwischen zwei solide Teams, zumindest wenn es um die aktuelle Performance geht. Beide Teams sind zu mehr als 50% erfolgreich und daher könnte dieses Match im Rose Garden sehr interessant werden. Keines der Teams hat Probleme mit den Verletzungen (Oden von den Blazers ist schon lange out) und deshalb erwartet man, dass beide Teams mit den stärksten Besatzungen auflaufen. Beginn: 09.01.2012 – 03:00

Die Blazers sind manchmal ein sehr seltsames Team. Sie besiegen zum Beispiel die Lakers und Oklahoma und dann verlieren sie mit 25 Punkte unterschied gegen die Suns. Allerdings war ihre offensive Leistung zu Beginn dieser Saison die beste seit der Saison 1999/2000. In den ersten sechs Spielen haben sie im Durchschnitt 102,8 Punkte erzielt und in diesem Segment waren sie das beste Team der Western Conference. Das ist keine kleine Sache, denn was sehr wichtig ist, diese große Anzahl von Punkten wurden von Siegen gefolgt, sodass sie eine Leistung von 5-1 vollbrachten. Nach der Niederlage gegen die Suns ist dieses Verhältnis 5-2, aber dieses Duell gegen die Cavs ist eine gute Gelegenheit, um den sechsten Sieg in dieser Saison zu verbuchen. Die Blazers wollen den schlechten Auftritt gegen Phoenix so schnell wie möglich vergessen und den Wurf, der in diesem Match nur zu 32,5% erfolgreich war verbessern. Die Hauptkraft von Portland und die größte Gefahr für Cavs wird Aldridge darstellen, während Crawford und Batum, die von der Bank aus starten, den vollen Beitrag leisten müssen. Wallace spielt ebenfalls eine wichtige Rolle und soll im Duell mit Jamison, der ein besserer Shooter ist, spielen. Wallace sollte deswegen vielleicht eher defensiv agieren. Portland hat zuhause eine Leistung von 4-0, während die Cavs in der Ferne eine respektable Performance von 2-2 haben. Die Geheimwaffe von Blazers könnte Matthews sein und sollte er seine Nacht haben, könnte er seinem Team sogar den Sieg bringen. Portland hat eine Leistung von 4-0 in den Duellen gegen die Cavs, in denen Matthews 15 und mehr Punkte erzielte.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Felton, Matthews, Wallace, Aldridge, Camby Werbung2012

Die Cavaliers reisen nach Portland nach dem 98:87-Sieg über Minnesota. Dies war ihr vierter Sieg in dieser Saison. Obwohl die Wolves die Favoriten waren, lieferten die Cavs eine tolle Partie ab. Jamison erzielte 22 Punkte und 6 Rebounds, während Varejao ein sogenanntes Double-Double (12 Punkte, 13 Rebounds) erzielte. Rookie Irving hat seinen Wurf noch nicht präzisiert und außerdem muss er dringend die Zahl der verlorenen Bälle reduzieren, denn in diesem Match hatte er sogar sieben Bälle verloren. Es ist sehr wichtig die Tatsache, vor allem vor diesem Match gegen Portland, dass die Ersatzbank der Cavs eine sehr gute Partie gegen die Wolves geleistet hat. Das bezieht sich vor allem auf Gibson, Sessions und Gee, die jeweils 11 Punkte erzielt haben. Darüber hinaus hat Sessions 7 Rebounds und 6 Assists verzeichnet. Alle drei haben mehr als 20 Minuten Einsatzzeit bekommen, sodass man sagen kann, dass die Cavs mit mehr als 8 Spielern agieren. In diesem Duell müssen sie einen Weg finden, um Aldridge zu stoppen und die Frage ist, war das tun soll. Varejao könnte mit ihm beim Sprung mithalten, aber da ist niemand, wer ihn physisch stoppen kann. Jamison wird mehr mit dem Wurf als mit der Abwehr beschäftigt. Die Tatsache, dass die Cavs nur einen echten Centerspieler in ihren Reihen haben und zwar Hollins, der von der Bank aus startet, spricht ebenfalls nicht für sie.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Parker, Casspi, Jamison, Varejao

Portland Trail Blazers haben zuhause noch keine Niederlage kassiert. Wir sind der Meinung, dass dies auch in diesem Match nicht passieren wird, weil sie qualitativ eine viel bessere Mannschaft als ihre Gegner zur Verfügung haben. Wenn sie gleich zu Beginn des Spiels Jamison aufhalten, dann werden sie sehr nah an einem Sieg sein und daran zweifeln wir nicht.

Tipp: Portland -10,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010